Spielberichte

TSV – Eberstadt am 24.10.2015

Das war endlich einmal ein Spiel ganz nach unserem Geschmack! Bei schönstem Fußballwetter traten unsere Kids beim Heimspiel gegen Eberstadt in die Vollen. Schon nach fünf Minuten verfehlte ein Freistoß nur millimeterknapp das gegnerische Tor und kurz darauf verpasste Stürmer Denis nach einer tollen Flanke hauchdünn den Ball. Ein Auftakt nach Maß, dem schon bald das 1:0 folgen sollte. Luca nutze eine tolle Vorlage aus, um in der 10. Spielminute den Führungstreffer zu erzielen. Bereits drei Minuten später legte Zoé den Ball zu Torben; das 2:0 folge auf dem Fuße. Angetrieben von seinem Tor kämpfte Torben sich schon kurze Zeit später erneut durch den Strafraum des Gegners und erzielte mit einem schönen Abschluss das 3:0. Die erste Halbzeit war geprägt von tollen Spielzügen und schönem Kombinationsspiel, bei dem wirklich alle Neuenstädter Spieler glänzten. Es war überwiegend ein Spiel auf nur ein Tor; das des Gegners. Nahezu jeder Eberstädter Pass wurde bereits vor der Mittellinie oder spätestens von den gut agierenden Abwehrspielern Moritz, Ron und Max abgefangen, so dass Torwart Jan an diesem Tag wenig Arbeit hatte. Einzig ein Pfostenschuss kurz vor dem Halbzeitpfiff versetzte Spieler, Trainer und Zuschauer kurz in Schrecken. Mit einem beruhigenden 3-Tore-Vorsprung ging man also in die Halbzeitpause. Und es sollte noch besser kommen. Schon aus dem Wiederanpfiff resultierte die nächste gute Torchance. In der 35. Minute war es schließlich Emirhan, der das 4:0 markierte. In der nächsten Szene wurde dem TSV ein 9- Meter zugesprochen. Torben trat an und verschoss; erkämpfte sich aber sofort wieder den Ball und versenkte ihn schließlich doch noch zum 5:0. Leider scheiterte der TSV auch mit dem nächsten 9- Meter zwei Minuten später, da der gegnerische Torwart wirklich toll parierte. Das Anschlusstor des Gegners zum 5:1 war zu diesem Zeitpunkt wirklich nur Ergebniskorrektur, denn schon im Gegenzug bekam der TSV einen Freistoß zugesprochen. Mit einem traumhaften Schuss aus 15 Metern Distanz belohnte Luca unsere Kids mit dem sechsten Tor und besiegelte damit den 6:1 Endstand.
So lachte zum Schluss nicht nur die Sonne vom Himmel, sondern auch der Trainer und vor allem das Team strahlten um die Wette.
Für den TSV im Einsatz waren: Jan Schöttle (TW), Moritz Seebold, Ron Grau, Torben Fritz (3), Zoé Heinemann, Denis Belsch, Luca Glöggl (2), Max Edelmann, Asmir Masic und Emirhan Yilmaz (1).
Das nächste Spiel ist am 31.10.15 auswärts beim SV Heilbronn am Leinenbach II und beginnt um 13 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Fans!

D2- Junioren am 17.10.15

Das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Amorbach begann auf Anhieb etwas träge; man sollte fast meinen dass die Neuenstädter Spieler an diesem Samstag nicht ganz ausgeschlafen hatten. Umso überraschender, dennoch verdient, fiel in der 3. Spielminute das 0:1 für unsere Jungs. Lukas Braun war es, der im neu gesponserten Trikot aufdrehte und den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Die Gegner waren sichtlich überrascht, denn mit einer Führung unsererseits hatten sie wohl wahrlich nicht gerechnet. Ab diesem Zeitpunkt gingen sie immer härter in das Spiel rein und erzwangen sich mit hartem körperlichem Einsatz ihre erste Torchance, die dann auch zum Ausgleich führte. In der 15. Spielminute konnten die Amorbacher durch ein Abseitstor auf 2:1 erhöhen. Diese Schiedsrichterentscheidung blieb leider nicht die einzige, die an diesem Samstag für großen Unmut sorgte. Die Amorbacher Jungs verursachten mit ihrer übertrieben robusten Spielweise ein schlimmes Foul nach dem anderen, was aber bedauerlicherweise nicht geahndet wurde. Ebenso übersah der Schiri zweimal ein deutliches Handspiel des Gegners. Nichts desto trotz kamen unsere Jungs und Zoé sehr motiviert aus der Halbzeitpause und begannen die zweite Hälfte des Spiels druckvoll und mit einigen schönen Spielszenen; unterbrochen von zahlreichen weiteren Fouls. Erst in der 45. Spielminute hielt der Schiri endlich einem Amorbacher Spieler die gelbe Karte unter die Nase. Das Ziel des Tabellenzweiten wurde immer deutlicher: Tore für das Torverhältnis mussten her; egal wie. Das 3:1 fiel in der 50. Minute. Trotzdem muss man dem Torwart Jason und seiner Abwehr eine gute Leistung zusprechen, denn ab diesem Zeitpunkt fielen keine weiteren Tore mehr für den Gastgeber. Die Torchancen der Amorbacher wurden geringer, dafür die Fouls zahlreicher und schlimmer. So kam es, dass der TSV- Trainer fünf Minuten vor Spielschluss reagierte und seine Mannschaft-um sie zu schützen- vorzeitig vom Platz holte. Schade dass dieses Spiel so endete, denn wieder einmal zeigten unsere Kids, dass sie durchaus mit den Tabellenführenden mithalten können.
Für den TSV im Einsatz waren: Jason Miller (TW), Moritz Seebold, Ron Grau, Max Edelmann, Denis Belsch, Torben Fritz, Zoé Heinemann, Jeremy Knappik, Asmir Masic, Lukas Braun (1) und Luca Glöggl.
Das nächste Spiel ist ein Heimspiel und beginnt am 24.10 um 13 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Fans!
3.Saisonspiel 2015 in Massenbachhausen
Manchmal könnte man glauben wir sind der Bundesliga sehr nahe ,denn unser Spiel ist richtig super wir haben gegen den Tabellenführer super gestanden .Die Abwehr hat sehr druckvoll gespielt ,sind super an ihren Gegenspieler gestanden so dass wir in den ersten 15 min unserem Gegner keine Chancen zuließen. Die Jungs und Zoe haben super dagegengehalten, die Anweisungen ihres Trainers versucht umzusetzen. Doch durch einmal den Ball nicht richtig wegbekommen konnte Massenbachhausen den Führungstreffer erzielen. So gingen wir mit einem 1:0 Rückstand in die Pause. Nach der Pause mit neuer Power versuchten wir den Ausgleich zu erzielen, aber schnell wurden wir bestraft und lagen 2:0 zurück. Trotzdem verloren wir nicht unsren Mut, und versuchten unser Spiel weiterzumachen. Das gelang dann auch unserem Torben mit einem schönen Anschlusstreffer, dann versuchten wir den Ausgleich zu erzielen .Chance auf beiden Seiten wurden durch die sehr stark Spielenden Torspieler zunichte gemacht .Doch dann ging es uns wie dem VFB Stuttgart immer gute Spiele machen und zum Schluss dann doch noch verlieren und so bekamen wir noch in den letzten paar Minuten 3 Tore . Naja Schade aber abhaken und weiter geht’s und das am Samstag um 13:00Uhr in Amorbach. Es spielten Nino Schenk,Zoe Heinemann, Moritz Seebold, Denis Belsch ,Torben Fritz(1) ,Luca Glöggl ,Lukas Braun,Max Edelmann,Ron Grau

D2

 

TSV Neuenstadt – SGM Erlenbach/Binswangen II 2:6
Auch unser erstes Heimspiel konnten wir nicht mit einem Sieg besiegeln. In den ersten Minuten waren unsere Kids noch nicht richtig auf dem Platz, und so lagen sie sehr schnell 0:2 hinten .Doch dann sind sie aufgewacht und haben die Anweisungen ihres Trainers versucht umzusetzen. Nach schön rausgespielten Situationen kamen wir den Anschlusstreffer immer näher. Man muss aber auch unseren Torwart Jan loben ohne ihn hätten wir schon weiter zurückliegen können. Nach tollen Spielzügen konnte dann Luca mit einem schönen Weitschuss das Anschlusstor erzielen. Wir waren vor der Halbzeit drauf und dran den Ausgleich zu erzielen aber es wollte einfach nicht passieren. Viele Chancen wurden vergeben, es wollte der Ball einfach nicht im Netz zappeln. Somit gingen wir mit 1:2 Rückstand in die Halbzeit. Nach der Halbzeit kamen unser Jungs und Zoe`gut ins Spiel aber Erlenbach hielt dagegen und erarbeiteten sich gute Chancen. Sie wurden belohnt und erzielten das 1:3 daraufhin waren unsere Spieler komplett durch den Wind und rasch wurde das bestraft schnell kam das 1:4 und auch das 1:5. Die Kinder versuchten sich wieder zu finden und bekamen dann aber auch gleich das 1:6.Mit einem 9 Meter konnten wir dann noch ein Tor erzielen aber mehr war nicht mehr drin. Schade Jungs und Zoe` aber man merkt das ihr auf dem richtigen Weg seid.
Es spielten. Jan Schöttle (TW),Max Edelmann, Denis Belsch, Zoe´Heinemann, Torben Fritz, Jason Miller , Lukas Braun, Luca Glöggl (2) Max Martel, Jeremy Knappik, Asmir Masic

– Junioren

Spvgg Oedheim – TSV

Nach ein paar Trainingseinheiten in den Sommerferien war es am Samstag, den 19.9. endlich wieder so weit: Wir bestritten das erste Spiel nach der Sommerpause; jetzt in der D2- Jugend. Das Spiel in Oedheim ließ sich gut an, denn gleich in der zweiten Spielminute hatten wir unsere erste Torchance, aber der gegnerische Torhüter konnte parieren. Fast im Gegenzug bekamen wir durch einen Oedheimer Weitschuss das 0:1. Kurz darauf erzielte Luca ein Tor, das aber wegen Abseitsposition leider nicht zählte. Auch Torben hatte durch eine gute Vorlage von Zoé die Chance auf den Ausgleich, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. In der 19. Minute war es endlich so weit: Der Ausgleich fiel durch ein schönes Tor von Luca nach Vorlage von Denis. Nur sechs Minuten später gingen die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Nach der Halbzeitpause erhöhten die Oedheimer gleich auf 3:1, aber Moritz konnte den gegnerischen Torwart ausdribbeln und erzielte den Anschlusstreffer. Jetzt warfen wir alles nach vorne, denn es sollte unbedingt der Ausgleich her. Die Gegner nutzten unsere Offensive für Konter aus. Das 4:2 für sie fiel nach einem Strafstoß und kurz darauf nutzten sie eine Unachtsamkeit wegen eines verletzten Spielers und erhöhten sogar auf 5:2. Die Höhe des Ergebnisses spiegelt leider nicht die eigentlich gute Leistung unserer Spieler wieder, schade.

Das nächste Spiel bestreiten wir  am Samstag, den 26.9. in Neuenstadt. Fans sind herzlich willkommen.

Für den TSV Neuenstadt spielten (Tore): Jan Schöttle (TW), Nino Schenk (TW), Ron Grau, Torben Fritz, Moritz Seebold (1), Zoé Heinemann, Denis Belsch, Luca Glöggl (1), Max Edelmann, Emirhan Yilmaz und Mario Offner.