Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball/E1- Jugend: Hallenmasters in Öhringen

Fußball/E1- Jugend: Hallenmasters in Öhringen

E1 Jugend

Hallenmasters Öhringen

Am frühen Sonntagvormittag den 14.01 waren wir zu Gast bei der TSG Öhringen, in der Hohenloher Sporthalle.

Aufgrund der Hallengröße durften wir dieses Mal mit 6 Feldspielern, anstelle den üblichen 4, starten. Etwas ungewohnt war dies schon, und so brauchten wir im Spiel 1 gegen die Neckarsulmer Sportunion II doch eine Weile, bevor wir uns geordnet hatten. Leider kamen wir auch durch einen rasanten Schlussspurt nicht  über ein 0:0 hinaus. In die nächste Partie, gegen die SGM Untergruppenbach, starteten wir wesentlich intensiver und konnten so durch Noah mit 1:0 in Führung gehen. Der Gegner wurde beherrscht, und auch das 2:0 durch Leon, nach Vorarbeit von Florian, war völlig verdient. Doch durch zwei individuelle  Fehler im Spielaufbau, ließen wir uns in der Schlussphase noch unnötig die Butter vom Brot nehmen, und das Spiel endete 2:2. Auch im dritten Spiel gegen den TSV Neuenstein kamen wir trotz drückender Überlegenheit und bester Chancen, nicht über ein 0:0 hinaus. Nun war vor dem letzten Spiel gegen Öhringen klar, dass wir unbedingt gewinnen mussten um die Chance auf das Weiterkommen noch zu wahren. Leider war wohl der Druck für die Mannschaft zu groß, und der unbedingte Wille das Spiel zu gewinnen zu wollen, lies die Spieler eher verkrampfen. So ging uns im Schlussspurt die Luft aus und wir  mussten  die erste Niederlage an diesem Tag hinnehmen.

Trotz allem eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung. Macht weiter so Jungs.

 Es spielten:

Lukas Richter (TW), Jamie Denis, Kim Küstner, Leon Kistner (1), Noah Bauer (1) Maxim Schal, Elias Müller, Laurin Seebold, Florian Schmidt, Nikita Walter.

Das nächste Hallenturnier findet am Samstag den 20.01.2018 in Biberach und am 21.01.2018 in Neuenstadt statt. Alle Omas und Opas, sowie Verwandte, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen, unsere „E1 Fußballer“ anzufeuern.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*