Startseite » Basketball » Basketball » Basketballer verlieren beim Tabellenführer

Basketballer verlieren beim Tabellenführer

Tabellenführer Freiberg gegen Tabellendritten Neuenstadt 63:54

Am letzten Samstag trafen die Pitbulls aus Neuenstadt auf die Basketballer von Mamo Baskets Freiberg. Nach der Winterpause kam es also gleich auswärts zum Kräftemessen mit dem besten Team der Liga. Im Hinspiel gab es eine knappe Niederlage. Im Falle eines Sieges würde Neuenstadt auf den zweiten Tabellenplatz klettern.

So begann man schwungvoll im ersten Viertel und spielte sich einige freie 3 Punktwürfe heraus, welche am Anfang aber nicht fallen wollten. Auf der Gegenseite trafen die Freiberger Wurf um Wurf, was dazu führte, dass nach 4 Minuten Spielzeit Coach Kanbach gleich mal eine Auszeit. Leider wurde es erst am Ende des 1. Viertels etwas besser. Es endete 19 zu 9.

Die Pitbulls waren wütend über ihr schwaches erstes Viertel, und holten im 2. Viertel Punkt für Punkt auf, sodass man Mitte des zweiten Viertels nur noch mit 5 Punkten hinten lag. Vorne traf man deutlich besser, aber man ließ zu viele Punkte zu. Zur Halbzeit stand es 41 zu 30 für das Freiberg.

In der Halbzeit sprach Coach Kanbach die Punkte konkret an, die schlecht liefen: Reboundverhalten und die Verteidigung im Allgemeinen. Für das bestes Defenseteam der Liga waren 41 Punkte zur Halbzeit deutlich zu viel.

Ins dritte Viertel starteten unsere Basketballer deutlich wacher und gaben besonders in der Verteidigung den Ton an. So ließ man insgesamt nur 9 Punkte zu und erzielte selbst 14. Sechs Punkte Rückstand bedeutete dies zum Anfang des letzten Viertels für die Pitbulls. Man merkte beiden Teams an, dass sie gewinnen wollten. Das führte dazu, dass das Spiel auf beiden Seiten immer emotionaler wurde. Ganze 13 Punkte ließ man noch zu, konnte selber nur 11 erzielen, was im Endeffekt zu wenig war. Endstand: 63:54.

Die Zuschauer sahen ein sehr hochklassiges Spiel, was noch spannender hätte laufen können, wenn unsere Pitbulls das erste Viertel nicht verschlafen hätten.

Es spielten: Bernerth D., Heider N., Kamic N., Jaksch T., Krause T., Knaack T., Zechel D., Bader S., Anselm S., Mörsch C., Grzenda M.

Vorschau:

Sa 03.02.18, 19:30 Uhr: Herren Crailsheim Merlins gegen TSV Neuenstadt in der Hako-Arena, Crailsheim;

Sa 03.03.18, 20:30 Uhr, Besuch unserer Basketballherren des Bundesligaspiels MHP Riesen Ludwigsburg vs. FC Bayern München in der MHP Arena, Ludwigsburg.

So 11.03.18, 16:00 Uhr, Heimspiel TSV Neuenstadt gegen BG Tamm/Bietigheim in der Helmbundhalle.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*