Startseite » Spielberichte
Spielberichte

Spielberichte

Sparkassencup 2017 / 2018

Am 11.11.2017 waren ausnahmsweise mal nicht die Narren los, sondern unsere Jungs durften ihr fußballerisches Können beim diesjährigen Sparkassencup unter Beweis stellen. Nach nur einer Trainingseinheit in der Halle hieß der Gegner im ersten Spiel FSV Bad Friedrichhall II. Zu Beginn taten sich die TSV-Kicker etwas schwer in die Partie zu kommen. Mit etwas Glück durch zwei Pfostentreffer, und tollen Paraden unseres Keepers Marvin, überstanden wir die ersten 5 Minuten. Danach kamen wir immer besser ins Spiel und hatten auch tolle Möglichkeiten. Nachdem Florian die Latte traf, konnte Leon den Abpraller zum 1:0 verwerten. Dies war auch der Endstand.

In der zweiten Begegnung standen wir der SGM Herbolzheim/Untergriesheim gegenüber. Hier kamen wir wesentlich besser ins Spiel, und konnten durch zwei Treffer von Leon und Lukas, schnell in Führung gehen. Beide Tore waren durch tolle Vorarbeit von Florian zustande gekommen. Dieser bereitete auch den nächsten Treffer zum 3:0 Endstand durch Leon mustergültig vor.

In der dritten Partie ging es gegen die Spvgg Oedheim II. Auch hier entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Aber der Treffer wollte irgendwie nicht fallen, und so dauerte es eine gefühlte Ewigkeit, ehe Lukas nach Ecke von Florian, direkt versenkte. Im Anschluss gab es noch zahlreiche Großchancen, aber lediglich Maxim konnte aus der Distanz noch zum 2:0 treffen. Für Oedheim II war es ein sehr schmeichelhaftes Ergebnis.

Jetzt kam der SC Dahenfeld als Gegner. Auch sie hatten zuvor alle Spiele gewonnen. Wir hatten den Gegner gut im Griff, als plötzlich ein Angriff der Dahenfelder im Netz zappelte und wir 1:0 in Rückstand gerieten. Die Jungs ließen jedoch nicht locker und konnten verdient durch Laurin, nach Pass von Florian, zum 1:1 ausgleichen. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.

Nun ging es im letzten Spiel des Nachmittags gegen unsere Nachbarn aus Stein. Wir wussten, wenn wir als Gruppenerster in die nächste Runde gehen wollten, mussten wir mit 3:0 gewinnen. Leider kamen wir nicht über ein 1:0 heraus. Das Tor erzielte Florian durch einen direkt verwandelten Freistoß. Dies heiß am Ende Platz 2 mit nur einem Treffer Rückstand auf Platz 1. Egal, Hauptsachte ist doch, dass wir uns für die nächste Runde qualifiziert haben. Macht weiter so Jungs.

  1.  Es spielten:

Marvin Schmidt (TW), Maxim Schal (1) Laurin Seebold (1) Jamie Dennis (1), Florian Schmitt (1), Kim Küstner, Lukas Richter (2), Leon Kistner (3)

 

Die nächste Runde im Sparkassencup findet am 02.12.2017 um 15.00 Uhr in Amorbach statt. Alle Omas und Opas, sowie Verwandte, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen, unsere „E1 Fußballer“ anzufeuern.

 

 

 

 

5. Saisonspiel am 21.10.17

SGM Krumme Ebene-  TSV Neuenstadt     4:4

Herbstmeister!

Wie bereits auch im letzten Jahr gelang uns die Titelverteidigung, und wir konnten ohne Niederlage überglücklich als Herbstmeister 17/18 vom Platz gehen.

Aber nun zum sportlichen Teil der Geschichte. Wir wussten, dass wir uns bei unserem letzten Spiel der Saison in Gundelsheim bei der SGM Krumme Ebene auch eine Niederlage erlauben konnten um Herbstmeister zu werten. Darüber das dies aber nicht geschehen sollte waren wir uns aber allesamt einig, wir wollten auch heute als Sieger vom Platz gehen. So entwickelte sich schnell ein rasantes Spiel, bei dem wir leider das erste Mal in dieser Saison durch einen direkt verwandelten Freistoß in Rückstand gerieten. Spielerisch waren wir überlegen, aber auch der Gegner konnte uns durch lange Bälle und einem pfeilschnellen Stürmer immer wieder in Bedrängnis bringen. So konnte uns Nikita, durch einen mega Reflex, vor einem höheren Rückstand bewahren. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang uns der 1:1 Ausgleich. Dieser wurde aber zum Erstaunen aller nicht gegeben und der Unparteiische erklärte uns, das er die Partie zur Halbzeit abgepfiffen hatte und dies mitten in unserem Angriff. Ok, nun hieß es zur Halbzeitpause die überhitzten Gemüter über das nicht gegebene Tor erst mal wieder zu beruhigen. Wir fanden gut in die zweite Hälfte, ehe wieder ein langer Ball des Gegners den Konter zum 2:0 einleitete. Die TSV´ler schafften es jedoch weiterhin in einer zerfahrenen Partie, mit vielen Nickligkeiten, spielerisch zu überzeugen. So gelang uns, nach einigen vergeben Chancen, durch Nikitas Fernschuss der 2:1 Anschlusstreffer. Nur 2 Minuten später konnte Laurin im Getümmel die Kugel zum 2:2 Ausgleich über die Linie bugsieren. Doch postwendend bekamen wir wieder durch einen langen Ball das 3:2. Als Laurin allen davon lief, war er nur noch durch ein Foul zu stoppen. Das Ergebnis 9 Meter, dieser wurde von Leon souverän zum 3:3 verwandelt. Als die Gundelsheimer wieder einen umstrittenen Freistoß zugesprochen bekamen, und auch dieser direkt verwandelt wurde, hieß es 4:3. Im Anschluss konnte Kim ein Tor der Hausherren vereiteln, als er für den bereits geschlagenen Marvin den wuchtigen Schuss des Gegners mit dem Kopf von der Linie kratzte. Die Jungs fighteten aber weiter und gaben nie auf. So gelang Nikita, nach kurzer Ecke von Florian, ein Traumtor, als er aus ca. 15m den Ball in den Winkel knallte. 4:4, das war auch gleichzeitig der Endstand. Großen Respekt der gesamten Mannschaft, die über die gesamte Saison eine tolle Leistung bot und ohne Niederlage zu Recht stolz die Herbstmeisterschaft feiern dürfen.

Es spielten:

Marvin Schmidt (TW), Noah Bauer, Lukas Richter, Nikita Walter (2), Laurin Seebold (1), Leon Kistner (1), Kim Küstner, Florian Schmitt, Paul Spielmann

 

4. Saisonspiel am 17.10.17

TSV Neuenstadt  –  SGM Möckmühl     10:2

Nachdem die Mannschaft der SGM Möckmühl, nicht wie beim letzten Mal mit Abwesenheit glänzte, konnten wir am Dienstag, den 17.10.2017 endlich in unser drittes Heimspiel starten. Die Jungs zeigten dem Gegner ab der ersten Minute wer der Herr auf dem Feld ist. So dauerte es nur 3 Minuten und Florian konnte einen Fehler des Gästekeepers zum 1:0 nutzen. In Minute 8 trat Florian zu einer seiner gefürchteten Ecken an. Diese fand seinen Abnehmer in Lukas, der den Ball zum 2:0 über die Linie drückte. Es gab Chancen im Minutentakt, und es spielte nur eine Mannschaft, die TSV Kicker. Kim konnte sich schön im Strafraum durchsetzen und fand dann noch Noah, der auf 3:0 erhöhte. Nur eine Minute später konnten sich Florian und Noah mit schönem Doppelpass durchsetzen, und Noah konnte zum 4:0 knipsen. Dies war zugleich der hoch verdiente Halbzeitstand. Zum Anfang der zweiten Spielhälfte konnte sich Jamie über links schön durchsetzen, und sein Schuss konnte der Möckmühler Spieler nur noch ins eigene Tor zum 5:0 lenken. Nun schalteten unsere Jungs zwei Gänge zurück und passten sich der Geschwindigkeit der Gegner an. So passierte lange nichts, ehe der Gegner mit einem Sonntagsschuss aus der zweiten Reihe den etwas überraschten Marvin überwinden konnte. 5:1, da war sie, die „Hallo Wach Aktion“, die die Jungs jetzt brauchten. Ab sofort lief wieder alles nach Plan, Lukas erhöhte auf 6:1, nach schöner Vorarbeit von Nikita. Florian konnte sich im Alleingang zum 7:1 durchsetzen, ehe Leon von Noah bedient wurde und mit kräftigem Flachschuss zum 8:1 traf. Im nächsten Angriff tankte sich Maxim durch das Mittelfeld und servierte für Jamie, der zum 9:1 traf. Aus dem Getümmel im Mittelfeld konnte sich ein Möckmühler plötzlich überraschend alleine auf die Reise auf das Tor von Marvin machen, und ließ diesem keine Chance. Dies war aber nur eine Schönheitskorrektur seitens der Möckmühler Kicker, denn im Anschluss traf Elias mit einem satten Schuss, der wie am Schnürchen gezogen war, zum 10:2 Endstand. Klasse Jungs, auch in der Höhe ein völlig verdienter Sieg. Macht weiter so, dann steht einer erneuten Herbstmeisterschaft nichts mehr im Wege.

 Es spielten:

Marvin Schmidt (TW), Noah Bauer (2), Elias Müller (1), Jamie Dennis (1), Lukas Richter (2), Nikita Walter, Maxim Schal, Laurin Seebold, Leon Kistner (1), Kim Küstner, Florian Schmitt (2)

3. Saisonspiel am 14.10.17

SV Jagsthausen  –  TSV Neuenstadt     0:6

Zu unserem ersten Auswärtsspiel führte uns der Spielplan, am Donnerstag 12.10.2017, zu unseren Sportkollegen des SV Jagsthausen. Heute galt es unsere bisherige Heimspielstärke auch auf fremden Platz unter Beweis zu stellen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, mit der robusten Spielweise des Gegners, kamen die Jungs immer besser ins Spiel. Nachdem wir bereits fünf Mal mit dem Aluminium Bekanntschaft gemacht hatten, konnte Laurin, nach Pass von Noah, endlich den Ball zum 0:1 im Tor versenken. Auch im restlichen Verlauf der ersten Halbzeit erspielten sich die Jungs tolle Chancen. Lediglich der Keeper, erneut die Latte und der Pfosten standen einem weiteren Treffer im Wege. So ging es mit der 0:1 Führung in die Halbzeit. Nach kurzer taktischer Durchsprache, und kleinen Umstellungen in der Mannschaft, ging es in die zweite Hälfte. In der Lukas gleich in der frühen Anfangsphase einen Doppelpack erzielte. Erst konnte ihn Marvin mit einem weiten Abschlag bedienen, danach wurde er durch Noah schön in Szene gesetzt. So hieß es schnell 0:3. Der Gegner fungierte jetzt nur noch mit langen Bällen nach vorne, die aber Dank stabiler Abwehrarbeit von Kim und Nikita alle zunichte gemacht wurden. Nach Pfostenschuss von Jamie erzielte Noah, nach toller Vorarbeit von Nikita, das 0:4. In der Folge hatten die Jagsthausener Spieler gegen den sehr agilen Leon mal wieder das Nachsehen, dessen Schuss wurde genau vor die Füße von Maxim abgeprallt, der nun das 0:5 erzielte. Doch damit nicht genug, nach Nikitas Pfostenkracher stand Florian goldrichtig und konnte mit dem Schlusspfiff noch auf 0:6 erhöhen. Weiter so Jungs, auch hinter diesem Ergebnis steht wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Alle für einen, einer für alle.

Es spielten:

Marvin Schmidt (TW), Noah Bauer (1), Nikita Walter, Lukas Richter (2), Kim Küstner, Florian Schmitt (1), Leon Kistner, Laurin Seebold (1), Jamie Denis, Maxim Schal (1).

Das nächste E1-Jugend Spiel findet am Samstag, den 21.10.2017 um 13 Uhr in Gundelsheim statt. Alle Omas und Opas, sowie Verwandte, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen, unsere „E1 Fußballer“ anzufeuern.

 

2. Saisonspiel am 07.10.17

TSV Neuenstadt  –  SGM Roigheim/Sennfeld     8:1

Starke zweite Halbzeit!

Da die Möckmühler Kicker am Mittwoch nicht wie geplant zu unserem 2 Heimspiel angetreten waren, durften sich die TSV-Jungs am Samstag den 07.10 auf ein Heimspiel gegen die SGM Roigheim/Sennfeld freuen. Der Tabellenführer reiste mit breiter Brust an, schließlich standen sie nach 2 Siegen und 16:3 Toren nicht ohne Grund. an der Tabellenspitze. Da die TSV-Kicker wussten, mit wem sie es zu tun hatten, gingen sie in der Anfangsphase etwas zögerlich zur Sache. Nach anfänglichen 15 Minuten abschnuppern, kamen die Jungs aber immer besser ins Spiel. Sie erspielten sich beste Torchancen, ohne allerdings die längst überfällige Führung zu erzielen. So stand es zur Halbzeit etwas überraschend 0:0. Nach der Kabinenansprache, weiter an sich zu glauben und einfach noch mehr Druck auszuüben, ging es in die 2 Spielhälfte. Und diese hatte es in sich. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und erspielten sich Chancen im Minutentakt. In der 28 Minute war es dann soweit und Lukas konnte, nach schöner Vorlage von Noah, das 1:0 erzielen. Zwei Minuten später die gleiche Konstellation, toller Pass von Noah und Lukas erhöht lässig auf 2.0. Jedoch konnte der Gegner direkt im Anschluss, nach kurzer Unachtsamkeit, auf 2:1 verkürzen. Das tat unserem Spielfluss aber keinen Abbruch, und Nikita erzielte nach herrlichem Distanzschuss das 3:1. Als die Roigheimer den Ball nicht aus den eigenen Reihen bekamen, war Leon zur Stelle, stibitzte sich die Kugel, und erhöhte auf 4:1. In der 42 Minute hatte der Gästekeeper das nachsehen, als Noah’s Schuss aus gut 20 Metern, genau hinter ihm ins lange Eck einschlug. In der Folge hätte Laurin auf 6:1 erhöhen können, als er sich wieder einmal super durchsetzte und nur durch ein Foul zu stoppen war. Den fälligen Neunmeter schoss Laurin selbst, dieser konnte aber durch einen tollen Reflex vom Schlussmann pariert werden. Noch in der gleichen Minute, hieß es dann doch 6:1 als Florian, nach Pass von Noah, eiskalt einnetzte. Doch damit nicht genug, die TSV’ler hatten weiter Spaß. Kim und Leon kombinierten sich durch das gesamte Mittelfeld und hatten dann noch das Auge für den freien Mann. So konnte Noah das 7:1 markieren, dieser legte in der Nachspielzeit nochmals vor und auch Jamie konnte seine gute Leistung mit einem Tor belohnen. Dass wir bisher nur einen Gegentreffer hinnehmen mussten, haben wir natürlich auch unserem tollen Schlussmann Marvin zu verdanken. Das zeigt uns Trainern, dass die Moral in der gesamten Mannschaft stimmt. Das war wieder eine überzeugende Teamleistung und darauf kommt es an.

Es spielten: Marvin Schmidt (TW), Leon Kistner (1), Lukas Richter (2), Noah Bauer (2),

Kim Küstner, Florian Schmitt (1), Nikita Walter (1), Jamie Denis (1),  Laurin Seebold

Das nächste E1 Spiel findet am 12.10.2017 um 17.30 Uhr in Jagsthausen statt. Alle Omas und Opas, sowie Verwandte, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen, unsere „E1 Fußballer“ anzufeuern.

 

  1. Saisonspiel am 27.09.17

TSV Neuenstadt  –  Langenbrettach     5:0

Am Mittwoch, den 27.09.2017, war es endlich wieder soweit, und unsere Jungs durften nach erfolgreicher Vorbereitung in das lang ersehnte erste Punktspiel starten. Der Gegner zuhause war der Nachbar der SGM, TSV Brettach-Langenbrettach. Unsere Kicker waren von Anfang an konzentriert bei der Sache und erspielten sich gute Chancen. In der 7. Spielminute war es dann soweit, als Noah durch einen schönen Pass Florian bediente, und er zum 1:0 einschoss. Die Führung war völlig verdient und die Jungs erspielten sich auch in Folge, durch schönen Kombinationsfußball, zahlreiche Torchancen. Leider konnten sie die Führung nicht weiter ausbauen, und gingen mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild, es spielte nur einer, der TSV Neuenstadt. So ließ das zweite Tor nicht lange auf sich warten. Jamie konnte, nach toller Vorbereitung von Nikita, auf 2:0 erhöhen. Nur 3 Minuten später hieß es 3:0, als Liam sich im Mittelfeld super durchsetzte, und sein Schuss durch Laurin unhaltbar für den Gästekeeper abgefälscht wurde. Wiederum 3 Minuten später kombinierten sich Noah und Lukas mit schönem Passspiel durch, ehe Lukas Leon mit „Pässchen durch Gässchen“ bedienen konnte, und Leon zum 4:0 traf. Maxim und Florian zeigten dass auch sie das Doppelpass-Spiel genauso gut beherrschen, und Maxim konnte somit wieder den freistehenden Leon anspielen, der zum 5:0 Endstand traf.

Es war ein Spiel auf ein Tor, bei der lediglich die Chancenauswertung ein kleines Manko war. Aber wer möchte Angesicht dieses Ergebnisses noch Kritik üben. Macht weiter so Jungs, das war ein tolles Fußballspiel.

Es spielten: Marvin Schmidt (TW), Leon Kistner (2), Lukas Richter,  Noah Bauer, Florian Schmitt (1), Nikita Walter, Maxim Schaal, Jamie Denis (1), Liam Vollert, Laurin Seebold (1)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*