Startseite » Home » D1- Junioren HBM Neuenstadt

D1- Junioren HBM Neuenstadt

Am 8. November durften wir zu der 1. Runde der Hallenbezirksmeisterschaften in der heimischen Neuenstädter Halle antreten. Eine Herausforderung war dabei nicht nur der frühe Spielzeitpunkt, sondern auch wieder mal die durch den Verband modifizierten Spielregeln sowie das Spielgerät selbst. Zudem standen Jacob und Leon S. dem Team aufgrund anderer Verpflichtungen leider nicht in allen Spielen zur Verfügung.

Unser Team begann das erste Spiel gegen die SGM Neudenau noch recht nervös. Anfangs wollte noch kein richtiger Spielfluss aufkommen, hinten waren wir teilweise unsortiert, und ungenaue Abspiele sowie wirkungslose Abschlüsse auch aufgrund des ungewohnten Futsal-Spielgerätes waren zu verzeichnen. Mit fortgeschrittener Spielzeit kamen wir aber immer öfters bis vor das Neudenauer Gehäuse, und hatten 3-4 teilweise glasklare Chancen, die leider durch zu schlampige Abschlüsse nicht genutzt werden konnten, so dass wir mit dem 0:0 Endstand aufgrund der besseren Chancen nicht zufrieden sein konnten.

Mit einer umgestellten Mannschaften hielten wir das Spiel gegen die Spvgg Oedheim lange Zeit offen, aber auch ohne wirkliche Torgefahr nach vorne zu entwickeln. Oedheim erspielte sich immer wieder gefährliche Torszenen, und doch vergaben wir die beste Chance zur Führung durch einen überhasteten Abschluss. Bei beiden Gegentreffer zum 0:2 Rückstand waren wir dann einfach nicht eng genug bei den Gegenspielern. Trotzdem haben unsere Jungs nochmal alles versucht, und Damian war vom Oedheimer Torwart nur durch eine Grätsche zu stoppen. Den Siebenmeter verwandelte Simon unhaltbar zum 1:2 Anschlusstreffer, leider war danach keine Zeit mehr den Rückstand aufzuholen.

Gegen die SGM Stein mussten wir nun unbedingt gewinnen und nahmen das Spiel auch gleich in unsere Hand bzw. Füße. Nach einer vergebenen Chance konnte Leon S. bereits in der 3. Minute das 1:0 markieren. Nach Pass von Simon auf Justin lupfte dieser den Ball raffiniert zum 2:0 in den gegnerischen Kasten. Unnötigerweise brachten wir uns trotz Feldüberlegenheit durch einem unsauberen Pass in die Bredouille, was Stein zum 2:1 Anschlusstreffer nutzte, was dann aber auch den Endstand darstellte.

Auch gegen den spielstarken SC Böckingen, der bisher jeden Gegner fast nach Belieben beherrscht hatte, mussten noch Punkte her. Mit einer 3-Abwehrkette wollten wir die kleinen wuseligen Böckinger von unserem Tor abhalten. Und tatsächlich kamen sie kaum zu gefährliche Torszenen, und in den seltenen Fällen, bei denen sie sich doch mal durchkombinierten, verhinderte unser Torspieler Niklas mit reflexartigen Paraden einen Rückstand. Einen blitzschnell vorgetragenen Konter erbrachte uns dann die 1:0 Führung, bei der Simon von links außen auf den vollstreckenden Leon S. durchpasste. Unglücklicherweise mussten wir 1 Minute vor Ende dann den 1:1 Ausgleich hinnehmen, aber die Punkteteilung war letztendlich hochverdient und zeigte auch das vorhandene Potential der Mannschaft.

Gegen die äußert effektive SGM Hardthausen waren wir von Anfang an das spielbestimmende Team, konnten aber alleine 5 hochkarätige Chancen aus aussichtsreichster Position nicht nutzen. Oftmals rächen sich solche Nachlässigkeiten, aber unser Torspieler Niklas hielt uns durch 2 Glanzparaden im Spiel. Schließlich war es Damian, der nach einem Sprint über das Spielfeld den Ball noch überlegt zum 1:0 einnetzte, was bei allen Beteiligten für enorme Erleichterung sorgte.

Bei einer besseren Chancenauswertung wären den Trainern manche Aufregung erspart geblieben und sogar der Turniersieg wäre möglich gewesen. Aber so beendeten wir das Turnier hinter Böckingen und Oedheim auf dem 3. Platz und bewahren uns dadurch zumindest noch eine Chance aufs Weiterkommen, da die besten Drittplatzierten auch in die nächste Rinde einziehen.

Es spielten: Niklas Glöggl (TS), Simon Haas, Leon Jaufmann, Damian Juric, Justin Knappik, Finn Lock, Fynn Möller, Jacob von Olnhausen, Ewald Richter, Leon Schäfter.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*