Startseite » Fußball » Jugendfußball » C-Jugend: Deutlicher Sieg im Derby

C-Jugend: Deutlicher Sieg im Derby

SGM Neuenstadt    C – Jugend

SGM Neuenstadt     –     SGM Kobra                           8:2

Am 05.11.2016 hatten wir im Derby und Mitfavoriten die SGM Kobra zu Gast. Unsere Jungs waren gut eingestellt und man merkte ihnen in der Anfangsphase gleich an, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Sie konnten  gleich in der 2min. durch einen Vorstoß von Luca Nagel und dessen Pass zu Jannik Liebendörfer das 1:0 einfahren. Wir Spielten dann weiter Konzentriert  doch die doppelte Chance in der 8min. von Nico Schenk und Nico Glaner konnte der Torspieler von der SGM Kobra entschärfen. In der 10min. ein Freistoß für uns, der gut hereingebrachte Ball konnte Jannik gut verwerten doch wieder mal zeichnete sich der Kobra Torspieler mit einer Parade aus, der darauffolgende Eckball köpfte Leon Schäfter nur knapp am Tor vorbei. Unsere Gäste konnten in der 13min. ihre erste minimale Chance durch einen Freistoß verbuchen, doch Niklas Glöggl stand gut und hielt uns somit das 1.0. Niklas leitete somit der Konter über Luca Nagel ein, der mit einer präzisen Flanke in der 14min. auf Jannik Liebendörfer der sich hochschraubte und mit einem Sehenswerten Kopfball das zu diesem Zeitpunkt verdiente 2:0 Erzielte. Wir hatten noch die ein oder andere Chance doch nach Zuspiel in der in der 21min. von Jannik der eine gute Leistung aufs Feld brachte konnte Leon diese  leider nicht verwerten. Der darauffolgende Abstoß Kam zum Torspieler von Kobra  zurück  Jannik erkannte dies und ging gleich drauf und so konnte Nico Schenk diesen Fehler nutzen und schob  den Ball ins leere Tor zum 3:0 ein. In der 29 min. konnte sich auch Nico Glaner, der wiedermal ein gutes Spiel machte das 4:0  Erzielen. Der SGM Kobra merkte man bis dahin den guten Tabellenstand nicht an, denn sie spielten sich bis dahin keine nennenswerte Chance heraus, sie hatten zwar noch einen Freistoß doch der brachte nichts ein und so ging es mit einem 4:0 Vorsprung unserer Seitz  in die Pause. Nach der Halbzeit setzten wir Kobra zugleich wieder unter Druck doch wiedermal konnten wir unsere Chancen nicht nutzen und es dauerte bis zur 46min. bis Jacob v. Olnhausen nach gutem Zuspiel von Luca in die Spitze zum 5:0 einlochte. In der 48min. hatte Kobra dann ihre erste nennenswerte Chance, die sie zum 5.1  Anschlusstreffer auch nutzen konnten. Doch das gab unserem Spiel keinen Abbruch und nach einem Eckball baute Jacob v. Olnhausen in der 49min. den Vorsprung zum 6:1 wieder aus. Leon Schäfter Krönte seine Leistung in der 53min. mit einem Tunnel des gegnerischen Torspielers zum 7:1. In der 59min. hatte Niklas Glöggl der kaum etwas zu tun bekam einen Blackout und ermöglichte dem Mädchen der Kobra das 7:2. Doch kurz vor Spielende in der 67min. überwindete Luca Nagel mit einem Alleingang den Torspieler und Erzielte somit den verdienten 8:2 Entstand. Wir setzten unserem Gast unser Spiel auf und das Ergebnis war in dieser Höhe verdient,  hätten wir die ein oder andere Chance nicht ausgelassen wäre das Ergebnis noch höher ausgegangen.  Super Leistung Jungs macht so konzentriert weiten dann klappt es nächste Woche auch gegen Höchstberg.

Es Spielten: Niklas Glöggl(TS), Christian Heuser, Nick Wirth, Tobias Haldenwanger, Leon Schäfter, Jacob v. Olnhausen, Nico Glaner, Luca Nagel, Nico Schenk, Jannik Liebendörfer, Nico Altrieth, Damian Juric‘, Nick Ruhnke, Niklas Straub, Christian Frey.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*