Startseite » Home » F1 Hallenturnier in Talheim

F1 Hallenturnier in Talheim

Am letzten Ferientag, Sonntag 22.02.15 ging es für unsere F-Junioren in die Faschingshochburg nach Talheim.
Der Austragungsort versetzte einige Eltern zurück in die 70er Jahre! Orangene Sitzbänke und rote Backsteine vermittelten den „Dalli-Dalli“ Flair von damals.
Aber nun zum Sportlichen:
Gleich im ersten Spiel hatten wir es mit dem späteren Turniersieger FSV Bad Friedrichshall zu tun. Beide Teams präsentierten sich auf Augenhöhe, allerdings war es kein technischer Leckerbissen, sondern
geprägt von Kampf und Krampf. Schließlich gelang uns die 1:0 Führung durch Joni. Die Salzstädter egalisierten allerdings postwendend und es blieb beim gerechten 1:1.
Nach konstruktiver Analyse und einer neuen Marschroute ging es gegen die Hausherren aus Talheim. Mit einer disziplinierten Leistung überzeugte unser Team und kam mit gewohnten, offensiven Nadelstichen
zu einem ungefährdeten 2:0 Erfolg.
Im dritten Gruppenspiel ging es um den Gruppensieg. Uns war klar, dass wir gegen die TSG Heilbronn vorlegen mussten, um die Friedrichshaller auf Distanz zu halten. Es lief besser als erwartet, und unsere
Offensivabteilung arbeitete auf Hochtouren. Silas Franke über rechts und Matteo über links, fütterten Joni, der innerhalb von 5 Minuten sage und schreibe 4 x hintereinander vollenden konnte.
Einzigster Schönheitsfehler war der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 4:1. Kurz geschüttelt und wieder ging es in Richtung Heilbronner Gehäuse.
Silas Franke konnte noch 2 x einnetzen und mit diesem Ergebnis sicherten wir uns den Gruppensieg.
Im Viertelfinale ging es dann gegen den TSV Talheim2. Diesmal lief es nicht gleich gewohnt rund, sondern Moral und Kämpferherz waren gefragt, nachdem der Gegner früh mit 1:0 in Führung ging. Eine Energieleistung von Matteo
brachte uns zurück ins Spiel. Mit seinem Doppelschlag hieß es plötzlich 2:1 für uns. Nachdem Talheim nochmals ausgleichen konnte, wurde es spannend. Kurz vor Schluß schoss Joni das dritte Tor für uns und das
Halbfinale war erreicht.
Auf der letzten Etappe Richtung Finale trafen wir erneut auf die Friedrichshaller.
Wie schon in der Vorrunde trafen die zwei am besten organisierten Teams aufeinander. Es war vor Anpfiff schon klar, dass es einen knappen Sieger geben wird. So kam es dann auch Friedrichshall ging in Führung
nach einer Unkonzentriertheit unsererseits. Wir kamen aber postwendend zurück mit einem der schönsten Treffer des Turniers. Ein direkt verwandelter Kopfball vom Eckstoß weg, begeisterte das Publikum. Leider
hielt der Jubel  über den Ausgleich nicht lange an, und wir fingen uns kurz vor dem Abpfiff noch einen Treffer ein. In einem vorgezogenen Endspiel hieß es am Ende 1:2 für Friedrichshall.
Im kleinen Finale hatten wir es mit dem SV NSU zu tun. Bis dahin fiel der Gegner hauptsächlich durch überhartes Agieren und kleinen Fouls auf, sportlich konnten die Audistädter nicht wirklich überzeugen.
Vorgewarnt und mit einer vorbildlichen Einstellung gaben unsere Kicker die richtige Antwort. Wir waren generell den berühmten Schritt schneller als der Gegner und gerieten somit nicht in unnötige Zweikämpfe.
Durch unser schnelles Umschaltspiel in die Spitze erzielten wir nochmals 4 Treffer. Wir beendeten das Turnier mit einem 4:2 Sieg gegen die SV NSU und einem Dritten Platz im Turnier.
Es spielten: Daniel Retter (TS), Silas Franke (4), Matteo Haas (4), Joni v. Olnhausen (9), Martin Warsitz, Silas Armut, Florian Sallmann

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*