Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » Deutliche Niederlage zum Rückrundenauftakt

Deutliche Niederlage zum Rückrundenauftakt

  1. Spieltag

SGM Neudenau/Siglingen – TSV Neuenstadt 5:0 (3:0)

Deutliche Niederlage zum Rückrundenauftakt

Ein schwerer Brocken wartete schon zum ersten Spiel der Rückrunde auf den TSV. Es ging zur SGM nach Siglingen, dem aktuellen Tabellendritten. Als klarer Außenseiter wollte sich der TSV zunächst auf die Defensivarbeit konzentrieren. Dennoch dauerte es keine Minute bis die Gastgeber mit dem ersten langen Ball die Abwehr überspielte und der SGM-Stürmer nur noch ins leere Tor einschieben musste. In den ersten 20 Minuten war der Favorit deutlich überlegen und kam hauptsächlich mit langen Bällen über die außen immer wieder zu Torchancen. Nach einem individuellen Fehler und einer schönen Einzelaktion stand es Mitte der ersten Halbzeit 3:0. In der Folgezeit war der TSV endlich besser im Spiel und hatte durch einen Freistoß die größte Möglichkeit, doch Niklas Obertautsch schlenzte den Ball an die Unterkante der Latte. So ging der TSV mit dem 3-Tore-Rückstand in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchte der TSV, die Heimelf jetzt früher zu stören, was teilweise auch gut gelang. Doch in dieser Phase war es wieder die SGM, die das vorentscheidende 4:0 erzielte. Ein Freistoß wurde immer länger und länger und landete schließlich im langen Eck. Mit einem weiteren Treffer über ihre pfeilschnellen Spitzen machte Neudenau/Siglingen in der 70. Minute den Endstand perfekt.

Auf die Leistung in der zweiten Halbzeit kann man aufbauen, wobei die Vorstellung in der Anfangsphase wiederholt viel zu schläfrig war. Auch in der Kreisliga A gibt es nur mit einer konstanten Leistung über 90 Minuten Punkte zu holen! Es gibt noch 14 weitere Möglichkeiten…

Aufstellung: Gysin – C.Chandran, Glöggl, Ayvaz, Stettner – Heckmann, Rüdele, Kluin, Nied – Obertautsch, J. Chandran; AW: Friede, Lumpp, Müller, Schenk

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 12. März 2017 15:00 Uhr

TSV Neuenstadt – Spvgg Möckmühl

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*