Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » Niederlage zum Rückrundenauftakt

Niederlage zum Rückrundenauftakt

  1. Spieltag

SGM Neudenau/Siglingen – TSV Neuenstadt 4:2 (3:0)

Niederlage zum Rückrundenstart!

Auf dem wiesenartigen Nebenplatz in Neudenau war von Vorneherein klar, dass es an diesem Sonntag keinen fußballerischen Leckerbissen zu sehen gibt. Auf dem kleinen Platz kam es zu vielen Zweikämpfen, spielerische Elemente waren kaum zu sehen. Das Spiel gestaltete sich in der Anfangsphase ausgeglichen. Nach einer Viertelstunde dann ein schöner Schnittball in die TSV-Viererkette, der SGM-Stürmer konnte nur noch per Foul gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gastgeber souverän zur Führung. In der Folgezeit war deutlich zu erkennen, dass der TSV zwar gut mitspielte, die Spielgemeinschaft aber in der Offensive gefährlicher war. Nach einer halben Stunde zwei weitere Gegentreffer: beim 2:0 lud der TSV durch einen Abstimmungsfehler die SGM zum Tore schießen ein, kurz darauf nach einer schönen Einzelleistung des SGM-Stürmers das 3:0. Dies bedeutete auch der Halbzeitstand.

Spätestens nach dem 4:0 kurz nach dem Seitenwechsel schien die Begegnung entschieden. Doch der TSV steckte nicht auf und es war klar, dass auf diesem Platz alles möglich ist. So konnte man durch einen Doppelschlag durch Michael Müller Mitte der zweiten Halbzeit auf 4:2 verkürzen. Kurz darauf hatte Johnath Chandran die große Möglichkeit zum Anschlusstreffer, verzog aber. Leider konnte der TSV in der Schlussviertelstunde nicht mehr zulegen und die SGM noch ernsthaft in Gefahr bringen.

Letztendlich ein verdienter Sieg für die Gastgeber, vier Gegentore sind einfach zu viel!

Aufstellung: Seltenreich – Volkmann(Kovacs), Rüdele, Mike Schieferdecker, Heckmann(Micha Schieferdecker) – Kluin, Schill(Velija), Glöggl, Hönig – Chandran(Yazji), M. Müller; ETW: Hermann

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 6. März 15:00 Uhr

TSV Neuenstadt – SGM Stein/Kochertürn II

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*