Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » Fußball-Herren machen Relegationsplatz perfekt!
Fußball-Herren machen Relegationsplatz perfekt!

Fußball-Herren machen Relegationsplatz perfekt!

Spielberichte 29.05./02.06.

SGM bezwingt direkten Verfolger!

Nachholspiel 27. Spieltag

SGM Höchstberg/Tiefenbach – SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn 1:7 (0:3)

Im Nachholspiel des 27. Spieltages kam es zum direkten Duell Tabellenzweiter gegen Tabellendritter. Die Hausherren konnten mit einem Sieg punktemäßig mit der SGM gleichziehen. Doch von Beginn an spürte man, dass die Braasch-Elf das unbedingt verhindern wollte. Mit einem Doppelschlag durch Johnath Chandran und Sven Schmelcher führte die SGM schnell mit 2:0. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gastgeber lediglich durch Standards gefährlich wurden. In der 35. Minute entschied der Unparteiische dann berechtigterweise auf Elfmeter für die SGM. Serdal Gülbahar verwandelte diesen gewohnt sicher. Mit diesem 3-Tore-Vorsprung wurden die Seiten gewechselt.

Zum Start der zweiten Halbzeit versuchte Höchstberg nochmal alles, das Spiel noch zu drehen. Nach dem 1:3 in der 51. Minute keimte bei den Heimfans noch einmal Hoffnung auf. Doch die SGM hatte das Spiel weitestgehend im Griff und geriet nicht wirklich in Gefahr. Und spätestens nach dem 1:4 durch einen erneuten Elfmeter von Serdal Gülbahar war das Spiel entschieden. Die Heimelf warf in der Schlussphase trotzdem noch alles nach vorne, so dass die SGM durch drei weitere Treffer von Kris Heiler und zweimal Daniel Haußler zu einem 7:1-Kantersieg kam.

So hat die SGM zwei Spieltage vor Schluss bei sechs Punkten Vorsprung jetzt alle Trümpfe in der Hand, um den Relegationsplatz klarzumachen.

Aufstellung: Seeber – Frisch, Benner, Kress – Gülbahar, D. Waczowicz(Ertel), J.Chandran(Haußler), Kluin(Rüdele), M. Schmelcher – S. Schmelcher(J.Mall), Heiler; AW: Schoch, Bolch

SGM erreicht Relegationsplatz!

29. Spieltag

SGM Widdern/Olnhausen – SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn 0:2 (0:2)

Bei hochsommerlichen Temperaturen und miserablen Platzverhältnissen in Olnhausen wollte die SGM den Sack zumachen und sich Platz 2 sichern. Gegen den Tabellenletzten war man dann auch von Beginn an feldüberlegen und erspielte sich die eine oder andere Möglichkeit. Die erste große Torchance hatten allerdings die Gastgeber, der Schuss konnte allerdings pariert werden. Die SGM machte es dann auf der anderen Seite besser und Sven Schmelcher traf zur Führung, nach einer halben Stunde konnte Benedikt Bolch auf 0:2 erhöhen. Vor dem Seitenwechsel hatte Widdern/Olnhausen dann noch zwei große Chancen zum Anschlusstreffer, doch an Pascal Seeber war an diesem Tag kein Vorbeikommen, der SGM-Keeper hielt mehrmals glänzend. Es stand zur Pause 0:2.

Nach dem Seitenwechsel verpasste es die SGM dann, den Gastgebern endgültig den Stecker zu ziehen. Einige gute Offensivaktionen wurden nicht konsequent genug zu Ende gespielt, so dass die abstiegsbedrohte Heimelf bis zum Schluss im Spiel blieb und sich auch noch weitere Torchancen erarbeitete. Glücklicherweise blieben diese ungenutzt, so blieb es bis zum Ende beim 0:2.

Durch diesen Auswärtssieg ist die SGM von Platz 2, der gleichzeitig die Relegation bedeutet, nicht mehr zu verdrängen. Glückwunsch an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!

Aufstellung: Seeber – Frisch, Benner, Rüdele, Kress – Gülbahar, J.Chandran(Haußler), Ertel(Heiler) – S. Schmelcher, Bolch(Wiesenberger), M. Schmelcher;

Das B-Team verlor ihr letztes Saisonspiel mit 0:7 beim souveränen, wieder aufstrebenden Meister VfR Heilbronn.

Letzter Spieltag:

Samstag, den 08.06.2019

SGM I – TSV Hardthausen 15:30 Uhr

1.Relegationsspiel:

Mittwoch, den 12.06.2019

SGM – 2.Kreisliga A1

WIR.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*