Startseite » Home » B- Jugend: Nächster klarer Sieg

B- Jugend: Nächster klarer Sieg

Sonntag 03.12.2017

SGM Widdern Unteres Jagsttal II – SGM Neuenstadt 1:10 (0:4)

Zum Abschluss der Herbstrunde gab es eine erneute, sehr einseitige Partie. Trotz Überlegenheit und Kontrolle vom Anpfiff an, benötigten unsere Mannen auf dem teils holprigen und gefrorenen Rasen in Möckmühl eine gewisse Anlaufzeit. In den ersten zwanzig Minuten, fehlte zudem das Schussglück, so scheiterten nacheinander Nico Schenk, Nico Glaner und Bryan Englert an der Höhe des Tores, sprich das Leder landete jeweils an der Querlatte. So blieb es diesem Vormittag Jonas Bauer überlassen, den Torreigen mit einem Doppelschlag zu eröffnen, zum 0:1 schön gestartet aus der Tiefe und im Alleigang verwandelt (22.), sowie per Flachschuss auf schöne Ablage von Nico Glaner zum 0:2 (25.). Probleme hatte die Heimelf immer dann, wenn die Abwehrreihe schnell mit langen Bällen düpiert wurde. Eine solche Aktion nutzte Nico Schenk auf Zuspiel Bryan Englert zum 0:3 (28.). Weiter ging es mit etlichen weiteren Torchancen, aussichtsreich scheiterten z.B. Jonas Bauer aus spitzem Winkel (36.) und Mehmet Mehmeti bei einer dreifachen Möglichkeit (38.). Mit dem Halbzeitpfiff war es dann noch einmal Nico Schenk der eher unfreiwillig, auf scharfe Hereingabe von Nico Glaner den 0:4 Zwischenstand zum Seitenwechsel herstellte (40.).

Nach einem bei Schneetreiben und Minusgraden dringend benötigten Pausentee, nahm die Torflut in den zweiten vierzig Minuten vollends ihren Lauf. Kurz notiert: 0:5 – Nico Schenk zum Dritten, erneut auf Vorlage Nico Glaner (42.), 0:6 – Nico Glaner per Kopf im zweiten Versuch (50.), 0:7 – Mehmet Mehmeti ebenfalls mit Kopfball auf Flanke Nico Schenk (51.), 0:8 – Luca Nagel mit einer Einzelaktion aus dem Gewühl im Strafraum heraus (72.), 0:9 – Bryan Englert per Flachschuss (78.). Durch eine einzige Unachtsamkeit in unserer Abwehrreihe kamen die Hausherren einmalig gefährlich vor das Neuenstädter Tor und erzielten prompt den Ehrentreffer zum 1:9 (79.). Luca Nagel stellt mit einer weiteren Einzelaktion in der Nachspielzeit den alten Abstand und den damit auch in dieser Höhe verdienten 1:10 Endstand her (81.).

Unsere B-Jugendlichen beenden die Runde somit vorläufig auf Tabellenplatz vier, könnten auf Grund von noch ausstehenden Nachholbegegnungen jedoch noch um einen Rang abgefangen werden.

Es spielten: Fabian Fritz, Nico Schenk, Hannes Dehn, Tobias Haldenwanger, Dominik Grau, Nico Glaner, Bryan Englert, Luca Schirmbrand, Jonas Bauer, Christian Heuser, Jonathan Scholl, Luca Nagel, Peter Möhle, Nick Wirth und Mehmet Mehmeti.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*