Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: F1- Jugend: Erster Freiluft- Spieltag in Brettach

Fußball: F1- Jugend: Erster Freiluft- Spieltag in Brettach

Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten unsere Jungs am Samstag, 21.4.18 ihre Freiluftsaison beim TSV Brettach mit ihrem ersten Spieltag. Wir bestritten unser erstes Spiel gegen TSV Hardthausen I den man schon kannte und wusste dass es schwer werden konnte. Wir gingen nach kurzer Zeit in Führung. Unsere Jungs erkämpften sich die Bälle und kombinierten sehr stark so dass sie erhöhen konnten. Natürlich blieb der Anschlusstreffer des Gegners nicht aus, so dass sie noch mehr Druck ausübten. Es gelangte unseren Wilden das Spiel mit 6:2 zu unseren Gunsten zu entscheiden. Ein starker Auftakt ist gelungen. Zu diesem Zeitpunkt ahnte man noch nicht wie dramatisch und emotional es werden sollte. Im zweiten Spiel gegen Spvgg Heinriet I tat man sich schwer so dass wir mit 0:2 in Rückstand gerieten und unter immensen Druck erkämpfte man sich zurück ins Spiel was sicher nicht leicht war. Das Spiel wurde schneller und es wurde wieder in Richtung des Gegners gespielt, letztendlich gingen wir mit einem verdienten 2:2 von Spielfeld. FC Union Heilbronn I war am Start, diese Mannschaft lieferte sich zuvor eine Schlacht gegen den TSV Hardthausen trotz mehrfacher Ermahnung der Jugendleitung wegen unsauberen Spiels führten sie das bei uns fort. Bei dem ersten Faul gab es zwar Freistoß für uns aber auch hier wieder eine Ermahnung der Jugendleitung welche mit einem nicht kompetenten Kommentar des Trainers der FC Union beantwortet wurde. Unsere Jungs zeigten ihre spielerische Überlegenheit aber auch die Union ihre Dominanz in unsauberem Sport, so dass das zweite massive Foul nicht lange auf sich warten ließ und von unserer Seite aus mit einem Abbruch des Spieles bestraft wurde und mit einem Einspruch bei der Jugendleitung des TSV Brettach. Nach diesem Vorfall waren unsere Jungs ein wenig aus dem Konzept gekommen. In der nächsten Partie gegen SGM Langenbrettach spürte man das. Auch die extreme Hitze machte zu schaffen. Es war eine sehr ruhige Partie, Spielzüge waren schwer herauszuarbeiten, obwohl es nicht der stärkste Gegner war, aber irgendwie dauerte es bis man in das Spiel zurückfand. Durch einen starken Schuss von rechts außen zappelte der Ball im Netz zum Endstand von 1:0. SGM Neudenau/Siglingen war der letzte Gegner, wir motivierten unsere Kids nochmal alles zu geben. Leider gerieten wir nach kurzer Zeit mit 0:2 in Rückstand und mussten reagieren, wir stellten schnell um. Kurz danach fiel auch schon der Anschlusstreffer, dies führte dazu dass der Wille da war noch das Spiel für sich zu entscheiden und es ließ nicht lange auf sich warten. Der Ausgleichstreffer war gleichzeitig der Endstand zum 2:2. Eine starke Leistung nach so einem bewegten Tag.

Es spielten: Elias Monaci (Torspieler), Paul Schneider (1 Tor), Nuno Monteiro (3 Tore), Niklas Schepperle (4 Tore), Noel Otremba (1 Tor), Lian Dick, Luca Altrieth (2 Tore)

Ein Dankeschön geht an die Eltern, die an diesem Tag Zusammenhalt bewiesen und an unsere Kinder die es sicher nicht leicht hatten aber uns gezeigt haben dass sie sich ins Spiel zurückkämpfen können. Starke Leistung!!

Glückwünsche gehen an Udo der während des Turnieres Opa geworden ist!

Euer Trainerteam Udo, Kim und Dario

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*