Startseite » Basketball » Basketball » Drei Heimspiele – drei Siege!

Drei Heimspiele – drei Siege!

Sonntag, der 12.01.14, war für den TSV ein toller Basketball-Heimspieltag. Spieler, Trainer und Zuschauer waren begeistert von diesen drei siegreichen Heimspielen. Es gab folgende Ergebnisse:

14 Uhr: U14 TSV Neuenstadt – TSV Mühlhausen 72:49 (42:12)

Unser Team ging im ersten Viertel gleich 18:4 in Führung. Ein Schnellangriff folgte dem anderen. Schnellangriffe und Trefferquote klappten prima. In der Verteidigung und beim Spielaufbau/Passspiel gibt es noch einiges zu verbessern. Maximilian war mit vielen Steals und 41 Treffern der herausragende Spieler. Als er drei Minuten pausierte, konnte das Mühlhausener Team so manche Punkte aufholen. Valentin, Abdullah und Alexander arbeiteten fleißig in der Defensive, die im Basketball ganz wichtig ist, vor allem im nächsten Auswärtsspiel gegen BG Ludwigsburg.

Für den TSV waren erfolgreich: Christian Schreiner, Maximilian Sommer (41), Abdullah Icdeniz (2), Bilal Karakuyu (10), Christian Gencel, Alexander Kovacevic (4), Valentin Schopf(15); Trainer: Johannes Hoppe.

16 Uhr: U16 TSV TSV Neuenstadt – TSG Öhringen 86:20 (42:8)

Unsere U16 Spieler siegten souverän gegen den Neuling Öhringen. Unser Spiel war gut organisiert in Defensive, Aufbau und Offensive. Hier wächst ein Superteam zusammen. Die Gegner mühten sich redlich, waren aber überfordert. Herausragend in Offensive und Denfensive waren wieder Christopher und Noah. Jan ist nach seiner Verletzung wieder dabei. Insgesamt eine souveräne Mannschaftsleistung, wobei jeder Mitspieler seinen positiven Beitrag leistete. ‚Wenn es jetzt noch gelingt, auch stärkere Gegner zu besiegen, ist das Final Four sozusagen als Belohnung erreichbar.

Für den TSV waren erfolgreich: Tobias Bauer (4), Nicolas Heider (2), Benedikt Hoppe, Tom Jaksch, Pascal Schepperle (6), Jan Strobel (18), Chistopher Windau (34), Noah Paschke (22); Trainer: Christoph Mörsch.

18 Uhr: Herren TSV Neuenstadt – TSV Ingelfingen 77:60 (28:27)

Im ersten Viertel ging Neuenstadt 14:9 in Führung. Doch bis zur Halbzeit kamen die Ingelfinger auf 28:27 und gingen im dritten Viertel sogar zum 34:39 in Führung. Doch dann kippte das Spiel und unsere Spieler erkämpften sich die Führung zum 44:42 zurück. Tobias und Kirill spielten gewohnt erfolgreich in Verteidigung und Angriff und mussten viele Fouls einstecken. Als Tim einen Dreier zum 53:45 versengte und viele Freiwürfe von unseren Spielern getroffen wurden, kam der Gegner am Ende mit 77:60 noch deutlich ins Hintertreffen.

Für den TSV waren erfolgreich: Frank Seyerle (8), Dennis Bernerth, Abdullah Ari (13), Tobias Knaack (25), Kirill Damer (18), Tim Krause (10), Denis Arsene (3); Trainer: Bernd Hertner. (JH)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*