Startseite » Basketball » Basketball » Bescheidener Saisonstart
Bescheidener Saisonstart

Bescheidener Saisonstart

Die ersten Punktspiele der Basketballsaison 2014/15 sind vollbracht. Allerdings verlor unser U18-Team mit Trainer Christoph Mörsch am Samstag, 18.10.14,  trotz den neuen Trikots knapp mit fünf Punkten Unterschied bei der SG Schorndorf (39:34), Unsere Basketballer hatten zwar im dritten Viertel geführt, konnten aber den Vorsprung nicht halten und verloren das Spiel in der letzten  Minute.

Dann folgten am Sonntag, den 19.10.14, die beiden Heimspiele unserer jüngeren Basketballer. Unser U12-Team verlor gegen Marbach (mit zwei extrem großen Spielern) und unser U16-Team gegen hoch motivierte Spieler der TSG Heilbronn. Da bleibt nur der Trost, dass man aus einer Niederlage in der Regel mehr lernen kann, als aus einem Sieg. Man muss dazu sagen, dass unsere drei Jugendteams ganz überwiegend aus Spielern des jüngeren Jahrgangs bestehen und es deshalb diese Saison für alle Spieler/innen schwer wird, gegnerische Teams zu schlagen.

Dennoch, ein Achtungserfolg gab es letzten Samstag, 25.10.14, für unsere U12 Spieler/innen in Schwäbisch Hall. Dort zeigte unser Team eine ganz tolle Leistung und das, obwohl Stammspieler Paul Neumann wegen Verletzung fehlte. 21:19 stand es zur Halbzeit, 38:35 für Schwäbisch Hall am Schluss, zwischendrin wechselnde Führungen, mehrmals gab es Gleichstand. Das Spiel war äußerst  spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Die Zuschauer waren von beiden Teams begeistert.

Für den TSV spielten: Sipan Yilmaz (5 Punkte), Daniela Kovacevic (16), David Zehnt (2), Tim Hennings (10), Chris Müller (2) und Sonja Stachova, Trainer: Johannes Hoppe, Betreuer Igor Bevilaqua.

Bild: U12 Basketballteam vor dem ersten Punktspiel gegen Marbach (Foto: Frank Neumann).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*