Startseite » Eisstock » Eisstock » Eisstockschützen mit 9.Platz bei den Deutschen Meisterschaften
Eisstockschützen mit 9.Platz bei den Deutschen Meisterschaften

Eisstockschützen mit 9.Platz bei den Deutschen Meisterschaften

Am 18.09.2021 fanden die deutschen Meisterschaften im Eisstockschiessen auf Sommerbahnen in Strasskirchen(Bayern) statt. Der TSV Neuenstadt qualifizierte sich zu dieser Meisterschaft am 10.07.2021 in Langenargen mit dem 3.Platz der 1. Bundesliga Südwest. Mit einer gemütlichen Anreise am Freitag, konnte am frühen Samstagmorgen die deutsche Meisterschaft beginnen. Es haben sich im Vorfeld 15 Mannschaften hierzu qualifiziert. Im ersten Spiel ging es gegen den SPVgg Oberkreuzberg los. Diese Partie wurde leider mit 25:3 verloren. Im zweiten Spiel stand gleich ein Konkurrent aus unserer Spielregion gegenüber, es war der ESC Langenargen. Auch hier konnten wir leider noch kein Erfolg für uns verbuchen und mussten das Spiel mit 10:15 an Langenargen abgeben. Als nächstes kam der ESC Stuttgart-Vaihingen. Mit zwei Niederlagen musste der Sieg her. So war es nach 6 Kehren auch und der TSV schlug Stuttgart mit 24:10. Nach diesem Spiel ging es für unsere Jungs erstmal in die Pause. Gestärkt und voller Tatendrang ging es nach der Pause auch gleich weiter gegen den EC Passau-Neustift. Dieser Gegner wurde auch gleich mit 25:3 geschlagen. Nun hatten wir Blut geleckt und der SV Oberbergkirchen wurde mit 16:3 Punkten geschlagen. Der Erfolg sollte nicht aufhören. In der nächsten Partie stand uns der EC Lampoding gegenüber und auch diese Mannschaft wurde mit 18:6 unsererseits geschlagen. Die Siegesserie wollte nicht abreißen. Die Mannschaft vom TV 1905 Mainzlar konnte klar und deutlich mit 30:0 abgefertigt werden. Doch jede Siegesserie hat auch mal ein Ende. Gegen die Auswahl der Region West musste eine knappe Niederlage mit 11:13 weggesteckt werden. Leider hatten wir im nächsten Spiel auch kein Glück und so musste eine weitere Niederlage gegen den EC Surheim mit 22:12 hingenommen werden. Danach konnten wir uns wieder aufrappeln und die SpG EC Dortmund/ SR Soest deutlich mit 27:3 schlagen. Der nächste Gegner war der WSV Lorsbach. Auch hier konnte ein klarer Sieg mit 24:0 gut geschrieben werden. Doch nun stand wieder ein harter Gegner aus Bayern uns gegenüber. Es war der TSV Hartpenning. Hier wurde eine klare Niederlage mit 3:33 Punkten eingesteckt. Auch das nächste Spiel gegen den EC Hauzenberg wurde knapp mit 17:15 verloren. Im letzten Spiel für uns an diesem Tag stand der spätere deutsche Meister, die Männer vom TSV Peiting uns gegenüber. Leider wurde auch hier mit 3:27 die Partie verloren. Am Ende dieser stark besetzten deutschen Meisterschaft stand für den TSV Neuenstadt ein guter und hart umkämpfter 9. Platz zu Gute. Von den 8 bayrischen Mannschaften konnten wir 3 sxhlagen und haben unser Ziel unter den Top 10 zu sein, erreicht. Jetzt heißt es weiter trainieren für die bevorstehende Wintersaison. 

Herzlichen Glückwunsch auch an den TSV Peiting zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft Herren  auf Sommerbahnen. 

Für den TSV Neuenstadt spielten: Reinhold Beyerlein, Tobias Wachtler, Stefan Waldbüßer, Frank Groitl und Jochen Schuster

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*