Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » Null Punkte nach vier Spielen

Null Punkte nach vier Spielen

  1. Spieltag

TSV Neuenstadt – SGM Krumme Ebene 0:2 (0:2)

  1. Niederlage im 3. Spiel

Trotz der bislang besten Saisonleistung, speziell in der zweiten Halbzeit, war auch gegen die SGM für den TSV nichts zu holen. Im Dienstagabend-Flutlichtspiel verschlief die Angelike-Elf mal wieder die ersten 20 Minuten und lag schnell mit 0:2 in Rückstand. Damit war der TSV noch gut bedient, die Gäste verschossen in dieser Phase auch noch einen Elfer. Die Heimelf war auf dem kleinen Platz zu weit weg von den Gegenspielern und im Spiel nach vorne waren zu viele Fehlpässe zu verzeichnen.

Nach dem Seitenwechsel war der TSV dann besser im Spiel, ging aggressiver zu Werke und konnte so mehr Durchschlagskraft nach vorne entwickeln. Die SGM tat nur noch das Nötigste und ein Anschlusstreffer hätte das Spiel nochmal spannend gemacht. Doch durch viele Fouls und Nicklichkeiten, die der überforderte Schiedsrichter zu wenig ahndete, kam kein richtiger Spielfluss zustande und der TSV blieb an diesem Tag ohne Torerfolg.

Ein insgesamt verdienter Sieg der Gäste, wenn gleich der TSV in Hälfte zwei ebenbürtig war und eine deutliche Leistungssteigerung zeigte. 45 Minuten sind aber zu wenig, um etwas Zählbares mitzunehmen.

Aufstellung: Gysin – Schenk, Kluin, Rüdele, Müller, Glöggl – Stettner, Obertautsch, Heckmann, Schill – Imeri; AW: Seltenreich, Wachtler, C. Chandran, Lumpp, Kovacs

 

  1. Spieltag

Spfr Untergriesheim – TSV Neuenstadt 3:0 (1:0)

Nächste Niederlage

Auch im 4. Saisonspiel blieb der TSV ohne Punktgewinn. Beim neuen Tabellenführer war die Personalnot beim TSV groß und man reiste quasi mit dem letzten Aufgebot zu den Sportfreunden. Diese hatten gleich nach wenigen Sekunden die Riesenchance zum 1:0. Danach war der TSV ganz gut in der Begegnung. Die Gastgeber hatten zwar spielerisch Vorteile, doch endlich hielt der TSV mal dagegen. Leider gab es im Spiel nach vorne zu wenig Entlastung, so dass Untergriesheim immer mehr Druck aufbauen konnte. Schließlich fiel noch vor der Pause das vermeidbare 1:0.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Untergriesheim war vor allem im Spiel nach vorne die bessere Mannschaft und konnte sich immer wieder über außen bis zur Grundlinie durchkombinieren. In der 53. Minute folgerichtig das 2:0 nach einem schönen Spielzug. Der TSV versuchte zwar in der Folgezeit nochmal ranzukommen, doch das Offensivspiel war deutlich zu harmlos. Mit dem 3:0 zehn Minuten vor dem Ende war die Partie endgültig entschieden.

Somit steht der TSV nach dem 4. Spieltag ohne Punktgewinn am Tabellenende. Ein Tor in 360 Minuten sagt Einiges aus. Dazu kommt die große Personalnot mit vielen wichtigen verletzten Spielern. In den nächsten beiden Begegnung muss jetzt eine Wende her und der Abwärtstrend gestoppt werden!

Aufstellung: Gysin – Schenk, Jenette, Rüdele, Müller, Glöggl – Stettner, Obertautsch, Heckmann, Schill – Imeri; AW: Seltenreich, Wachtler, Kovacs, Angelike, Hermann

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 25. September 15:00 Uhr

TSV Neuenstadt – FSV Bad Friedrichshall II

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*