Startseite » Basketball » Basketball » Basketball: Herren mit erster Niederlage

Basketball: Herren mit erster Niederlage

Herrenteam verliert in Freiberg:

Vermeidbare Niederlage beim Tabellenführer.
Die Basketballer des TSV Neuenstadt spielten gegen Mamo Baskets aus Freiberg, was vor dem Wochenende als vermeintliches Spitzenspiel galt: der ungeschlagene Tabellenerste gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten.
Leider gab es vor dem Spiel Absagen von wichtigen Stammkräften unseres Teams, wodurch es noch schwer wurde auswärts zu gewinnen. Im ersten Viertel begann man leider wieder sehr zaghaft mit den Angriffsbemühungen, was dazu führte, dass die Freiberger immer wieder zu einfachen Wurfchancen kamen und so 17 Punkte im ersten Viertel erzielen konnten, die Pitbulls aber nur 7.
So ging man mit 10 Punkten Rückstand in das zweite Viertel.
Im zweiten Viertel konnte man sich als Team immer freie Wurfchancen erarbeiten. Leider fielen heute auch nicht die einfachsten Würfe, sodass man zwar das Viertel für sich entscheiden konnte, aber der Vorsprung nur um 1 Punkt kleiner wurde, was zu einem Halbzeitergebnis von 29 : 20 für die Mamo Baskets führte.

In der Halbzeit nahm sich das Team vor, den Vorsprung zu verkleinern. Man war wacher im Angriff und konnte sich dadurch immer wieder freie Wurfchancen erarbeiten, die dann aber
einfach nicht gefallen sind. Fastbreaks, die letzte Woche noch wunderbar funktionierten, konnten so gut wie nicht gelaufen werden, da man im Umschaltspiel viel zu lange brauchte, damit dies zu einfachen Punkte hätte führen können. So kam es dann auch das die Mamo Baskets Freiberg ihren Vorsprung zum Ende des 3. Viertels auf 45 : 33 ausbauen konnten.
Im letzten Viertel versuchte man nochmal alles, um zu Punkten zu kommen, man spielte selber eine eher kleine Aufstellung, um mehr Werfer auf dem Feld zu haben. Leider konnte man aber die offenen 3er sowie die Freiwürfe nicht reinmachen, die man zu gesprochen kam. Da die Schiedsrichter gegen Spielende mit einigen Entscheidungen gegen den TSV Neuenstadt die Aufholjagd zunichtemachten, verlor man am Ende verdient mit 64 zu 51.
Man war sich in der Kabine aber einig, dass man sich diese Niederlage aber selber zuzuschreiben hat, da man einige Punkte an der Freiwurflinie nicht machen konnte, sowie die anderen offenen Würfe einfach nicht gefallen sind. Man freut sich aber auf das Rückspiel schon wenn alle Stammkräfte dabei sind.
Für den TSV Neuenstadt im Einsatz waren:
Bernerth D, Heider N, Ehmann K, Strobel J, Jaksch T, Krause T, Knaack T, Zechel D, Anselm S, Mörsch C.

Vorschau:
So 23.10.16, 16:00 Uhr: Herren Heimspiel gegen TSV Crailsheim in der Helmbundhalle. Zuschauer sind natürlich wieder herzliche willkommen.
Für Getränke und Imbiss wird gesorgt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*