Startseite » Fußball » Jugendfußball » E2 scheitert trotz guter Leistung

E2 scheitert trotz guter Leistung

E2- Jugend

 

Zwei kurze Trainingseinheiten in der Halle und schon durften wir am Samstag den 12.11.16 unser bis dato erlerntes, in der heimischen Helmbundhalle beim diesjährigen Sparkassencup zeigen.

In der ersten Begegnung, hieß es gleich Derbytime gegen die SGM Stein. Trotz das sich unsere Jungs, etwas schwer taten sich an die Halleneigenschaften zu gewöhnen, kamen wir gut in die Partie, und Nikita konnte einer unser Chancen, nach schönem Pass von Lukas zur 1:0 Führung nutzen. Doch kurz vor Schluss, mussten wir noch das 1:1 nach missglücktem Rückpass der ins eigene Tor rollte hinnehmen. So konnte Stein ohne Torchance doch ein Punkt aus der Partie mitnehmen.

Der zweite Gegner war die SGM Neudenau/Siglingen. Auch hier machte der TSV ein gutes Spiel und konnte durch einen schönen Treffer von Noa R. nach Zuspiel von Florian mit 1:0 gewinnen.

In der dritten Partie gegen den TSV Hardthausen hätten die Torchancen wohl für mehrere Spiele gereicht, doch der Ball wollte einfach nicht hinter die Torlinie. Das Spiel endete mit 0:0.

Die Jungs ließen sich aber nicht unterkriegen und erspielten sich auch in den nächsten beiden Spielen gegen die SGM Möckmühl und den FSV Friedrichshall 2 zahlreiche Torchancen. Leider konnte keiner dieser genutzt werden. Der Gegner war hier etwas effektiver und glücklicher unterwegs und konnte aus jeweils zwei Torchancen zwei Tore erzielen. So gingen beide Spiele mit 2:0 verloren. Die letzte Partie an diesem Tag war das Spiel gegen Langenbrettach. Die Jungs gaben noch mal alles, aber auch hier reichte es nicht über ein 0:0 hinaus. Trotz allem war es nach nur zwei Trainingseinheiten in der Halle eine tolle Mannschaftsleistung, die diesen Mal nur an den vielen vergebenen Chancen und etwas Glück gescheitert ist. Macht weiter so. Beim nächsten Mal klappt es wieder besser.

 

Ein Dankeschön, an das komplette Orgateam um Jürgen Schenk und an die arbeitswilligen Eltern, ohne die so eine Veranstaltung nicht zu stemmen wäre.

 

Es spielten :Marvin Schmidt (TW), Nikita Walter (1), Noa Rauh (1), Kim Küstner, Leon Kistner,

Noah Bauer, Jamie Dennis, Liam Vollert, Lukas Richter, Florian Schmitt, Dimitri Richter

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*