Startseite » Fußball » Jugendfußball » F-Jugend in Untergruppenbach

F-Jugend in Untergruppenbach

Nach der langen Sommerpause, und der Absage des letzten Spieltages, reiste unsere F1-Jugend unter dem Motto „Endlich wieder Fußball“ auf das Sportgelände der SGM Untergruppenbach – Heinriet.

 

Die war zugleich auch unser erster Gegner. Auch merkte man unseren Jungs die Spielfreude, endlich wieder gegen den Ball treten zu dürfen, merklich an. Und so dauerte es auch nicht lange, bis wir in Führung gingen.

Nach einem Pass von Lukas Richter erzielte Nikita das 1:0. Die Tore 2 und 3 folgten auf dem Fuße ebenfalls durch Nikita. Einmal im Alleingang und durch einen schönen Pass von Noah Bauer. Den 4:0 Endstand erzielte Maxim nach Zuspiel von Noah Runke.

Im 2. Spiel ging es gegen die Mannschaft des SV Sülzbach1. Hier war es wiederum Nikita der nach einem Abpraller des Gegners zur 1:0 Führung einschob. Nach langem Einwurf von Romero folgte das 2:0 durch Lukas. Das 3:0 schoss Noah B. mit dem „linken“ Fuß nach tollem Solo. Durch einen Sonntagsschuss in den Winkel verkürzte der Gegner auf 3:1. Ehe Lukas durch einen schnellen Einwurf von Noah B. zum 4:1 Endstand traf.

So, wie das vorangegangene Spiel endete, fing auch das nächste Spiel an. Einwurf Noah B. zu Lukas, der zum 1:0 einschoss. Es war ein Spiel auf ein Tor, bei dem aber auch viele gute Chancen vergeben wurden. Und so dauerte es ein wenig, bevor Dimitri nach einem schönen Pass von Lukas zum 2:0 traf. Dieser erzielte das 4:0 im Alleingang, nach dem Noah R. das wohl spektakulärste Tor – halb mit dem Kopf, halb mit dem Knie – nach präziser Flanke von Noah B. über die Linie drückte.

Nach Doppelpass von Lukas und Nikita erfolgte sogar noch das 5:0 durch Nikita.

Nun folgte das Spiel gegen den TV Flein 1. Unsere Mannschaft musste das erste Mal an diesem Tag einem Rückstand hinterher laufen. Und es kam noch schlimmer, als der TV Flein nach 4 Min. mit 0:2 führte! Beide Tore waren unhaltbar für unseren Keeper Marvin, der bis dahin kaum etwas zu tun hatte.

Aber unsere Jungs gaben nicht auf und fanden zu alter Stärke zurück. So klingelte es 7 Mal in Folge zum 7:2 Endstand. Die Tore erzielten: Nikita (nach Zuspiel von Romero), 4x Noah R.

(2x durch Zuspiel Noah B., 1x durch Freistoß und 1x im Alleingang), 1x Romero (nach Zuspiel von Noah R.) und 1x Lukas nach Gerangel im 5 Meterraum

Im 5. Spiel hieß der Gegner TGV Eintracht Beilstein1, auch hier konnten wir relativ schnell in Führung gehen, nachdem Maxims schöner Steilpass Lukas erreichte und dieser zum 1:0 traf.

Nach dem 2:0, ebenfalls durch Lukas nach schöner Flanke von Noah B., nahm sich das Team eine Verschnaufpause, und das Spiel plätscherte so vor sich hin. Dann kam der Ball vom Gegner genau vor Noah R. Füße, dieser fackelte nicht lange, und hielt einfach mal aus zweiter Reihe drauf. Tor!… und 3:0 stand es. Zwar kam der Gegner in Folge eines fraglichen Neunmeters noch auf 3:1 ran, dies war aber auch zugleich der Endstand.

Zum letzten Spiel gegen den TSV Löwenstein gibt es nicht viel zu sagen. Es war ein Spiel der Tore! Wir siegten mit 10:0 durch Tore von Nikita (5), Lukas (3), Dimitri (1) Noah R. (1)

 

Durch die sehr starke Mannschaftsleistung kam es nie zu gefährdeten Siegen. Jungs, macht weiter so – das habt ihr toll gemacht!

 

Es spielten: Marvin Schmidt (TW), Dimitri Richter (3), Nikita Walter (10), Maxim Schal (1),

Noah Bauer (1), Noah Ruhnke (7), Romero Greco (1), Lukas Richter (10)

 

Der nächste F1-Jugend Spieltag findet am 10.10.2015 in Herbolzheim statt. Alle Omas Opas, sowie Verwandte, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen, unsere „Fussballer“ anzufeuern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*