Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: B- Jugend: Hartes Spiel unverdient verloren

Fußball: B- Jugend: Hartes Spiel unverdient verloren

SC Amorbach – SGM 2:1

Nach der herben Pokalniederlage am vergangenen Mittwoch gegen eine starke Erlenbacher Mannschaft wollten unsere Jungs auf dem Amorbacher Kunstrasen heute eine bessere Leistung zeigen.
Von Beginn an ging die Mannschaft von Florian Klotz&Hannes Straub motiviert in die Zweikämpfe und versuchte den Gegner immer wieder unter Druck zu setzen. Doch leider geriet man in der 6. Minute durch einen Fehlpass am eigenen Sechzehner mit 1 zu 0 ins Hintertreffen. Doch im Vergleich zum Mittwoch nach dem frühen Rückstand zeigte man heute eine starke Reaktion. Mutig und mit viel Einsatz gingen unsere Jungs sofort wieder in den Angriffsmodus über. Immer und immer wieder spielte man mit gutem Kombinationsfußball auf den Sechzehner der Amorbacher zu. Leider hat man den Anschein dass der ein oder andere Spieler den Ball am Liebsten heute ins Tor tragen würde. Wenn man aufs Tor schoss war man entweder zu hektisch oder zu ungenau. Zu Umständlich waren dann die Aktionen an oder um den Sechzehner der Amorbacher. Die Heimmannschaft tat relativ wenig fürs Spiel, nur mit überhartem Zweikampfverhalten und mit Provokationen gegen unsere Spieler versuchte man uns aus dem Tritt zu bringen. So ging man mit einem völlig unverdienten 0 zu 1 in die Halbzeit. Die klare Feldüberlegenheit konnten man leider in der ersten Hälfte nicht in klaren Torchancen messen. Amorbach hatte nur eine Torchance, und das war die zum 1 zu 0. In der zweiten Hälfte war die Überlegenheit noch größer, nun schafften es unser Jungs von der SGM sich immer mehr klare Torchancen zu erspielen. spielerisch war man klar überlegen. Amorbach fiel relativ wenig ein, außer Provokationen und überharte Zweikämpfe hatte die Heimmannschaft nichts zu bieten. Unser Spieler Moritz Seebold verletzte sich bei einem dieser Zweikämpfe sehr schwer. Die ganze Mannschaft und das
Trainerteam wünsche unserem Moritz gute Besserung!!!
Wir werden dich sehr vermissen…
Auch der Schiedsrichter hatte heute leider nicht seinen besten Tag. Man hatte das Gefühl das er sich nicht wirklich traute gegen die Amorbacher durchzugreifen. So bekamen unsere Spieler mehrere gelbe Karten und sogar eine Zeitstrafe. So manche Entscheidung des Referees war heute einfach nicht nachvollziehbar. Aber selbst in Unterzahl war man die bessere Mannschaft. Mindestens 7 bis 8 klare Torchancen lies man in der zweiten Hälfte ungenutzt. In der 68. Spielminute erzielte die Heimmannschaft mit ihrer zweiten Torchance des Spiels nach einer Unstimmigkeit in
unserer Abwehr das 2 zu 0. Nun war das Spiel völlig auf den Kopf gestellt. Aber selbst das hielt unsere Jungs nicht davon ab weiter alles zu geben. So erzielte unser Stürmer Samuel Gutsche in der 80 Minute den schon längst fälligen Treffer für unser Team. In den letzten Minuten versuchten unser Buben noch mal alles. Doch es gibt eben Tage da will das Ding einfach nicht reingehen und so gewann der SC Amorbach mit 2 zu 1.
Fazit des Spiels: Ein tolles Spiel unsere Jungs, seid stolz auf euch und eure Leistung!
Doch leider gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft.
Einziger Kritikpunk, dass Verwerten der Torchancen muss einfach besser werden!
Heute spielten: Nino Schenk, Moritz Seebold, Patrick Bayr, Tolga Onmaz, Philipp Rehn,
Max Martel, Rene Lebküchner, Alexander Rauh, Sinan Oturucu, Nick Henn,
Samuel Gutsche AW: Noah Rischert, Max Edelmann, Max Boek
Am Donnerstag den 29.10.2020 findet das nächste Spiel um 19.00 Uhr in Brettach statt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*