Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: SGM B- Jugend: Deutlicher Sieg im Zabergäu

Fußball: SGM B- Jugend: Deutlicher Sieg im Zabergäu

Sonntag 15.04.2018

SGM Güglingen Zabergäu II – SGM Neuenstadt 2:8 (1:4)

Auf dem Brackenheimer Kunstrasen stand die Begegnung im Neun-Spieler-Modus auf dem Programm. Trotz ungewohntem Spielsystem, gelang unseren Mannen ein guter Einstieg. Bryan Englert nutzte auf schönen Pass in die Tiefe von Jonathan Scholl den Freiraum auf der rechte Seite und schlenzt über den herauslaufenden Keeper zur frühen 0:1 Führung ins Tor (3.). Neuenstadt blieb weiter am Drücker. Nico Schenk wurde kurz hintereinander zweimal mustergültig von Nico Glaner bedient, stand beides mal goldrichtig und sorgte damit im Alleingang für die Treffer zum 0:2 bzw. 0:3 (14., 19.). Weitere Minuten später legte Nico Schenk auf Luca Schirmbrand durch und dieser erhöhte unter Beteiligung eines Güglingers Abwehrspielers auf 0:4 (23.). Obwohl der Spielstand klar war, zeigten die Gastgeber gute Moral, machten immer wieder mit guten Angriffen auf sich aufmerksam und belohnten sich noch vor der Pause mit 1:4 (38.).

Nach dem Wechsel war die Zabergäu- Elf weiter im Aufwind, bewiesen aber Schwächen im Abschluss. Umso wichtiger war, nach einer eigenen zerfahrenen Phase, ein Konter über den rechten Flügel, Nico Altrieth setzte sich schön durch, in der Mitte Nico Schenk stand erneut in Position und es hieß 1:5 (59.). Aber auch der alte Torabstand bedeutete erst einmal keine komplette Sicherheit in der eigenen Defensive. Ein inkonsequenter Klärungsversuch ließ die Heimmannschaft auf 2:5 heran kommen (66.). Die Schlussphase verlief dann wieder wie der Beginn, mit einem dominanten und treffsicheren Neuenstadt. Das 2:6 erledigte Nico Schenk auf durchgesteckte Kugel von Bryan Englert (71.). Einen von vielen Kontern versenkte Nico Glaner auf Zuspiel Jonathan Scholl zu seinem Treffer und schraubte damit auf 2:7 (78.). Den Schlusspunkt setzte Nico Schenk, mit fünf Toren der Mann des Tages, mit dem Endstand zum 2:8 (79.). Damit war die Rehabilitation zur letzten Woche deutlich gelungen. Was der zwischenzeitlich erreichte Tabellenplatz eins Wert ist, wird sich in den nächsten Spieltagen in den Partien gegen die direkten Kontrahenten zeigen.

Es spielten: Fabian Fritz (TS), Nico Schenk, Hannes Dehn, Dominik Grau, Nico Glaner, Bryan Englert, Luca Schirmbrand, Christian Heuser, Jonathan Scholl, Jonas Bauer, Nick Wirth, Max Haldenwanger und Nico Altrieth.

Vorschau:

Sonntag 22.04.2018 um 10.30 Uhr

FC Union Heilbronn II – SGM Neuenstadt (in Heilbronn, Viehweide, Kunstrasen SC Böckingen)

Im mit Spannung erwarteten Auswärtsspiel würde sich die Mannschaft über eine starke Unterstützung sehr freuen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*