Startseite » Fußball » D-Junioren » Spielberichte

Spielberichte

TSV Neuenstadt  –  SGM Eisesheim        0:3

Siegesserie gerissen…

 

Die Partie gegen die Spielgemeinschaft Eisesheim am vergangenen Samstag auf heimischen Boden lief leider nicht so, wie sich das Trainer und Spieler vorgestellt hatten. Von Beginn an war es der Gegner, der das Heft in der Hand hatte und sogleich sein eigenes Spiel durchzog. Der TSV hatte sich mental noch nicht in die Partie eingefunden, da fiel auch schon der erste Gegentreffer. Kurz darauf musste unser Torwart erneut hinter sich greifen. Von diesem schnellen Rückstand geschockt, lief in der ersten Halbzeit beim TSV nicht viel zusammen. Die meisten Aktionen passierten in unserem Strafraum und es sah so aus, als ob wir an diesem Tag deklassiert werden würden. Aber wieder einmal hat die Mannschaft gezeigt, dass sie sich in schwierigen Situationen wieder aufrappeln kann und so ging es sehr viel kämpferischer in die zweite Halbzeit. Torwart und eine gute Abwehrkette verhinderten, dass die SGM ihre Führung ausbauen konnte. Und bei dem einen oder anderen Konter unserer Stürmer wäre der Anschlusstreffer mehr als verdient gewesen. Doch auch die SGM hatte weiterhin ihre Chancen, von der eine schließlich zum 0:3- Endstand genutzt werden konnte.

Alles in allem war die Niederlage verdient, doch wäre das eine oder andere Tor für unser Torverhältnis wichtig gewesen. Die letzten zwei Begegnungen will man nun unbedingt gewinnen, um am Ende vielleicht doch noch als Vizemeister aus der Saison zu gehen.

Wir bedanken uns bei Jürgen Schenk, der die Partie einmal mehr souverän leitete.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 20.05.17 um 13:00 Uhr statt. Gegner ist die SGM Neudenau/Siglingen. Der Spielort ist Neudenau.

Für den TSV Neuenstadt spielten : Jason Miller (TW), Torben Fritz, Zoé Heinemann, Moritz Seebold, Belay Lesch, Ron Grau, Luca Glöggl, Max Edelmann, Max Martel, Lucas Braun, Denis Belsch und Emirhan Yilmaz.

 

 

SGM Roigheim/Sennfeld –  TSV  Neuenstadt        0:3

Siegesserie ausgebaut

 

Bei bestem Fußballwetter trat man bei der SGM Roigheim/Sennfeld an, die zu diesem Zeitpunkt ein direkter Tabellennachbar war. Das Ziel war deshalb klar: Sich mit einem Sieg nach oben hin absetzen. Zuerst sah es nicht so aus, als ob dieses Ziel so leicht zu erreichen wäre, denn unser Spiel begann ziemlich holprig und verschlafen. Erst nach zehn Minuten kam der erste richtige Angriff. Dafür hatte unsere Abwehr in der ersten Halbzeit alle Hände voll zu tun, denn die Roigheimer hatten wesentlich mehr Spielanteile. Dafür hatten wir die hochkarätigeren Torchancen: Kurz vor dem Halbzeitpfiff blieb der Ball gleich zwei Mal hintereinander am gegnerischen Torwart hängen. Das war schade, denn ein Tor zu diesem Zeitpunkt wäre bestimmt ein Befreiungsschlag gewesen. Das Spiel blieb bis zur Halbzeit also völlig offen.

Aus der Pause zurück startete das Spiel auch nicht gerade zu unseren Gunsten. Jason wechselte von seiner Torwartposition zum Stürmer und Nino kam für ihn ins Tor. Dieser hatte auch sofort seinen Einsatz und hielt mit einer tollen Parade den Kasten sauber. Aber kurze Zeit später kamen wir endlich zu einem wunderschönen Spielzug, der zu einem Eckball führte. Diesen schoss Luca perfekt in die Mitte und Torben köpfte unhaltbar zur 1:0- Führung ein. Damit war der Knoten geplatzt. Nur ein paar Minuten später baute Jason mit einem Doppelschlag und einem sehenswerten Flugkopfball die Führung auf 3:0 aus.

Was zur Halbzeit nach einem gerechten Unentschieden aussah, entwickelte sich letztendlich zu einem souveränen Sieg. Klasse Jungs und Zoé, weiter so!

Das nächste Spiel ist ein Heimspiel und findet am Samstag, den 13.05.17 um 11:00 Uhr statt. Gegner ist die SGM Eisesheim.

Für den TSV Neuenstadt spielten (Tore): Nino Schenk (TW), Jason Miller (TW und 2 Tore), Torben Fritz (1), Zoé Heinemann, Moritz Seebold, Belay Lesch, Ron Grau, Luca Glöggl, Max Edelmann, Max Martel und Emirhan Yilmaz.

 

 

HBM Neuenstadt am 08.11.2015

Am 8. November durften wir zu der 1. Runde der Hallenbezirksmeisterschaften in der heimischen Neuenstädter Halle antreten. Eine Herausforderung war dabei nicht nur der frühe Spielzeitpunkt, sondern auch wieder mal die durch den Verband modifizierten Spielregeln sowie das Spielgerät selbst. Zudem standen Jacob und Leon S. dem Team aufgrund anderer Verpflichtungen leider nicht in allen Spielen zur Verfügung.

Unser Team begann das erste Spiel gegen die SGM Neudenau noch recht nervös. Anfangs wollte noch kein richtiger Spielfluss aufkommen, hinten waren wir teilweise unsortiert, und ungenaue Abspiele sowie wirkungslose Abschlüsse auch aufgrund des ungewohnten Futsal-Spielgerätes waren zu verzeichnen. Mit fortgeschrittener Spielzeit kamen wir aber immer öfters bis vor das Neudenauer Gehäuse, und hatten 3-4 teilweise glasklare Chancen, die leider durch zu schlampige Abschlüsse nicht genutzt werden konnten, so dass wir mit dem 0:0 Endstand aufgrund der besseren Chancen nicht zufrieden sein konnten.

Mit einer umgestellten Mannschaften hielten wir das Spiel gegen die Spvgg Oedheim lange Zeit offen, aber auch ohne wirkliche Torgefahr nach vorne zu entwickeln. Oedheim erspielte sich immer wieder gefährliche Torszenen, und doch vergaben wir die beste Chance zur Führung durch einen überhasteten Abschluss. Bei beiden Gegentreffer zum 0:2 Rückstand waren wir dann einfach nicht eng genug bei den Gegenspielern. Trotzdem haben unsere Jungs nochmal alles versucht, und Damian war vom Oedheimer Torwart nur durch eine Grätsche zu stoppen. Den Siebenmeter verwandelte Simon unhaltbar zum 1:2 Anschlusstreffer, leider war danach keine Zeit mehr den Rückstand aufzuholen.

Gegen die SGM Stein mussten wir nun unbedingt gewinnen und nahmen das Spiel auch gleich in unsere Hand bzw. Füße. Nach einer vergebenen Chance konnte Leon S. bereits in der 3. Minute das 1:0 markieren. Nach Pass von Simon auf Justin lupfte dieser den Ball raffiniert zum 2:0 in den gegnerischen Kasten. Unnötigerweise brachten wir uns trotz Feldüberlegenheit durch einem unsauberen Pass in die Bredouille, was Stein zum 2:1 Anschlusstreffer nutzte, was dann aber auch den Endstand darstellte.

Auch gegen den spielstarken SC Böckingen, der bisher jeden Gegner fast nach Belieben beherrscht hatte, mussten noch Punkte her. Mit einer 3-Abwehrkette wollten wir die kleinen wuseligen Böckinger von unserem Tor abhalten. Und tatsächlich kamen sie kaum zu gefährliche Torszenen, und in den seltenen Fällen, bei denen sie sich doch mal durchkombinierten, verhinderte unser Torspieler Niklas mit reflexartigen Paraden einen Rückstand. Einen blitzschnell vorgetragenen Konter erbrachte uns dann die 1:0 Führung, bei der Simon von links außen auf den vollstreckenden Leon S. durchpasste. Unglücklicherweise mussten wir 1 Minute vor Ende dann den 1:1 Ausgleich hinnehmen, aber die Punkteteilung war letztendlich hochverdient und zeigte auch das vorhandene Potential der Mannschaft.

Gegen die äußert effektive SGM Hardthausen waren wir von Anfang an das spielbestimmende Team, konnten aber alleine 5 hochkarätige Chancen aus aussichtsreichster Position nicht nutzen. Oftmals rächen sich solche Nachlässigkeiten, aber unser Torspieler Niklas hielt uns durch 2 Glanzparaden im Spiel. Schließlich war es Damian, der nach einem Sprint über das Spielfeld den Ball noch überlegt zum 1:0 einnetzte, was bei allen Beteiligten für enorme Erleichterung sorgte.

Bei einer besseren Chancenauswertung wären den Trainern manche Aufregung erspart geblieben und sogar der Turniersieg wäre möglich gewesen. Aber so beendeten wir das Turnier hinter Böckingen und Oedheim auf dem 3. Platz und bewahren uns dadurch zumindest noch eine Chance aufs Weiterkommen, da die besten Drittplatzierten auch in die nächste Rinde einziehen.

Es spielten: Niklas Glöggl (TS), Simon Haas, Leon Jaufmann, Damian Juric, Justin Knappik, Finn Lock, Fynn Möller, Jacob von Olnhausen, Ewald Richter, Leon Schäfter.

Letztes Rundenspiel  vom  07.11.2015

TSV Neuenstadt  I     –     SGM Biberach II               4:3

Am vergangenen Samstag ging es nochmal um alles wir mussten unser Spiel unbedingt gewinnen, um unsere minimale Chance um die Meisterschaft zu bewaren. Es war auf beiden Seiten anfangs ein Abtasten, doch der TSV kam dann besser ins Spiel und hatten auch wieder einige Chancen die aber wie im letzten Spiel wieder ungenutzt blieben. Doch in der 13 Min. hatten wir einen Konter über Links von Leon Jaufmann  ,der in die Mitte Passte und Simon Haas lief gut hinein und erzielte somit das verdiente 1:0. Unsere Jungs Liesen dann den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen , doch der Gegner stellte die Räume gut zu. Kurz vor der Halbzeit in der 28 Min. konnten wir durch eine schöne Flanke von Justin Knappik  auf Elia Nagel das erlösende 2:0 erzielen. In der 30 Min. hätten wir quasi  mit dem Pausenpfiff das 3:0 erzielen können, doch der Schuss von Simon ging leider nur an den Pfosten und so stand es zur Halbzeit 2:0. Gleich nach der Halbzeit hatten wir dann noch eine große Chance  durch Elia der aber nur die Latte traf, und der Ball der von der Latte  zurück ins Spiel kam Konnte Leon Jaufmann  leider nicht verwandeln.  In der 32 und 33 Min. machten wir unseren Gegner dann selbst Stark und so kamen sie durch diverse Fehler unsererseits in kurzer Zeit zum 2:2 Ausgleich. Wir wurden dann immer nervöser und gaben der SGM immer mehr Raum zum Spielen, und so fand die SGM immer mehr zu ihrem Spiel und hatten so ihre Chancen, die unser Finn Lock der sein erstes Spiel im Tor bestritt mit gutem Einsatz alle zunichtemachte. Es war dann auf Messer Schneide doch die SGM nutzte  in der 59 Min. ihre Chance zum 2:3. Der Schiedsrichter zeigte dann noch zwei Minuten an, und wir dachten das wir dieses Spiel verloren geben mussten , doch unsere Jungs rauften sich nochmal zusammen und konnten so in der 60 Min. durch einen Beherzten Schuss von Simon das 3:3 erzielen. In der 61 Min. (Nachspiezeit)  bekam Leon Schäfter im Mittelfeld den Ball, er überlief  die gesamte Abwehr  und konnte so zum  4:3 Siegestreffer einlochen. Aufgrund der Zeiten Halbzeit hätten beide Mannschaften  den Sieg verdient gehabt, doch diesmal hatte der TSV das Glück wieder auf ihrer Seite. Das Spiel um die Meisterschaft haben wie leider verloren denn Türkspor Neckarsulm gewann ihr Spiel gegen den SV Roigheim mit 2:0 somit ist Neckarsulm Meister. Aber Jungs wir Trainer und Eltern sind sehr stolz auf euch, und man merkt das euch das Fußballspielen wieder richtig Spaß macht.

Platz Mannschaft Spiel Tore Punkte
1 Türkspor Neckarsulm 7 24:1 21
2 TSV Neuenstadt  I 7 32:6 18
3 SV RoigheimSGM 7 15:11 12
4 SGM Stein /Kochertürn 7 15:14 12
5 SGM Biberach  II 7 27:21 9
6 SGM Krumme/Ebene am Neckar 7 9:14 7
7 SGM Möckmühl  II 7 6:36 3
8 SGM Hardthausen/Langenb. 7 2:27 1

Es Spielten: Simon Haas, Damian Juric‘, Justin Knappik, , Ewald Richter, Jacob v.Olnhausen,              Finn Lock(TS), Leon Schäfter, Leon Jaufmann, Herolind Zeneli, Fynn Möller, Elia Nagel.

 

 

 

D1- Jugend                                                                                                                                                                                   6. Rundenspiel  vom  31.10.2015                                                                                                                                                  Türkspor Neckarsulm     –     TSV Neuenstadt  I                    1:0                                                                                        

 Am vergangenen Samstag spielten unser TSV gegen den Mitfavoriten  aus  Neckarsulm. Man spürte die Anspannung unserer Jungs, denn sie waren in der Anfangsphase sehr Nervös und kamen mit dem Kunstrasen nicht richtig zurecht. Nach ca. 5 Min. lief es dann besser, und sie konnten sich einige Chancen herausgespielt, doch die blieben leider ungenutzt.  Bis zur 12 Min. waren wir den 1:0 nah, machten aber in der  13 Min. den Fehler  und Liesen einen Freistoß für Türkspor zu, die den auf Grund unserer Unachtsamkeit auch gleich zum 1:0 nutzten. Bis zur Halbzeit lief dann auf beiden Seiten nicht mehr viel zusammen und so ging es dann auch in die Pause. Nach der Pause nahm der TSV das Spiel wieder in die Hand, doch sie konnten ihre Spielstärke und Spielwitz der vergangenen Spiele nicht umsetzen. Bis zum Ende der Partie ging es dann nur über den Kampf  und man merkte es beiden Mannschaften an das sie aufgrund des hohen Tempos und Kampf kaputt waren. Alles in allem wäre ein Unentschieden gerecht Geweses, doch an diesem Tag war das Glück leider nicht auf unserer Seite und so endete das Spiel leider 1:0 für Türkspor Neckarsulm. Unser TSV hat aber noch eine Chance Meister zu werden wenn wir am kommenden Samstag gegen Biberach gewinnen, und Türkspor ihr Spiel gegen den zurzeit Stark sielenden SV Roigheim  verlieren. Also Jungs gebt alles denn einen kleinen Hauch von Hoffnung besteht immer.

Es Spielten: Niklas Glöggl (TS), Jacob v. Olnhausen, Zeneli Herolind, Ewald Richter, Finn Lock, Leon Schäfter, Damian Juric‘, justin Knappik, Fynn Möller, Elia Nagel, Simon Haas.

Unser letztes Rundenspiel ist am 07.11.2015 gegen die SGM Biberach II                                                                                    Spielort: Neuenstadt Spielbeginn. 13.00 Uhr

Am Sonntag den 08.11.2015 beginnt auch unsere Hallenbezirks- Runde  in  Neuenstadt (Helmbundhalle) fürs leibliche wohl ist bestens gesorgt .Unsere D I Jugend beginnt ab 9.00 Uhr.

 

5 Rundenspiel vom 24.10.2015 TSV Neuenstadt I – SGM Hardthausen 6:0

Am Vergangenen Samstag spielten unsere Jungs gegen unsere Nachbarn aus Hardthausen. Anfangs fingen wir etwas verhalten an, um zu schauen wie unser Gegner eingestellt ist. Doch unsere Jungs merkten gleich das sie ein Defensives verhalten eingenommen haben, und so nahmen wir das Spiel in die Hand und setzten in der 5 Min. über Justin einen Konter, dessen Flanke konnte der Torspieler nicht festhalten und Elia nutzte dies zum 1:0. Wir machten dann immer mehr Druck und konnten aber unsere Chancen nicht nutzen. In der 13 Min. dann ein Foul für den TSV aus ca. 15 m setzte sich Justin den Ball, und knallte ihn unter die Latte zum 2:0. Bis zur Pause spielte dann nur noch der TSV doch leider konnten sie ihren Vorsprung nicht mehr ausbauen, und so gingen sie mit 2:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte begangen wir gleich wieder druckvoll und Spielten aus der Abwehr heraus einen gelungenen Pass auf Leon Schäfter der den Ball gleich weiter Passte auf Elia, der somit auf 3:0 erhöhen konnte. Harthausen spielte dann etwas stärker doch unser Mittelfeld beziehungsweise unsere Abwehr fingen die Bälle immer wieder ab, so dass unser Torspieler Niklas kaum etwas zu tun bekam. Nach einem Abwurf über die rechte Seite konnte Justin eine Super Flanke schlage die Leon Jaufmann mit einer Direktabnahme in der 40 Min. zum 4:0 nutzte. Es dauerte dann nicht lange so dass Leon Schäfter in der 42 Min. seine Leistung mit einem Direktschuss Krönen konnte und erhöhte auf 5:0. Nach ausgelassen Chancen setzte Herolind nach einem Pass von Leon Schäfter in der 57 Min. dann den Schlusspunkt zum verdienten 6:0 Entstand. Es war ein gutes Spiel und alle Spieler legten eine gute Leistung an den Tag. Super
Es Spielten: Niklas Glöggl(TS), Erik Friedle, Jacob v. Olnhausen, Herolind Zeneli, Finn Lock, Damian Juric‘, Fynn Möller, Leon Schäfter, Leon Jaufmann, Elia Nagel, Justin Knappik, Ewald Richter. Am kommenden Samstag 31.10.2015 spielen wir gegen unseren Mitfavoriten Türkspor Neckarsulm in Neckarsulm (Pichterich Rasen) Anpfiff ist um 11.15 Uhr. Wir bitten um Zahlreich Unterstützung feuert eure Jungs an, denn es geht an diesem Tag darum ob wir unseren ersten Platz verteidigen können.
Vorläufiger Tabellenstand:
Tore Punkte
1. TSV Neuenstadt 28:2 15
2. Türkspor Neckarsulm 21:1 15
3. SV Roigheim 13:9 9
4. SGM Biberach II 15:15 6
Ersten vier von acht Mannschaften

4. Rundenspiel vom 17.10.2015 SV Roigheim – TSV Neuenstadt I 1:3

Am vergangenen Samstag ging unsere Reise nach Roigheim, unsere Jungs waren hoch motiviert. Doch mit den schlechten Platzverhältnissen kamen sie anfangs nicht zurecht, und hatten somit ihre Schwierigkeiten. Nach einem Konter der von Roigheim zur Ecke abgewehrt wurde Flankte Simon den Ball super aufs lange Eck wo unser Leon Schäfter diese in der 8 Min. zum 1:0 nutzen konnte. Bis zur Pause hatten dann beide Mannschaften noch ihre Chancen, doch auf beiden Seiten Standen gute Torspieler die diese mit gutem Stellungsspiel alle abwehren konnten. Nach der Pause kamen wir in der 34 Min. mit einem schönen Flügellauf von Leon Schäfter zur Flanke die der Torspieler von Roigheim nicht festhalten konnte, und so nutzte Leon Jaufmann dies mit einem Abstauben zum 2:0. Roigheim drückte dann immer mehr doch unsere Abwehr und Torspieler standen zu diesem Zeitpunkt noch gut, mussten dann aber doch in der 44 Min. den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Nach dem Anschlusstreffer nahm der TSV das Zepter wieder in die Hand und erarbeitete sich wieder Torchancen heraus, und kamen so in der 51 Min. durch einen schönen Pass von Fynn Möller auf Leon Jaufmann der seine gute Spielweise mit seinem zweiten Tor zum 3:1 Entstand Krönte. Alles in allem war es ein gutes Spiel auf beiden Seiten, doch der TSV war durch gute Leistung von der Abwehr bis in den Sturm immer eine Nasenlänge vorn. Also Jungs macht weiter somit im Training dann klappt es auch im Nächten Spiel. Es Spielten: Niklas Glöggl(TS), Jacob v. Olnhausen, Erik Friedle, Ewald Richter, Finn Lock, Damian Juric‘, Simon Haas, Leon Schäfter, Leon Jaufmann, Kevin Hein, Herolind Zeneli, Fynn Möller.
Unser nächstes Spiel ist am 24.10.2015 gegen die SGM Hardthausen Spielbeginn ist um 14.30 Uhr in Neuenstadt.

D1-Jugend
3. Rundenspiel vom 10.10.2015 SGM Stein/Kochertürn – TSV Neuenstadt I 1:7 Am vergangenen Samstag ging es zum Derby nach Kochertürn. Unsere Jungs waren hoch motiviert und wollten ihren ersten Platz zur dieser Zeit verteidigen. Sie fingen sehr gut an und Liesen den Ball gut durch die eigene Reihe laufen, und so konnten sie gleich in der 5 Min. durch eine gute Flanke über rechts von Justin und dessen Kopfball von Leon Jaufmann das 1:0 erzielen. In der 7 Min. konnten wir nochmals einen Konter fahren und Justin flankte den Ball nochmals in den Strafraum der SGM Torspieler konnte den Ball aber nicht festhalten, und so konnte unser gut aufgelegter Leon Jaufmann das 2:0 erzielen. In der 9 Min. kam unser Jacob über die Mitte und konnte mit einem Schuss, der noch vom Torspieler abgewehrt wurde nochmals zum Nachschuss und Erzielte somit das 3:0. Kochertürn hatte dann auch noch Chancen, aber unsere Abwehr und unserer Torspieler machte durch gutes Stellungsspiel diese zu Nichte. In der Verlängerung der ersten Halbzeit bekam Jacob den Ball in die Mitte gespielt, und mit einem Strammen Schuss in der 30 Min. erzielte er das zu dieser Zeit verdiente 4:0. Nach der Halbzeit konnten wir unsere Spielerische Leistung nochmals Krönen durch ein Tor in der 35 Min. von Elia Nagel. Der TSV machte dann weiter das Spiel doch durch einen Fehler unserer rechten Abwehrseite konnte die SGM in der 55 Min. den 5:1 Anschlusstreffer durch Janik Liebendörfer erzielen. Dieses Tor warf uns nicht aus der Bahn und der TSV kamen gleich im Gegenzug in der 56 Min. durch einen schönen Kopfball von Jeon Jaufmann zum 6:1. Kurz vor Spielende in der 59 Min. durch eine gute Hereingabe von Simon konnte unsere Finn Lock der kurz vorher eingewechselt wurde den 7:1 Entstand erzielen. Es war ein gutes Spiel und jeder Spieler setze die Taktik zu Zufriedenheit der Trainer Super um. Also Jungs Macht weiter so den im nächsten Spiel müsst ihr euch erneut beweisen.
Es Spielten: Niklas Glöggl(TS), Ewald Richter, Damian Juric‘, Erik Friedle, Leon Schäfter, Elia Nagel, Jacob v. Olnhausen, Leon Jaufmann, Finn Lock, Herolin Zeneli, Justin Knappik, Simon Haas. Unser nächstes Spiel ist am kommenden Samstag gegen den SV Roigheim in Roigheim , Spielbeginn ist um 13.00 Uhr.

D1-Jugend
Freundschaftsspiel vom 03.09.2015
TSV Neuenstadt I – SGM Möckmühl I 5:6
Bei herrlichem Herbstwetter und mit einem gut Organisiertem Weißwurst Frühstück der Spielereltern konnten wir am vergangenen Samstag nach Anfrage von Möckmühl ein Freundschaftsspiel bestreiten. Beide Mannschaften waren hoch motiviert, doch der TSV konnte nach einem Eckball und dessen Abpraller mit einem Distanzschuss von Damian in der 7 Min. das 1:0 erzielen. Zur dieser Zeit hatten wir das Spiel überwiegend im Griff doch nach einem Abwehrfehler des TSV konnte Möckmühl in der 18 Min. zum 1:1 ausgleichen. In der 22 Min. eroberte sich Jacob nach einem Torwartfehler den Ball, der mit einem hervorragenden Zuspiel zu Leon Jaufmann der dies zum 2:1 nutzte. Kurz vor der Pause in der 28 Min. konnte sich Leon Jaufmann nochmals mit einem Tor zum 3:1 Halbzeitsstand belohnen. Nach der Pause wussten wir das Möckmühl nochmal anrennen würde und sie setzten uns immer mehr unter Druck, doch nach ablaufen des Balles von Torben und dessen Doppelpass nutzte Damian dieses in der 32 Min. zum 4:1. Eine Minute später erzielte die SGM durch einem Torwartfehler den 4:2 Anschlusstreffer. In der 35 Min. gab es durch ein Foul kurz vor der Strafraumgrenze einen Freistoß und der Trainer forderte Luca Glöggl aus der D2 auf ihn auszuführen, er legte sich den Ball hin und setzte ihn über die Mauer zum 5:2 unter die Latte. Doch wer glaubte drei Tore Vorsprung würden ausreichen um das Spiel über die Zeit zu retten , der dachte falsch , denn ungeordnetes Abwehrverhalt und diversen Torwartfehler machten wir Merkmal immer stärker und so konnten sie in der 42 und 44, Min. bis auf 5:4 herankommen. Nach dieser Zeit hatten der TSV noch Chancen durch Luca und einem Lattenschuss von Damian doch diese blieben leider ungenutzt. In der 57 Min. hatten wir unseren Vorsprung verspiel und so kam die SGM zum 5:5 Ausgleich. Und wer dies verspielt wird meist noch bestraf und so kam es dann auch und Möckmühl nutzte in der 59 Min. unsere Unachtsamkeit zu 5:6 Siegestreffer. Na ja Jungs und Zoe‘ was sagt uns das, ein Spiel ist erst gewonnen wenn der Schiedsrichter abpfeift und zu keiner Zeit ein drei Tore Vorsprung aufgibt.
Es Spielten aus der D2. Zoe Heinemann, Torben Fritz, Luca Glöggl einen Dank an euch und Hoffen das Spiel hat euch gezeigt das man nie aufgeben sollte. Spieler D1: Niklas Glöggl(TS), Jacob v. Olnhausen, Ewald Richter, Leon Jaufmann, Damian Juric‘, Herolind Zeneli, Justin Knappik, Leon Schäfter. Einen Dank noch an unseren Schiedsrichter Steffan Rüdele der seine Sache Super machte. Und Danke auch an die Eltern die das Weißwurst Frühstück und Getränke gespendet haben. Nächstes Spiel der D1 Jugend ist am 10.10.2015 gegen die SGM Stein/Kochertürn auf dem Sportgelände Kochertürn Anpfiff ist um 13.00 Uhr.

D1- Jugend
2. Rundenspiel vom 26.09.2015
TSV Neuenstadt I : SGM Möckmühl 7 : 0
Anfangs war es noch ein zerfahrenes Spiel, doch in der 6 Minute konnten wir durch eine schöne Flanke von Simon auf Justin mit einer schönen Abnahme das 1:0 erzielen. Dann lief es beim TSV besser und wir konnten uns einige gute Chancen herausspielen, doch der Torspieler der SGM Möckmühl konnte sich mit guten Paraden auszeichnen. Die SGM machte es sich dann selbst schwer und machten einen Rückpass zu ihrem Torspieler, unser Damian erkannte die Situation und setzte nach denn der Torspieler konnte den Ball wegen der Rückpassregel nicht aufnehmen, und so eroberte sich Damian den Ball und erzielte in der 18 Minute das 2:0. Kurz vor der Halbzeit in der 27 Minute gab es einen Abpraller in der Abwehr von Möckmühl der unser Simon zum 3:0 Halbzeitstand abstauben konnte. Damian hatte dann gleich nach der Halbzeit noch eine große Chance, doch der Pfosten stand seinem Glück im Weg. Es dauerte dann bis zur 42 Minute da legte Leon den Ball gut ab zu Jacob , der sich gut durchsetzte und mit einen behertzten Schuss das verdiente 4:0 erzielte. Es gab dann wieder Chancen die leider ungenutzt blieben doch Leon nutzte eine in der 50 Minute zum 5:0. In der 56 Minute konnte sich Elia mit gutem Einsatz in die Torliste zum 6:0 einfügen. Den Endstand zum 7:0 machte Simon dann noch in der Nachspielzeit. Alle Spieler machten diesen Sieg mit viel Kampf und Einsatz erst möglich ,denn ohne wäre so etwas nicht möglich. Also Jung macht weiter und macht im Training gut mit damit wir das nächste Spiel auch gewinnen.
Es Spielten: Niklas Glöggl (TS), Ewald Richter, Erik Friedle, Finn Lock, Jacob v Olnhausen, Leon Schäfter, Damian Juric‘, Simon Haas, Justin Knappik, Herolind Zeneli, Elia Nagel, Fynn Möller.
Unser nächstes Spiel ist am 10.10.2015 gegen die SGM Stein/Kochertürn Anpfiff ist um 13.00 Uhr auf dem Sportgelände in Kochertürn.

D1-Jugend
1 Rundenspiel vom 19.09.2015
SGM Krumme Ebene – TSV Neuenstadt I 0:6
In der Anfangsphase war auf beiden Seiten ein Abtasten, doch unsere Jungs hatten das Spiel schnell im Griff und konnten so in der 4 Minute durch Simon Haas das 1:0 erzielen. Nach dem 1:0 Spielten sich dann unsere Jungs mit gut herausgespielten Kombinationen Chancen um Chancen heraus doch sie konnten sie leider erst in den 27 Minute durch einen Alleingang von Damian Juric‘ zum 2:0 Halbzeitstand nutzen. In der zweiten Hälfte lief es dann gleich besser, und der TSV konnte durch ein schönes Kopfballtor von Leon Schäften in der 38 Minute das 3:0 machen. In der 44 Minute bekam Leon Schäfter einen Pass über rechts und so konnte er mit einem schönen Distanzschuss den Ball im kurzen Eck zum 4:0 versenken. Es gab dann noch Chancen doch der gute Torspieler der SGM Krumme Ebene konnte sich mit gutem Stellungsspiel und Paraden auszeichnen. Dann aber platzte der Knoten wieder und Damian Juric‘ machte in der 53 Minute das 5:0. Kurz vor Spielende konnten wir durch eine schöne Flanke und dessen Direktabnahme in der 58 Minute durch Simon Haas den 6:0 Entstand erzielen. Es war ein Super Spiel des TSV und es gab nur die Chancen Verwertung zu bemängeln, denn das Spiel hätte einiges höher ausgehen können.
Es Spielten: Niklas Glöggl, Ewald Richter, Erik Friedle, Finn Lock, Jacob v Olnhausen, Simon Haas, Leon Schäfter, Justin Knappik, Leon Jaufmann, Damian Juric‘, Herolind Zeneli.
Unser nächstes Spiel findet am 26.09.2015 in Neuenstadt gegen SGM Möckmühl statt, Anpfiff 14.30 Uhr.

D1-Junioren
Vorbereitungsspiel vom 09.09.2015
SGM Hardthausen I – TSV Neuenstadt I 1 : 1
Im zweiten Vorbereitungsspiel gegen Hardthausen hatten unsere Jungs das Spiel anfangs recht gut im Griff. Sie spielten gut aus der Abwehr heraus, und konnten sich durch gute Zuspiele einige Torchancen herausspielen, doch die SGM Hardthausen glänzte durch eine gute Abwehr und machte so unsere Chancen zunichte. In der 6 Minute konnten wir aber durch einen gut herausgespielten Konter auf Leon Jaufmann das 1:0 erzielen. Nach dem 1:0 ergaben sich dann noch einige gute Zehnen auf beide Seiten, doch keiner konnte diese nutzen und so ging es zur verdienten Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt kam Hardthausen etwas schneller ins Spiel, doch ihre Chancen machte unserer Torspieler Niklas mit guten Paraden alle zunichte. Dann in der 35 Minute hatte die SGM ihren großen Auftritt, und konnten so den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch und das unentschieden war auf beiden Seiten auf Grund ihrer Chancen hoch verdient.
Also Jungs es sind gute Ansätze da und ihr könnt es am 19.09.15 im ersten Rundenspiel gegen die Krumme Ebene in Gundelsheim euch und Euren Trainer beweisen, das ihr noch mehr aus euch rausholen könnt.
Es Spielten: Niklas Glöggl(TS), Simon Haas, Kevin Müller-Hein, Leon Schäfter, Ewald Richter, Erik Friedle, Finn Lock, Damian Juric‘, Herolind Zeneli, Leon Jaufmann, Jacob v Olnhausen, Fynn Möller.
Trainer Freddy Glöggl, Hans-Dieter Haas

D1-Jugend
Vorbereitungsspiel vom 23.08.2015
Spvgg Oedheim – TSV Neuenstadt 1:3
Am vergangenen Sonntag hatte unsere D1 Jugend ihr erstes Vorbereitungsspie gegen Oedheim. Um unsere Spieler die aus der E1 in die D2 gewechselt haben die neuen Regeln der D Jugend verständlich zu machen, setzten wie drei Kinder des Jüngeren Jahrgang mit ein. Sie machten ihre Sache mit viel Kampf und Spielerischen Mittel echt super. Das Vorbereitungsspiel war für Oedheim ihr Abschluss von ihren dreitägigen Trainingslager und man merkte es ihnen an das sie nach den Tagen etwas kaputt waren, und unsere Spieler hatten zu dieser Zeit noch keine Trainingseinheit doch beide Mannschaften gaben ihr Bestes. Der TSV konnte in der ersten Minute gleich ihre Chance durch Jacob zum 1:0 nutzen. Mit guten Spielzügen und Kombinationen konnten wir unser Gegner von unserem Tor weghalten und so gelang uns dann auch in der 27 Minute vor der Halbzeit das 2:0 durch Jacob. Nach der Halbzeit kam Oedheim anfangs besser ins Spiel und unsere Abwehr und Torspieler konnten sich mit guten Einsatz und Paraden auszeichnen. Doch dann fing sich der TSV wieder und so konnte sich unser Neuzugang Leon Jaufmann in der 38 Minute mit dem 3:0 selbst Belohnen. Oedheim kam in der 43 Minute zu ihrem Anschlusstreffer zum 3:1 Endstand. Alles in allem war es ein schönes Spiel und alle Spieler beider Mannschaften gaben ihr Bestes nach der langen Sommerpause.
Unsere Spieler Zoe‘ Heinemann, Torben Fritz, Luca Glöggl aus der D2 haben sich sehr gut bei uns eingebracht und es tut gut zu wissen das wenn in der D1 mal Kinder fehlen, das man sie zu jeder Zeit bei den Älteren einsetzen kann.

Also Jungs und Zoe‘ ihr wart Klasse macht weiter so und gebt alles in den Trainingseinheiten.
Es Spielten: Niklas Glöggl (TS), Ewald Richter, Erik Friedle, Torben Fritz, Justin Knappik, Simon Haas, Jacob v. Olnhausen, Zoe‘ Heinemann, Fynn Möller, Leon Jaufmann, Luca Glöggl, Damian Juric‘.