Startseite » Fußball » Jugendfußball » D1- Jugend: Heimsieg erzwungen!

D1- Jugend: Heimsieg erzwungen!

SGM Neuenstadt – FSV Friedrichshall     3:2

Am Samstagnachmittag, den 07.10.17 stellte sich der erwartet spielstarke Gegner aus Bad Friedrichshall in der Kocheraue vor. Die Salzstädter entwickelten von Beginn an ein optisches Übergewicht. Einen Schritt schneller und allgemein besser organisiert präsentierte sich der FSV. Wir konnten in dieser Phase nur reagieren, lebten vom permanenten Einsatz und beschränkten uns aufs „Zerstören“. Der besonders agile FSV- Mittelstürmer setzte sich gegen 3 Mann durch und zimmerte die Kugel unhaltbar für Sören in den Winkel. Mit einem 0:1 Rückstand ging es in die Kabine. Nach Wiederanpfiff sollten acht Minuten genügen, um den Spielverlauf auf den Kopf zu stellen. Der 1:1-Ausgleichstreffer in der 33.Minute kam zum richtigen Zeitpunkt. Chase erlief sich einen Fehlpass und schob den Ball überlegt in die lange Ecke. Wie verwandelt übernahm nun unser Mittelfeld die Regie und entfachte ein Feuerwerk. 2:1 notierte der Schiedsrichter nur eine Minute später. Matteo und Chase waren für Treffer Nr. 2 verantwortlich. Schließlich machte Chase seinen „Hattrick“ perfekt. Nach toller Vorarbeit legte Lake uneigennützig ab und Chase brauchte nur noch einschieben. Respekt an alle Mannschaftsteile für diese Energieleistung nach Wiederanpfiff. Der weitere Spielverlauf war durch unsere Präsenz geprägt. Friedrichshall versuchte sich zu wehren, präsentierte sich aber nicht als Einheit. Ein paar wenige Einzelaktionen der Gäste verpufften schon im Ansatz oder machte unsere gut organisierte Abwehrreihe um Alex Rauh zunichte. Einziger Wermutstropfen war das unnötige 3:2 in der Nachspielzeit, welches man unter Ergebniskosmetik des Gegners abheften muss.

Dabei waren:

Sören Strauß (TS), Daniel Retter, Moritz Seebold, Denis Belsch, Patrick Bayr, Alexander Rauh, Silas Armut, Tom Laurinat, Silas Franke, Chase Scifres (3), Lake Schmid, Jonathan von Olnhausen, Matteo Haas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*