Startseite » Basketball » Basketball » Basketballer verlieren Saisonauftakt

Basketballer verlieren Saisonauftakt

Die Basketballherren des TSV Neuenstadt starten mit erster Heimniederlage nach einem Jahr in die neue Saison der KLA

Nach einer langen Vorbereitung, in der alle Spiele gewonnen werden konnten, gab es am Sonntag das erste Heimspiel in der KLA gegen die Sportvereinigung Feuerbach. Jeder einzelne Spieler unserer jungen Basketballer brannte drauf und wollte gegen die erfahrenen älteren Spieler von Feuerbach sein Bestes geben. Dies konnten unsere Herren in ihren neuen Trikots auch schon im allerersten Angriff unter Beweis stellen: Sie holten 4 Offensiv-Rebounds hintereinander, bis der erste Wurf der neuen Saison im Korb landete. Leider fielen nicht mehr arg viel mehr Würfe in diesem Viertel und so musste man beim Spielstand von 11:14 mit einem Rückstand von drei Punkten in das zweite Viertel gehen.

Hier war das gleiche Bild wie im ersten Viertel geboten. Viele offene Würfe wurden erspielt, speziell von der Drei-Punkte-Line. Aber es wollte einfach so gut wie kein Wurf fallen. Dies nutzen die Gäste und bauten ihren Vorsprung auf 11 Punkte aus zum Spielstand von 22:33.

In der Halbzeit sprach man die Defizite an. 22 Punkte konnten nur erzielt werden, was eine völlig inakzeptabele Offensivleistung war. Mit 33 zugelassenen Punkten war die Defensivleistung wiederum vollkommen okay. Unsere Basketballer wollten in der Verteidigung nun noch wacher agieren und in der Offensive noch mehr freie Würfe erspielen. Dies gelang vor allem am Anfang des dritten Viertels sehr gut. Die Neuenstädter waren auf 4 Punkte dran, leider schlichen sich dann Leichtsinnsfehler ein und Feuerbach konnte wieder davon ziehen. Trotzdem wurde das dritte Viertel für sich entschieden und so ging man mit 40:50 in das letzte Viertel. Im letzten Viertel konnte man aber leider nicht an die Leistung anschließen, da man vor allem in der Verteidigung nicht noch einmal ein paar Prozentpunkte drauflegen konnte. Am Ende verlor man mit 52:66.

Coach Kanbach nach dem Spiel: „Diese Niederlage müssen wir komplett auf unsere Kappe nehmen. Die Differenz von 14 Punkten sieht nach viel aus, aber wir hatten heute viel Pech mit unserem Abschluss. Wir haben aufgezeigt bekommen, woran wir arbeiten müssen und haben jetzt eine Woche Zeit, um es nächste Woche im Auswärtsspiel deutlich besser zu machen.

Für den TSV Neuenstadt spielten: Bernerth D. (9), Fischer D. (5), Funk M., Jaksch T. (2), Krause T. (15), Knaack T. (7), Bader S. (3), Anselm S. (5), Mörsch C. (6), Rassner K. (2).

Die U16 des TSV Neuenstadt sammelt in der KLA erste Spielerfahrung gegen Sportvg. Feuerbach

Nachdem genügend Spieler dabei sind, konnte wieder eine U16 gemeldet werden, wenn diese dann auch zur Hälfte aus jungen U14 Spieler besteht. Nach gutem Start gab es doch einige Schwächen in der Abwehr, wobei der Feuerbacher Spielmacher auch kaum zu halten war und allein 34 Punkte machte. Insgesamt klappte das Zusammenspiel bei den Feuerbachern schon besser. Bei Neuenstadt lief das Spiel im Wesentlichen über die Spieler Nikita Angold und Oguz-Kerim Özcelik, die auch die meiste Spielerfahrung haben. Die Spielstände: erstes Viertel 16:27, zur Halbzeit 28:41, drittes Viertel 37:69 und Endstand 59:95.

Für den TSV Neuenstadt spielten: Angold N. (35), Cikron L., Hamberger M. (2), Martel M., Özcelik O-K. (22), Puscher N.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*