Spielberichte

Sonntag, 20.9.20

FSGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern – SGM Neuenstadt 4:1

Am heutigen Sonntag trafen in Fürfeld unsere Jungs von der B Jugend auf die SGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern 9 er Mannschaft .

Nach kurzer Gewöhnungsphase in den Anfangsminuten auf dem großen Spielfeld in der ersten Begegnung gegen eine 9er Mannschaft übernahm unsere SGM vor den Augen der zahlreichen mitgereisten Eltern sofort das Kommando.

Von Beginn an starteten die Spieler von unserem Trainerduo Florian Klotz und Hannes Straub motiviert in die Partie.
Der Gegner wurde früh permanent in dessen Hälfte unter Druck gesetzt, durch aggressives Zweikampfverhalten kam man immer wieder zu schnellen Ballgewinnen.
Diese Spielweise sollte sich schnell auszahlen, Alexander Rauh erzielte mit einer Bogenlampe über den gegnerischen Torhüter den verdienten Führungstreffer. Der Gegner konnte sich in den ersten zwanzig Minuten überhaupt nicht aus der Umklammerung unserer Jungs befreien.
Viele Ballgewinne, schnelles Umschalten und ein gutes Zusammenspiel der ganzen Mannschaft setzten der Heimmannschaft ordentlich zu.

Wer das erste Vorbereitungsspiel in Herbolzheim gegen die SGM HUTH gesehen hatte, die Mannschaft um die Trainer Klotz und Straub war nicht mehr wieder zuerkennen. Mutig,aggresiv und mit viel Einsatz gingen die Jungs zu Werke.

Immer wieder rannte man an, es sollte eigentlich nur noch eine Frage der Zeit sein bis der zweite Treffer fallen sollte.
Einziger Kritikpunkt, leider lies man mehrere gute Torchancen ungenutzt.

Manchmal kann man den Fußball daher einfach nicht erklären, durch eine unabsichtliche Flanke eines Gegenspielers welche sich aus dem nichts zu einem unhaltbarem Torschuss für unseren stark spielenden Torspieler Nino Schenk entwickelte fiel aus dem Nichts in der 21 Spielminute der unverdiente Ausgleich der Heimmannschaft.

Dieser überraschende Treffer brachte unsere Jungs in den nächsten Minuten so aus der Fassung, dass in der 25 Minute wiederum die Heimmannschaft auf Grund eines individuellen Fehlers in unserer Hintermannschaft ihrerseits den Führungstreffer erzielen konnte.

Nun war der Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt, eine sehr gute Leistung bis dato der Gästemannschaft, und der Gegner lag zwei zu eins in Führung. In den nächsten Minuten tat man sich sehr schwer , die immer stärker werdende Gästemannschaft hielt jetzt gut dagegen und erzielte wieder durch einen individuellen Fehler in unserer Hintermannschaft das drei zu eins.

Fazit nach der ersten Hälfte, eigentlich ein gutes Spiel unserer Jungs. Aber der Gegner erzielte drei Tore durch zwei Torchancen aus dem Nichts und lag damit in Führung.

Doch unsere Jungs steckten nicht auf, man kämpfte sich gemeinsam zurück in die Partei und knüpfte gleich zu Beginn der zweiten Hälfte wieder an die starken ersten zwanzig Minuten der Hälfte eins an. Viele gut herausgespielte Torchancen waren die Folge, es war zu sehen das man schnell den Anschlusstreffer erzielen wollte. Doch der ersehne Treffer wollte heute einfach nicht fallen, gute Ballkombinationen und gutes Zusammenspiel. Aber im Torabschluss war man leider nicht zwingend genug. Der Gegner überstand die Druckphase unserer Jungs und erzielte durch einen Konter in der 73 Spielminute den Treffer zum Endstand von 4 zu 1.

Trotz der Niederlage haben sich unsere Jungs ein Lob verdient.
Es wartet zwar noch viel Arbeit auf die Mannschaft um das Trainerteam Klotz&Straub, aber es ist eine Entwicklung zu erkennen und auf dieser Leistung kann man aufbauen.
Behalten die Jungs unserer SGM ihre Motivation und den Einsatzwillen bei, und man bekommt die individuellen Fehler in den Griff.
Sollte es nicht mehr lange dauern bis man den ersten Sieg zusammen feiern darf.

Am kommenden Mittwoch findet schon das nächste Spiel statt, Pokalspiel in Kochertürn um 19.00 Uhr gegen die SGM Sülzbach Sulmtal.

Es spielten heute:
Nino Schenk,Max Martel,Patrick Bayr,Nick Henn, Alexander Rauh,Rene Lebküchner,Moritz Seebold,Dawid Dworaczek,
Noah Rischert
AW:Luca Glöggel,Philipp Rehn,Samuel Gutsche,Sinan Oturucu,(Torspieler Max Boek)