Startseite » Fußball » Jugendfußball » E1- Jugend: Klarer Sieg nach starker zweiter Halbzeit!

E1- Jugend: Klarer Sieg nach starker zweiter Halbzeit!

TSV Neuenstadt – SGM Roigheim/Sennfeld     8:1

Da die Möckmühler Kicker am Mittwoch nicht wie geplant zu unserem 2 Heimspiel angetreten waren, durften sich die TSV-Jungs am Samstag den 07.10 auf ein Heimspiel gegen die SGM Roigheim/Sennfeld freuen. Der Tabellenführer reiste mit breiter Brust an, schließlich standen sie nach 2 Siegen und 16:3 Toren nicht ohne Grund. an der Tabellenspitze. Da die TSV-Kicker wussten, mit wem sie es zu tun hatten, gingen sie in der Anfangsphase etwas zögerlich zur Sache. Nach anfänglichen 15 Minuten abschnuppern, kamen die Jungs aber immer besser ins Spiel. Sie erspielten sich beste Torchancen, ohne allerdings die längst überfällige Führung zu erzielen. So stand es zur Halbzeit etwas überraschend 0:0. Nach der Kabinenansprache, weiter an sich zu glauben und einfach noch mehr Druck auszuüben, ging es in die 2 Spielhälfte. Und diese hatte es in sich. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und erspielten sich Chancen im Minutentakt. In der 28 Minute war es dann soweit und Lukas konnte, nach schöner Vorlage von Noah, das 1:0 erzielen. Zwei Minuten später die gleiche Konstellation, toller Pass von Noah und Lukas erhöht lässig auf 2.0. Jedoch konnte der Gegner direkt im Anschluss, nach kurzer Unachtsamkeit, auf 2:1 verkürzen. Das tat unserem Spielfluss aber keinen Abbruch, und Nikita erzielte nach herrlichem Distanzschuss das 3:1. Als die Roigheimer den Ball nicht aus den eigenen Reihen bekamen, war Leon zur Stelle, stibitzte sich die Kugel, und erhöhte auf 4:1. In der 42 Minute hatte der Gästekeeper das nachsehen, als Noah’s Schuss aus gut 20 Metern, genau hinter ihm ins lange Eck einschlug. In der Folge hätte Laurin auf 6:1 erhöhen können, als er sich wieder einmal super durchsetzte und nur durch ein Foul zu stoppen war. Den fälligen Neunmeter schoss Laurin selbst, dieser konnte aber durch einen tollen Reflex vom Schlussmann pariert werden. Noch in der gleichen Minute, hieß es dann doch 6:1 als Florian, nach Pass von Noah, eiskalt einnetzte. Doch damit nicht genug, die TSV’ler hatten weiter Spaß. Kim und Leon kombinierten sich durch das gesamte Mittelfeld und hatten dann noch das Auge für den freien Mann. So konnte Noah das 7:1 markieren, dieser legte in der Nachspielzeit nochmals vor und auch Jamie konnte seine gute Leistung mit einem Tor belohnen. Dass wir bisher nur einen Gegentreffer hinnehmen mussten, haben wir natürlich auch unserem tollen Schlussmann Marvin zu verdanken. Das zeigt uns Trainern, dass die Moral in der gesamten Mannschaft stimmt. Das war wieder eine überzeugende Teamleistung und darauf kommt es an.

Es spielten: Marvin Schmidt (TW), Leon Kistner (1), Lukas Richter (2), Noah Bauer (2),

Kim Küstner, Florian Schmitt (1), Nikita Walter (1), Jamie Denis (1),  Laurin Seebold

Das nächste E1 Spiel findet am 12.10.2017 um 17.30 Uhr in Jagsthausen statt. Alle Omas und Opas, sowie Verwandte, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen, unsere „E1 Fußballer“ anzufeuern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*