Startseite » Eisstock » Eisstock » Eisstockschützen steigen in Bundesliga auf
Eisstockschützen steigen in Bundesliga auf

Eisstockschützen steigen in Bundesliga auf

Aufstieg in 1. Bundesliga ist gelungen

Am 11.5.2019 fand in Donaueschingen die 2. Bundesliga Sommer der Region Südwest mit 12 Mannschaften statt. Der TSV war mit den Spielern Tobias Wachtler, Daniel Wanke, Jochen Schuster, Timo Hügel und Stefan Waldbüßer vertreten und strebten den Aufstieg in die 1. Bundesliga Südwest an.

Die Stockschützen kamen zu Beginn der 2. Bungesliga sehr gut ins Spiel und ließen dem Vfl Munderkingen mit 23:3 und der DEG Eiswiese mit 24:8 keine Chance. Nach der anschließenden Pause mit insgesamt 2 Spielaussetzern kamen die Neuenstädter Spieler nicht wieder ins Spiel und wurden mit 0:26 kalt erwischt. Die Niederlage schmerzte doppelt, da es in diesem Spiel gegen den Friedrichshaller SV ging. Das dies nur ein Ausrutscher war, bewies das nächste Spiel gegen den SV Wört, den man mit 35:3 deutlich besiegte. Ein enges Spiel war die Partie gegen den SC Bietigheim, welches die Neuenstädter Schützen knapp mit 11:9 für sich entscheiden konnten. Gut gestartet ging man in die nächste Partie, die aber in den Kehren 4,5 und 6 an den ESC Glashütte ging und am Ende sprang eine Niederlage heraus. Im nächsten Spiel schrieb der TSV gegen Mönchweiler die Kehren 4,5 und 6 gewann mit 26:10. Mit dem positiven Rückenwind besiegte die Neuenstädter die zweite Mannschaft vom Vfl Munderkingen und vom ERC Waldbronn. Im vorletzen Spiel fehlte der notwendigte Spirit und man vorlor mit 6:22. Um die Qualifikation fix zu machen und eine Platzierung auf dem Treppchen zu bekommen, mussten die Neuenstädter im letzten Spiel gewinnen. Kehre 1 ging mit einer 7 an den 2. Mannschaft des ERC Waldbronn. Neuenstadt konnte mit anschließenden 3 9er das Spiel für sich entscheiden.

Am Ende sprang ein sehr guter 3. Platz heraus und der Aufstieg in die 1. Bundesliga ist gelungen. Herzlichen Glückwunsch den teilnehmenden Eisstockschützen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*