Startseite » Fußball » Jugendfußball » E1- Jugend: Kantersieg gegen den Tabellenletzten

E1- Jugend: Kantersieg gegen den Tabellenletzten

Nachdem die Mannschaft der SGM Möckmühl, nicht wie beim letzten Mal mit Abwesenheit glänzte, konnten wir am Dienstag, den 17.10.2017 endlich in unser drittes Heimspiel starten. Die Jungs zeigten dem Gegner ab der ersten Minute wer der Herr auf dem Feld ist. So dauerte es nur 3 Minuten und Florian konnte einen Fehler des Gästekeepers zum 1:0 nutzen. In Minute 8 trat Florian zu einer seiner gefürchteten Ecken an. Diese fand seinen Abnehmer in Lukas, der den Ball zum 2:0 über die Linie drückte. Es gab Chancen im Minutentakt, und es spielte nur eine Mannschaft, die TSV Kicker. Kim konnte sich schön im Strafraum durchsetzen und fand dann noch Noah, der auf 3:0 erhöhte. Nur eine Minute später konnten sich Florian und Noah mit schönem Doppelpass durchsetzen, und Noah konnte zum 4:0 knipsen. Dies war zugleich der hoch verdiente Halbzeitstand. Zum Anfang der zweiten Spielhälfte konnte sich Jamie über links schön durchsetzen, und sein Schuss konnte der Möckmühler Spieler nur noch ins eigene Tor zum 5:0 lenken. Nun schalteten unsere Jungs zwei Gänge zurück und passten sich der Geschwindigkeit der Gegner an. So passierte lange nichts, ehe der Gegner mit einem Sonntagsschuss aus der zweiten Reihe den etwas überraschten Marvin überwinden konnte. 5:1, da war sie, die „Hallo Wach Aktion“, die die Jungs jetzt brauchten. Ab sofort lief wieder alles nach Plan, Lukas erhöhte auf 6:1, nach schöner Vorarbeit von Nikita. Florian konnte sich im Alleingang zum 7:1 durchsetzen, ehe Leon von Noah bedient wurde und mit kräftigem Flachschuss zum 8:1 traf. Im nächsten Angriff tankte sich Maxim durch das Mittelfeld und servierte für Jamie, der zum 9:1 traf. Aus dem Getümmel im Mittelfeld konnte sich ein Möckmühler plötzlich überraschend alleine auf die Reise auf das Tor von Marvin machen, und ließ diesem keine Chance. Dies war aber nur eine Schönheitskorrektur seitens der Möckmühler Kicker, denn im Anschluss traf Elias mit einem satten Schuss, der wie am Schnürchen gezogen war, zum 10:2 Endstand. Klasse Jungs, auch in der Höhe ein völlig verdienter Sieg. Macht weiter so, dann steht einer erneuten Herbstmeisterschaft nichts mehr im Wege.

Es spielten:

Marvin Schmidt (TW), Noah Bauer (2), Elias Müller (1), Jamie Dennis (1), Lukas Richter (2), Nikita Walter, Maxim Schal, Laurin Seebold, Leon Kistner (1), Kim Küstner, Florian Schmitt (2)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*