Startseite » Basketball » Basketball » Basketballer starten mit Sieg
Basketballer starten mit Sieg

Basketballer starten mit Sieg

Herren gelingt Saisonauftaktsieg im Derby gegen NSU

Am Sonntag, den 30.09.2018, trafen die Neuenstädter Pitbulls auf die Neckarsulmer Lions zum ersten Punktspiel in der neuen Saison. Die Pitbulls waren voll motiviert, hatten in den letzten Wochen gut trainiert. Sie wollten im Derby gleich mal zeigen, wer in der Kreisliga B das bessere Team in der Region ist. Coach Kanbach reiste mit 11 Spielern zum Auswärtsspiel nach Neckarsulm, was am Ende auch gut war.

Im ersten Viertel kam man gleich mit 4 Punkten ins Hintertreffen. Die Lions versuchten sofort, mit einer aggressiven Ganzfeldpresse das Spiel an sich zu reißen. Die Pitbulls behielten aber einen kühlen Kopf und antworteten mit 9 Punkten in Folge. Die Lions kämpften sehr aggressiv um jeden Zentimeter auf dem Feld. Doch am Ende des ersten Viertels führten unsere Pitbulls mit 9:17.

Man wollte an die erfolgreichen ersten Minuten im zweiten Viertel anknüpfen und hielt am Gameplan fest. Leider vergab man ganze offene Würfe und leistete sich einige Leichtsinnsfehler, was die Neckarsulmer wieder ins Spiel brachte. Da man selber in 7 Minuten nur 3 Punkte erzielen konnte. Viel schlimmer war aber, dass sich Foward Oliver Freericks verletzte und mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Das führte zu einer Unterbrechung von ca. 20 Minuten. Unsere Pitbulls wollten nur für den verletzten Oliver unbedingt das Spiel gewinnen. Zur Halbzeit schaffte man allerdings nur ein 22:27.

Nach 4 Minuten im dritten Viertel gingen plötzlich die Lions mit einem Punkt in Führung. Coach Kanbach nahm eine Auszeit und stellte die Verteidigung um. Dies wirkte, unsere Pitbulls spielten wiieder konzentrierter und leisteten sich kaum Fehler im Spielaufbau. Sie  bekamen den Gegner wieder besser unter Kontrolle und gingen  verdient mit 42:48 ins letzte Viertel.

Jeder wusste, dass dies noch ein ganz schweres Stück Arbeit werden würde, um das Spiel zu gewinnen. Doch jeder Spieler gab sein Bestes und kämpfte um jeden Ball. Durch intelligente Passbewegungen und etwas müder werdende Neckarsulmer kamen unsere Herren auch zu einfachen Punkten. Dies war wichtig, um den Vorsprung im Derby-Hexenkessel auszubauen.

Am Ende gewannen unsere Pitbulls verdient mit 62:76

Coach Kanbach nach dem Spiel. „Es war ein sehr emotionales Spiel und es gab genügend Zuschauer, die dies nach der Verletzungsunterbrechung doch noch zu einem richtig spannenden  Spiel werden ließen. Wir sind sehr froh, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten. Unsere Gedanken sind zugleich beim verletzten  Oliver, für den dieses Spiel gewonnen wurde.

Für den TSV Neuenstadt spielten: Bernerth, D., Schröder, S., Rassner, K., Topcu, A., Krause, T., Knaack, T., Freericks, O., Bader, S., Zechel, D., Anselm, S., Mörsch C.

Unsere U12 Basketballer hatten am Tag zuvor ebenfalls ihr erstes Punktspiel. Unsere Jüngsten hatten es gegen die „Riesen“ aus Neckarsulm sehr schwer, die deutlich mit 74:17 gewannen. Sie müssen nun von Spiel zu Spiel hinzulernen.

Vorschau:

So 07.10.18, 14:00 Uhr, U12 TSV Neuenstadt – TSG Schwäbisch Hall

So 07.10.18, 16:00 Uhr, Herren gegen TSV Ingelfingen in der Helmbundhalle 1. Wir hoffen auf viele Zuschauer, die unser Team beim ersten Heimspiel lautstark unterstützen! Für Getränke und Imbiss sorgen wir, für gute Stimmung und Unterstützung sorgen hoffentlich unsere Fans!

TK, JH

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*