Startseite » Basketball » Basketball » Basketballer mit wichtigem Auswärtssieg
Basketballer mit wichtigem Auswärtssieg

Basketballer mit wichtigem Auswärtssieg

Auswärtssieg gegen Ingelfingen beschert Tabellenführung.

Am 30.10.2016 trat die Basketballherrenmannschaft des TSV Neuenstadt die Reise zum Tabellenletzten Ingelfingen an.

Schon vor dem Spiel war allen Beteiligten klar, dass nach zuletzt zwei Niederlagen ein Sieg her musste. So ging man im ersten Viertel auch sehr konzentriert in der Offensive zu Werke. Immer wieder kam man zum Korb durch und konnte somit insgesamt 16 Punkte erzielen: für die Pitbulls das beste Ergebnis in allen ersten Vierteln der bisherigen Saison. Im Umkehrschluss schlief man aber immer wieder in der Verteidigung und konnte dann den Gegner nur durch Fouls stoppen. Die Ingelfinger kamen so im ersten Viertel zu insgesamt 15 Freiwürfen mit 12 Treffern, die zu insgesamt 25 Punkten verhalfen. Somit ging unser Team mit 9 Punkten Rückstand ins zweite Viertel.

Im zweiten Viertel änderte sich aber die komplette Körpersprache des Teams. Man verteidigte hinten so, wie man es vor dem Spiel besprochen hatte und vorne bewegte man sich deutlich mehr und klüger, vor allem abseits des Balls, was zur Folge hatte, dass die Pitbulls immer wieder zu leichten Wurfchancen kamen. Die Ingelfinger konnten den Drive von Stefan Anselm nur selten stoppen was zur Folge hatte, dass er sehr oft einen zweiten oder dritten Verteidiger auf sich zog und er den Ball zu freien Mitspielern passen konnte, die die Zuspiele dann für einfache Punkte nutzten. Im gesamten zweiten Viertel konnten unsere Spieler 20 Punkte erzielen und die Ingelfinger bei 9 Punkten halten. Somit ging man in die Halbzeitpause mit einer zwei Punkte-Führung (34:36).

Jetzt waren sich unsere Spieler und Trainer darüber einig, dass, wenn man hinten weiter so gut verteidigt, man auch das Spiel gewinnen wird. In der Offensive wurden zwei Positionsumstellungen vorgenommen, um noch mehr Platz in Korbnähe zu bekommen.

Im dritten Viertel wurde es  zweitweise sehr hektisch, beide Teams kamen nicht hochkonzentriert aus der Pause, was auf beiden Seiten zu einigen Turnover führte. Zum Glück konnten die Ingelfinger diese nicht für sich nutzen. Erst nach einer Auszeit von Coach Kanbach wurde das Spiel wieder ruhiger. Beide Mannschaften erzielten 18 Punkte im dritten Viertel, was bedeutete, dass die Neuenstädter mit 52:54 immer noch mit zwei Punkten führten. Coach Kanbach schickte zum Auftakt des vierten Viertels seine Starting Five, bestehend aus Tim Krause, Stefan Anselm, Nijaz Kamic, Dennis Bernerth und Tobias Knaack aufs Feld. Diese sollten die Führung ausbauen. Immer wieder konnte die Pitbulls den Ingelfingern den Ball wegnehmen, was zu einfachen Punkten führte. So war das Spiel schon 3 Minuten vor Schluss entschieden. Am Ende gewann unser Team klar mit 64:76 auswärts.

Insgesamt konnte sich unser Team 38 Freiwürfe sichern, was ein absoluter Topwert ist, egal in welcher Liga der Welt gespielt wird. Allerdings trafen unsere Spieler nur 50% der vermeintlich leichten Würfe für 19 Punkte.

Für den TSV Neuenstadt spielten:

Anselm S. (14), Ari A. (2), Bernerth D., Grzenda M. (7), Heider N., Jacksch T., Kamic N. (7), Knaack T. (24), Krause T. (8), Mörsch C. (7), Paschke N. (5), Zechel D, (2)

 

 Vorschau:

So 13.11.16, 10:00 Uhr: U14 Auswärtsspiel gegen BSG Basket Ludwigsburg 3 in der Innenstadtsporthalle;

Sa 17.12.16, 16:00 Uhr: Herren gegen TSG Heilbronn in der Helmbundhalle,

So 18.12.16, 14:00 Uhr: Herren Auswärtsspiel gegen TSV Kupferzell in der Carl-Julius-Weber-Halle.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*