Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » SGM mit nächstem Heimsieg

SGM mit nächstem Heimsieg

9. Spieltag

SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn I – TSV Hardthausen I

Nächster Heimsieg!

Nach der ersten Saisonniederlage in Möckmühl wollte die SGM unbedingt wieder nachlegen. Im Derby gegen die Gäste aus Hardthausen gelang dann auch ein Start nach Maß und nach neun Minuten führte die Heimelf nach Toren von Marvin Marrone und Steffen Dittmann mit 2:0. Danach versäumte man den dritten Treffer zu machen und Mitte der zweiten Halbzeit kam der TSV besser ins Spiel. Hardthausen war dann Ende der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft und der Anschlusstreffer wäre nicht unverdient gewesen.

Nach dem Pausentee waren es auch die Gäste, die näher am 2:1 waren und die SGM hatte in dieser Phase wenig Spielkontrolle. Die Stauch/Zucknick-Elf blieb aber ohne Gegentreffer und in der 68. Minute war es Nico Schenk, der zum vorentscheidenden 3:0 für die SGM einnetzen konnte. Spätestens nach dem 4:0 durch Marvin Sieger kurze Zeit später war das Spiel dann entschieden. Zehn Minuten vor dem Ende war es dann Laurend Mazrekaj, der mit einem wunderschönen Treffer zum 5:0-Endstand traf.

Insgesamt ein sehr wichtiger Sieg, der im Endeffekt sicherlich etwas zu hoch ausfiel. Jetzt gilt es auch auswärts wieder die drei Punkte einzufahren. 

Es spielten: Schoch – Frisch, Dittmann, Bolch, J. Ehmann (Hötzer) – N. Kuhne (Blaschka), Gerhardt – Marrone (Schmelcher), Sieger, Mazrekaj (Liebendörfer Ja.) – Schenk

SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn II – TSV Hardthausen II  3:3 (0:1)

Remis in einem unterhaltsamen Derby

Im Spiel der SGM II gegen die den TSV Hardthausen II gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3.

Am vergangenen Sonntag war der TSV Hardthausen II zu Gast in Stein am Kocher. Bei sonnigem Wetter trafen zwei Mannschaften auf Augenhöhe aufeinander, es war ein sehr körperbetontes Spiel, gerade in der Anfangsphase kamen wir nicht gut ins Spiel, es war Hardthausen II, die besser ins Spiel kamen und erzielten in der 27. Minute das 1:0. Auf beiden Seiten erspielte man sich Torchancen, die aber nicht zum Erfolg führten. Somit ging es mit einem 1:0 für die gegnerische Mannschaft in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit kamen auf beiden Seiten frische Kräfte zum Einsatz, die ordentlich Schwung in die Partie brachten und in der 57. Minute war es dann endlich soweit. Jason Miller brachte unsere SGM durch einen schönen Treffer über den Torhüter zum verdienten 1:1 wieder ins Spiel, das Spiel war ausgeglichen, beide Mannschaften wollten mehr und hatten ihre Torchancen, die meistens aber zu ungenau zu Ende gespielt wurden. Als der TSV Hardthausen II durch einen Standard in der 63. Minute das 2:1 erzielte, machten wir weiter und setzten den Gegner weiter unter Druck, aber in der 78. Minute erzielte der Gegner durch einen schnellen Spielzug nach vorne das 3:1. Jetzt waren wir gefragt und mussten reagieren, wir warfen alles nach vorne und in der 79. Minute wurden wir belohnt mit einem Elfmeter, den Nick Bezold eiskalt verwandelte. Wir kamen wieder ran und waren zurück im Spiel. Jetzt spielte nur noch die SGM und in der Nachspielzeit 90+1. Minute war es Nico Altrieth der durch einen sehenswerten Freistoß das verdiente 3:3 erzielte. Somit sicherten wir uns in der letzten Minute einen verdienten Punkt in einem ausgeglichenen Spiel.

10. Spieltag

Sonntag, 23. Oktober

SGM Krumme Ebene II – SGM II  13.00 Uhr in Gundelsheim

TSV Heinsheim – SGM I  15.00 Uhr

WIR.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*