Startseite » Basketball » Basketball » Basketballer siegen auswärts
Basketballer siegen auswärts

Basketballer siegen auswärts

Wichtiger Auswärtssieg am 25.11.17 gegen BG Tamm/Bietigheim

Unsere Pitbulls fuhren am Samstagabend zu Auswärtsspiel gegen Tamm/Bietigheim. Nach dem Sieg gegen Ingelfingen wollten sie die Siegesserie ausbauen und weiter Selbstvertrauen holen. Die Mannschaft war wieder komplett: mit Tom Jaksch und Oliver Galus, die beide vor Wochen einen Finger gebrochen hatten.

Hinzu kam noch Stefan Anselm, der nach fast einem Jahr Pause wieder für die Pitbulls aktiv dabei ist.

Im ersten Viertel begann man schwungvoll, man nahm die Energie mit aus dem letzten Heimspiel und verteidigte richtig gut. Auch wenn man einige Offensivrebounds abgab ließ man insgesamt nur 3 Punkte zu. Offensiv bewegte man den Ball sehr gut und kam auch zu leichten Abschlüssen, leider trafen wir aber nicht wie gewohnt unsere Würfe somit ging man nur mit 3:11 in die Viertelpause. Alle Spieler wussten, dass wir statt 11 schon mindestens 20 Punkte erzielt haben müssten.

Als das zweite Viertel begann schlichen sich Leichtsinnsfehler ein, besonders in der Verteidigung spielte man nicht mehr mit dieser Intensität wie man es eigentlich machen wollte. Die Bietigheimer kamen viel besser ins Spiel und vorne machten unsere Pitbulls zeitweise zu viele Fehler. Jeder machte seine Aktionen unnötig kompliziert und man nahm nicht mehr den einfachen Wurf. Ganze 18 Punkte konnte das Heimteam gegen die Pitbulls erzielen.

So ging man 21:25 in die Halbzeit.

Coach Kanbach erinnerte alle Spieler daran, was Neuenstadt stark macht und worauf es ankommt, wenn man dieses Spiel gewinnen will. Alle waren fest entschlossen, dies auch umzusetzen. Man stellte die Verteidigung um, um neue Impulse zu setzten.

Im dritten Viertel begann man wie die Feuerwehr. Hinten stand die Verteidigung sehr gut und man ließ den Bietigheimer nur sehr wenige Chancen und zwang diese zu vielen Einzelaktionen. Vorne lief der Ball sehr gut und man attackierte immer wieder die Schnittstellen der Verteidigung. Somit erzielten unsere Spieler im dritten Viertel 26 Punkte, einen mehr als in der gesamten ersten Halbzeit, was zum Spielstand von 38:51 führte.

Im vierten Viertel verließ sich Tamm/Bietigheim nur noch auf Einzelaktionen, um nochmal ran zu kommen. Aber unsere Pitbulls konterten alle Treffer ihrerseits, sodass 5 Minuten vor Schluss nochmal kräftig durchgewechselt werden konnte. Endstand: 56:65.

Coach Kanbach nach dem Spiel: „Es tut uns gut, dass wir gewonnen haben. Dieser Sieg bringt uns Selbstvertrauen für das Derby am nächsten Sonntag gegen Möckmühl. Wir hoffen, dass unsere Fans wieder zahlreich erscheinen und uns tatkräftig unterstützen!“

Es spielten: Heider N., Jaksch T., Krause T., Knaack T., Galus O., Bader S., Zechel D., Mörsch C., Grzenda M., Anselm S.

Vorschau:

So 03.12.17, 16:00 Uhr: Herren Heimspiel gegen SpVgg Möckmühl in der Helmbundhalle. Unsere Fans sind wieder herzlich eingeladen!

So 10.12.17, 13:00 Uhr: Herren Auswärtsspiel gegen BG Remseck im Lise-Meitner-Gymnasium.

Mi 20.12.17 ab 18:30 Uhr Weihnachtsfeier Abt. Basketball im TSV Sportheim.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*