Startseite » Eisstock » Eisstock » Eisstockgerümpelturnier endet mit spannendem Finale
Eisstockgerümpelturnier endet mit spannendem Finale

Eisstockgerümpelturnier endet mit spannendem Finale

Eisstockgerümpelturnier endet mit spannendem Finale

Am 15. und 16. September 2017 fand das diesjährige Gerümpelturnier mit insgesamt 20 Mannschaften statt. Am Freitag begann die Gruppe A mit insgesamt 8 Mannschaften und spielte um die 4 Startplätze fürs Finale. Mit insgesamt 12 Mannschaften in 2 Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften begann die Gruppe B. Hier erfolgte am Ende der Gruppenspiele die Platzierungsspiele der jeweiligen gleichplatzierten. Bedingt durch den Regen startete das Finale etwas später und anstatt 6 Kehren spielten wir 4 Kehren um den ursprünglichen Zeitplan einzuhalten. Die Favoriten setzten sich im Finale schnell ab und bei der einen oder anderen Mannschaft klappte in den Gruppenspiele sehr viel und im Finale fehlte das berühmte Quäntchen Glück. Wir erlebten spannende und faire Spiele und am Ende gab es folgendes Ergebnis:

1. Monis Bierschubser 13:3

2. Vollpfosten 12:4

3. Garten Sallmann 10:6 1,607

4. Feuerwehr Neuenstadt 10:6 1,593

5. Hühnerstall 8:8 1,411

6. Die Eisheiligen 8:8 0,889

7. Harley-Club Neuenstadt 7:9

8. Wilde Kegler 4:12

9. Zigeunerbande 0:16

Bedanken möchte ich mich bei allen teilnehmenden Mannschaften für die Stimmung und faire Wettkämpfe sowie für die Kuchenspenden. Ein herzlicher Dank geht auch an die Helfer, die für eine tolle Bewirtung sorgten.

Wenn ihr weiter Lust am Eisstockschießen habt, könnt ihr gerne mittwochs am 19 Uhr vorbeikommen.

Das nächste Event der Eisstockschützen des TSV Neuenstadt ist am 1.11.2017. Wir tragen die Neuenstädter Stadtmeisterschaften im Eisstockweitschießen aus. Vor der Stadtmeisterschaft findet die Südwestdeutsche Meisterschaft statt und dort geht es um die Startplätze für die Deutschen Meisterschaften in Oberbergkirchen im Januar 2018 in Oberbergkirchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*