Startseite » Basketball » Basketball » Schiedsrichternachwuchs und Auswärtssiege
Schiedsrichternachwuchs und Auswärtssiege
stehend v. l.: David Brown, Frederik Hoppe, Tobias Knaack, Abdullah Ari, Kirill Damer, Tim Krause
kniehend v. l.: Muammer Kurt, Michael Grzenda, Mike Anhalt, Alex Bauer, Raphael Aykut, es fehlen: Michael Sauter, Frank Seyerle und Denis Arsene

Schiedsrichternachwuchs und Auswärtssiege

Es ist erfreulich, dass wir zu den sieben TSV Basketball-Schiedsrichtern, die am 1. Nov. an der Weiterbildung in der Helmbundhalle teilgenommen haben, drei neue TSV Basketball-Schiedsrichter hinzu bekommen haben. Denn am Neulingslehrgang in Stuttgart am 2. und 3. Nov. haben Christoph Mörsch, Kay Ehmann und Christopher Windau mit gutem Erfolg teilgenommen. Gratulation!

Letztes Wochenende gab es zwei Auswärtssiege für die Pitbulls:

Am 9. Nov. TV Markgröningen gegen TSV Neuenstadt 57:60 (34:33). Unsere Herren lagen nach dem dritten Viertel 45:38 zurück und schafften dann aber im Schlussviertel die Wende zum Sieg!

Für den TSV spielten: Abdullah Ari (2), Denis Arsene, Dennis Bernerth (4), Kirill Damer (24), Marvin Grüninger (2), Frank Seyerle (21), Michael Grzenda (7), Tim Krause; Trainer: Bernd Hertner.

Am 10. Nov. TSG Heilbronn gegen TSV Neuenstadt  71:76. In einem spannenden Basketballspiel wechselte die Führung mehrmals. Unser Topscorer Christopher Windau war nicht zu halten und machte am Schluss den Unterschied mit allein 41 Punkten. Obwohl Jan Strobel noch verletzt ist und Benedikt Hoppe verhindert war, haben unsere Jungs gegen den Lokalrivalen Heilbronn gewonnen. Prima und weiter so, das Final Four ist unser Ziel!

Für den TSV spielten: Tobias Bauer , Nicolas Heider , Tom Jaksch, Noah Paschke, Pascal Schepperle, Chistopher Windau; Trainer: Christoph Mörsch. (JH)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*