Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: SGM D1- Jugend: Erster Dreierpack auf heimischem Rasen

Fußball: SGM D1- Jugend: Erster Dreierpack auf heimischem Rasen

SGM Neuenstadt 1 – SGM Neudenau /Siglingen     3:0

Am Samstag, den 29.9.18, im zweiten Heimspiel unserer D1-Jugend, konnten wir endlich die ersten Punkte dieser Saison einfahren.  Nachdem die ersten zwei Saisonspiele unglücklich verloren gingen, wurden hier feste drei Punkte verbucht. Der Gegner aus Neudenau, der sich im Vergleich zum Trainingsspiel im August, stärker präsentierte, machte es zu Anfang der ersten Halbzeit nicht einfach für unsere Jungs, ins Spiel hinein zu finden. Trotzdem gelang es Jan-Luca Martines,  durch einen leicht abgefälschten Fernschuss, in der 17.Minute in Führung zu gehen. Der Rest der ersten Hälfte war leider geprägt von einem sehr zähen Spielfluss.

In der zweiten Hälfte schienen alle Spieler sich ein Herz gefasst zu haben und gingen energischer gegen den Gegner ins Gefecht. Somit kam, was kommen musste und wir erzielten in der 40.Minute durch Silas Franke und in der 58.Minute durch Laurin Seebold zwei weitere, verdiente Treffer.

Fazit: Alles in allem, drei verdiente Punkte, aber leider viel zu viele ausgelassene Torchancen.

Ein besonderer Dank an unsere zwei Co-Trainer Dominic Grau und Hannes Dehn, die diese Woche ein tolles Training mit den Jungs absolviert haben und sich ganz toll einbringen.

Außerdem ein Dankschön an Laurin Seebold, der einen tollen Einstand in der ersten Mannschaft feierte.

Macht weiter so!

Dieses Wochenende ist spielfrei. Das nächste Spiel findet auswärts in Hardthausen gegen die SGM Brettach KoBra 2 am 13.10.18 um 11.30 Uhr statt. Im Anschluss spiel t dann unsere D2-Jugend gegen die SGM Brettach KoBra 1.

Hierzu sind natürlich alle Angehörigen und Freunde herzlich eingeladen.

Es spielten:

Sören Strauß ( TW ), Kim Küstner, Jan-Luca Martines ( 1 ), Silas Franke ( 1 ), Daniel Retter,            Florian Schmitt, Noah Bauer, Jonathan von Olnhausen , Leon Kistner, Luca Matijas, Mehmet-Arda Atal, Jannes Herrmann, Kilian Kratzmüller und Laurin Seebold ( 1 ) .

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*