Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » SGM übernimmt Tabellenführung!

SGM übernimmt Tabellenführung!

7. Spieltag

Sechs-Punkte-Wochenende für die SGM!

SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn – SV Lampoldshausen 4:1 (2:0)

Im 6. Saisonspiel wollte die SGM beim Heimspiel den 6. Sieg einfahren. Gegen den Gegner aus LA war man aber auf jeden Fall gewarnt, gab es doch in der jüngsten Vergangenheit durchaus schmerzhafte Begegnungen gegen den SVL.

Die Heimelf brauchte dann auch mindestens zwanzig Minuten, um richtig ins Spiel zu kommen und sich auf dem teilweise sehr tiefen Boden Torchancen herauszuspielen. Die Gäste standen defensiv gewohnt kompakt und machten der SGM das Leben in der ersten halben Stunde richtig schwer. Doch dann war es Benedikt Kuhne, der das 1-gegen-1 gegen den Keeper gewann und in der 31. Minute zum 1:0 einschob. Wenig später war es Nico Schenk, der nach einer schönen Aktion aus der Drehung mit links auf 2:0 erhöhen konnte.

In Halbzeit zwei versäumte es die SGM frühzeitig mit dem dritten Treffer den Sack zuzumachen, sodass Lampoldshausen nie aufgab und weiterhin Chancen witterte. So fiel dann eine Viertelstunde vor dem Ende fast aus dem Nichts das 2:1. Die Zucknick-Elf ließ dann aber gleich im Anschluss keine Zweifel am nächsten Heimsieg aufkommen und Niklas Kuhne stellte den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Mit dem Schlusspfiff erzielte Benedikt Kuhne mit seinem zweiten Treffer den 4:1-Endstand.

Die SGM steht nach sechs Spieltagen mit der vollen Ausbeute von 18 Punkten da. Jetzt gilt es in den nächsten Spielen weiter konzentriert und konstant zu bleiben, es kommen auch noch größere Hürden auf unsere Jungs zu.   

SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn II – SGM Höchstberg/Tiefenbach II 4:1 (2:0)

Am vergangenen Sonntag hatten wir den Liga-„Neuling“ aus Höchstberg zu Gast in Stein am Kocher. Mit einem Blick auf die Tabelle durfte man zwei Mannschaften auf Augenhöhe erwarten. Bei Dauerregen und einem tiefen Platz waren wir darauf eingestellt, über Kampf und Leidenschaft an das Spiel heranzugehen. Nach einer etwas durchwachsenen Anfangsphase schafften wir es, die Kontrolle über das Spiel zu bekommen. Der Ball lief durch die eigenen Reihen, so wie wir uns das vorstellen.

In der 25. Minute erzielte Bryan Englert das verdiente 1:0 mit einem Schuss der Marke Zeitlupe, welcher selbst einem nicht sehr aufmerksamen Fan die Chance gab, den Treffer zu sehen … Kurz nach dem Anpfiff gelang es Raoul Blaschka mit einem fast identischen Hammer zum 2:0-Halbzeitstand zu erhöhen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte waren wir nicht aggressiv genug, um die Höchstberger im Spielaufbau zu stören, wodurch wir in der 53. Minute den 2:1-Gegentreffer hinnehmen mussten. Ab diesem Zeitpunkt ging ein Ruck durch die Mannschaft, welcher einen Siegeswillen hervorbrachte. Es folgte Spielzug um Spielzug in Richtung des Tores der Gäste. Durch eine gut getretene Ecke von Nick Bezold auf den stark hereinlaufenden Marcel Hötzer konnten wir auf das mehr als verdiente 3:1 erhöhen. Ab diesem Zeitpunkt waren die Gäste komplett platt und ohne jegliche Spielanteile. Das Spiel entwickelte sich nun voll und ganz in Richtung Einbahnstraßen-Fußball, in welchem man einiges für das Torverhältnis hätte machen können. Der eingewechselte Janos Karle belohnte sich mit seinem Treffer zum 4:1-Endstand für seine gute Leistung und besiegelte so den wichtigen und verdienten Sieg unseres B-Teams. Vielen Dank an Andre Wiesenberger für das souveräne Pfeifen. 

8. Spieltag

Samstag, 8. Oktober

FC Möckmühl – SGM I, 16.00 Uhr

Sonntag, 9.Oktober

TSV Herbolzheim – SGM II, 15.00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*