Startseite » Basketball » Basketball » Erfolgsserie der Pitbulls hält an

Erfolgsserie der Pitbulls hält an

Pitbulls überwintern auf dem dritten Platz nach Sieg in Remseck

Im letzten Spiel vor der Winterpause mussten unsere Pitbulls nach Remseck. Remseck hatte bis dato 2 Siege und 2 Niederlagen auf dem Konto und die Neuenstädter Basketball-Herren waren vorgewarnt. Sie wollten nicht wieder so ein Spiel abliefern wie gegen Möckmühl, das sie trotz hoher Führung im ersten Viertel am Ende nur mit großer Mühe gewinnen konnten.

Im ersten Viertel begann man konzentriert, man musste die Starting Five zwar umbauen, weil Aufbauspieler Sven Bader fehlte, aber dies tat der Mannschaft am Anfang keinen Abbruch. Man konnte gut rebounden, besonders in der Verteidigung. So kontrollierte man den Ball und konnte sich einen Vorsprung von 6 Punkten zum Ende des ersten Viertels erspielen zum Spielstand von 11:17.

Im zweiten Viertel schlug das Heimteam stark zurück und traf drei 3er in Folge. Dies brachte mit sich, dass Mitte des zweiten Viertels die BG Remseck ausgleichen konnte. Aber die Neuenstädter erhöhten wieder die Intensität in der Verteidigung und Dennis Bernerth traf drei 3er in Folge, was dazu führte, dass man mit 30:33 in die Halbzeit gehen konnte.

Man wollte als Team besser ins dritte Viertel starten als die letzten Spiele, um immer einen Vorsprung zu halten. So begann man in der zweiten Halbzeit hochkonzentriert und spielte offensiv deutlich besser zusammen als vorher. Dies hatte zur Folge, dass man einige offene Würfe bekam, die auch erfolgreich waren. In der Verteidigung gab man als Team noch mehr Gas. Jeder Wurf des Gegners wurde gestört, sodass diese nur schwer zu punkten kamen.

Insgesamt ließ man nur 10 Punkte zu und konnte selber 15 erzielen.

Im letzten Viertel gab man weiter Gas als Team und war hellwach in der Verteidigung. So kam die BG Remseck nur auf 8 Punkte im letzten Viertel und die Pitbulls gewannen verdient 48:60, der vierte Sieg in Folge!

Coach Kanbach nach dem Spiel: „mit Dennis Bernerth hatten wir heute den besten Spieler auf dem Feld, er traf 6 Dreipunktewürfe und war in der Verteidigung bärenstark. Insgesamt sehen wir eine positive, ja hervorragende Entwicklung im gesamten Team. Das hilft uns sehr!“

Für den TSV Neuenstadt spielten: Bernerth D. (20), Heider N. (2), Kamic N. (0), Jaksch T. (0), Krause T. (5), Schwientek M. (2), Knaack T. (4), Galus O. (2), Anselm S. (12), Mörsch C. (11).

Vorschau:

Di 12.12.17, 20:30 Uhr: Herren Bezirkspokal auswärts gegen Hellas Esslingen, Georgii-Halle, Lohwasen 1-3, 73728 Esslingen

Mi 20.12.17 ab 18:30 Uhr Weihnachtsfeier Abt. Basketball im TSV Sportheim.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*