Startseite » Home » Bittere Heimniederlage unserer B-Jugend

Bittere Heimniederlage unserer B-Jugend

B-Jugend

Sonntag 29.10.2017

SGM Neuenstadt – SGM Eberstadt/Gellmersbach 0:2 (0:0)

Nach dem Auswärtsdreier der Vorwoche, galt es gegen einen weiteren Konkurrenten im Kampf um die vorderen Plätze nach zu legen. In der Anfangsphase sahen die Zuschauer ein gegenseitiges Abtasten zwischen beiden Strafräumen. Das erste offensive Lebenszeichen zeigte Eberstadt. Nach Ballverlust in der Abwehr, marschierte ein Stürmer alleine auf unser Gehäuse zu. Allerdings war Torspieler Fabian Fritz in Lauerstellung und konnte das Leder gekonnt abgreifen (11.). Die neuenstädter Angriffsbemühungen waren in der ersten Halbzeit entgegen der an diesem Vormittag stürmischen Witterung, lediglich ein laues Lüftchen. Mehr als ein Fernschuß von Luca Nagel aus 20 Metern halb links, oben rechts am Kasten vorbei, war erst einmal nicht zu vermelden (19.). Eberstadt zeigt nur unwesentlich mehr, wurde dann aber bedauerlicher Weise durch individuelle Fehler der Heimelf beflügelt. In einer Situation in der erst vor der Abwehrkette, dann in der Innenverteitigung der Ball nicht resolut geklärt werden konnte, bedankte der frei stehende Gästestürmer mit der Führung zum 0:1 (22.). Wenig später fand das Leder wieder den Weg durch den neuenstädter Abwehrblock, genau auf einen zwar stark abseitsverdächtigen aber auch sträflich allein gelassenen Eberstädter. Dieser war im Anschluss nicht mehr zu halten und erhöhte auf 0:2 (29.). Der Schock saß tief. In einer für unsere Jungs insgesamt absolut gebrauchten ersten Halbzeit, fehlte es so ziemlich an Allem. Erst kurz vor der Pause gab es noch einen kleinen Lichtblick, als auf Flanke Bryan Englert von rechts, der eingewechselte Mehmet Mehmeti mit einem schönen Kopfball nur knapp am Gästekeeper scheiterte.

Mit neuem Elan kam die SGM Neuenstadt nach dem Wechsel aus der Kabine. Über den Kampf kam man jetzt besser ins Spiel und hatte deutlich mehr Feldanteile. Trotz Dauerbelagerung der eberstädter Hälfte entstand dabei allerdings zu wenig Torgefahr. Erwähnenswert sind lediglich ein aussichtsreicher Konter in Überzahl, angetrieben von Bryan Englert, fehlte dabei wie so oft der entscheidende letzte Pass, sowie eine weitere Einzelaktion von Luca Nagel der erst im Fünfmeterraum gestoppt werden konnte. Der Rest blieb offensives Stückwerk. Eberstadt/Gellmersbach spielte die Zeit bis zum Schlusspfiff ganz ruhig herunter, hatte in der zweiten Hälfte nicht eine einzige Torchance und kam so praktisch im Schongang zum 0:2 Sieg. Für die Kochertalelf eine ganz bittere Pille und ein herber Rückschlag in Sachen guter Platzierung für die Frühjahrsrunde. Die Mannschaft bedankt sich für den Einsatz des C-Jugendlichen Jakob von Olnhausen, der seine Sache sehr ordentlich gemacht hat.

Es spieten: Fabian Fritz, Tobias Haldenwanger, Dominik Grau, Nico Glaner, Bryan Englert, Luca Nagel, Luca Schirmbrand, Nico Altrieth, Jonas Bauer, Christian Heuser, Peter Möhle, Mehmet Mehmeti, Nick Wirth und Jakob von Olnhausen.

Vorschau:

Mittwoch 08.11.2017

SGM Neuenstadt – SGM Lauffen/Neckarwestheim (19.00 Uhr in Kochertürn)

Bei dieser Partie im Achtelfinale des Bezirkspokals Unterland, würde sich unser Team über eine zahlreiche Zuschauerunterstützung wie immer sehr freuen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*