Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: E- Jugend: Grandiose Vorrunde beim Pfefferle- Cup

Fußball: E- Jugend: Grandiose Vorrunde beim Pfefferle- Cup

Am 13.01.2019 bestritt unsere 1. E-Jugend Mannschaft ihr erstes Turnier im neuen Jahr, vor heimisches Publikum im Pfefferle Cup. Gegen die JSG Seckachtal wurde als erstes gespielt, schneller als sonst kamen unsere Jungs in Fahrt, so dass wir mit einem starken 7:0 aus der Partie raus gingen. Die Ängste bezwungen und gestärkt durch den ersten Erfolg wurde als nächstes gegen den SV Sülzbach gespielt. Man tat sich ein wenig schwerer aber kämpferisch ebenbürtig, so dass durch einen seitlichen Schuss auf das Tor der Ball vom Verteidiger ins Tor gelenkt wurde. Dem Torwart blieb keine Chance mehr; er musste das 1:0 hinzunehmen. 2 Siege in Folge, jetzt sollte es schwer werden gegen FSV Schwaigern. Unsere Jungs gerieten nach 2 Minuten in Rückstand. Unbeeindruckt und entschlossen kämpften Sie sich zurück und drehten das Spiel zu unseren Gunsten. Endergebnis 2:1 für uns. Das letzte Spiel in der Vorrunde mussten wir gegen den SC Amorbach spielen, der es uns nicht leicht machte. Aber auch hier drehten unsere Jungs den Rückstand von 0:1 zu einem 2:1- Sieg. Als Gruppe B- Sieger mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 12:2 kämpferisch gingen wir stark und motiviert ins Viertelfinale. Die Anspannung war da aber auch der Druck erhöhte sich da man wusste, dass in der KO Phase dies nicht mehr zählt. Es kam wie es nicht kommen sollte. Trotz starkem Zweikampf und Siegeswille reichte ein Schuss des Gegners auf unser Tor, der schwer zu parieren war. Unser Keeper der bis Dato ein starkes Turnier spielte und die Mannschaft aus vielen brenzligen Situationen rettete, musste sich geschlagen geben. Leider brachte auch der erhöhte Druck unsererseits in der Schlussphase nichts mehr, so dass wir mit einem 0:1 im Viertelfinale vom Platz gingen. Unser Fazit als Trainer: Die Mannschaft die sich hier präsentierte, zeigte uns wie stark sie sein können, wenn der Wille da ist…….und der Wille war an diesem Tag da!!!

Ein Dankeschön geht an die Schiedsrichtergruppe Kocher/Jagst, an die Eltern die mit fieberten und an unsere Jugend, die es sehr spannend machten.

Es spielten: Henrik Bayr (Torwart, C), Nuno Monteiro, Luca Brotz (2 Tore), Luca Altrieth (4 Tore), Louis Kramer (3 Tore), Marcel Nizola (1 Tor), Gabriele Greco (1 Tor), Lenny Wesner (1 Tor), Schahab Schahbazi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*