Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » Erste Saisonniederlage

Erste Saisonniederlage

4. Spieltag

SV Roigheim – TSV Neuenstadt  5:4 (4:2)

Im Nachholspiel fuhr der TSV mit Selbstvertrauen zum bis dato ebenfalls ungeschlagenen SV Roigheim. Auf dem schwer bespielbaren Trainingsplatz war die Devise klar: So schnell wie möglich vor das gegnerische Tor kommen. Dies gelang in der Anfangsphase gut, Johnath Chandran brachte den TSV in Führung. Danach übernahmen dann jedoch die Hausherren das Kommando, die durch einen lupenreinen Hattrick eines Stürmers die Partie innerhalb einer Viertelstunde zu ihren Gunsten drehten. Zwar konnte Goalgetter Andre Feuchter per Elfmeter verkürzen, doch kurz vor der Pause konnte Roigheim auf 4:2 davonziehen. Eine turbulente erste Halbzeit!

Dennoch war noch nichts verloren, der TSV fightete und kam durch ein sehr schönes Tor von Tobias Hartmann wieder heran. Doch quasi im Gegenzug erzielten die Gastgeber das 5:3. Der TSV gab nicht auf, Andre Feuchter erzielte kurz darauf den erneuten Anschlusstreffer. Die Zuschauer hatten schon zu diesem Zeitpunkt neun Tore gesehen und noch war fast eine halbe Stunde zu spielen. Beide Mannschaften hatten noch ihre Möglichkeiten weitere Tore zu erzielen, leider fehlte zum Schluss auch das Quentchen Glück, noch den Ausgleich zu erzielen, der nicht unverdient gewesen wäre. Alles in allem kassierte der TSV an diesem Tag einfach zu viele unnötige Gegentore, vor allem sehr schnell im Anschluss an eigene Treffer. Somit stand die erste Saisonniederlage zu Buche, gegen einen Gegner, der mit oben mitspielen wird und aktuell Tabellenführer ist.

Aufstellung: Gysin – Lumpp, Rüdele, Schieferdecker, Reinke – Hartmann, Hofmeister, Velija, Heckmann, Chandran – Feuchter; AW: Zieger, Yumruk, Nied, Hermann

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 28. September 15.00 Uhr

TSV Neuenstadt – SC Dahenfeld

Reserve 13.15 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*