Startseite » Tennis » Tennis » Vereinsmeisterschaften 2020

Vereinsmeisterschaften 2020

Auch in den Zeiten der Versammlungsbeschränkung wurden in der Woche vom 03.08. bis 08.08. die Vereinsmeisterschaften mit großem Erfolg und reger Teilnahme durchgeführt.

Erfreulicherweise konnten in diesem Jahr wieder drei Wettbewerbe ausgespielt werden.

Herren, Herren 40 und Mixed.

Aufgrund des schlechten Wetters wurde der Montag nicht mit Spielen, sondern mit Grillen und Theorie begonnen.

Über 20 Gäste hatten für einen guten Start gesorgt.

Bei den Herren wurde der Modus jeder gegen jeden gespielt.

Denijan Lumpp konnte seinen Titel von 2018 erfolgreich verteidigen.

Mit Johannes Schmidt ( Award für besten Neuzugang des Jahres 2020 ) hatte er dieses Mal einen Gegner auf Augenhöhe und musste dafür in den Matchtiebreak, und dort auch ganz schön laufen. Den dritten Platz belegte Lukas Erbe, der ebenfalls ausgezeichnetes Tennis gezeigt hat.

Bei den Herren 40 wurde das Turnier über eine 16er Setzliste gespielt. Bei extremen Temperaturen wurden äußerst spannende und schweißtreibende Matches gespielt.

Den dritten Platz belegten gemeinsam Helmut Winter und Norbert Susset.

Das Endspiel wurde noch nicht ausgespielt. Hier stehen sich in den nächsten Tagen CP Hanke und (Smoker) Damian Fox gegenüber.

Die Trostrunde konnte unser einziger Österreicher, Udo Obertautsch für sich entscheiden.

Der Mixed Wettbewerb wurde ebenfalls im Modus jeder gegen jeden gespielt. Drei Ehepaare, sowie ein Vater Tochter Team waren am Start.

Helen und Norbert Susset wurden ungeschlagen Vereinsmeister 2020 und konnten sich über einen Sachpreis (Sonnenliegen) freuen.

Den zweiten Platz belegten Jutta und Immanuel Kutschera, gefolgt von Heike und Udo Obertautsch, die den dritten Platz erspielten.

Am Samstag dem 08.08.2020 war das Sommernachtsfest mit Siegerehrung das Highlight der Woche. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 30 Gradmarke wurden am Nachmittag die restlichen Spiele durchgeführt.

Nachdem die Vereinsmeister gekürt waren ging es zum gesellschaftlichen und gemütlichen Teil über.

Auf dem Holzgrill wurden feinste Fische gegrillt (Grillmeister Helmut Hönig) und mit den entsprechenden Salaten veredelt. Auch die Fleischesser kamen nicht zu kurz.

Weiterhin gab es leckere Aperitifs und wohlschmeckenden Nachtisch.

An dieser Stelle besonderen Dank an Heide und Michael Jenette, die das Sommernachtsfest hervorragend organisiert und durchgeführt haben.

Zum Schluss noch recht herzlichen Dank an alle Teilnehmer, den Mannschaften die bewirtet haben und den Zuschauern für Ihren Besuch.

Ein Kommentar

  1. Das war eine tolle Woche.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*