Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: A- Jugend: Knapper Sieg im Pokalfight

Fußball: A- Jugend: Knapper Sieg im Pokalfight

SGM Neuenstadt – Spfr Lauffen 2:1 (0:1)

Unsere SGM konnte nach einem engen und umkämpften Pokalfight gegen die Spfr Lauffen, mit einem knappen Sieg in die nächste Runde einziehen.

Das Spiel kam nur sehr langsam in Fahrt, beide Teams tasteten sich zunächst erstmal ab. Wobei die SGM deutlich mehr Ballanteile hatte, mit diesen aber nicht besonders viel anfangen konnten gegen einen im Zentrum sehr kompakt stehenden Gegner. Die erste Torchance stand dann aber doch für die SGM zu Buche, nach der Anfangsviertelstunde scheiterte Atdhe aus spitzem Winkel. Lange passierte nichts, da die SGM schlichtweg zu träge im eigenen Ballbesitz war und keine Lücken im Defensivverbund des Gegners fand. Zehn Minuten vor der Pause kamen die Gäste dann das erste und für lange Zeit auch das letzte Mal gefährlich vor unser Tor, nach schönem Schnittstellenpass konnte der gegnerische Stürmer im eins gegen eins Niklas überwinden. Kurz vor der Pause war es erneut Atdhe der nach gutem Steckpass von Nico Glaner diesmal knapp am Aussenpfosten scheiterte.

Nach der Pause kamen unsere SGMler mit neuem Elan auf das Feld und war fest entschlossen das Spiel zu drehen. Der Druck auf die Gäste wurde minütlich größer und auch spielerisch war eine deutliche Steigerung des Heimteams zu erkennen. 20 Minuten vor dem Ende wurde in einem immer härter umkämpften Spiel die SGM endlich belohnt, Nico Schenk nahm sich aus der zweiten Reihe ein Herz und schlenzte den Ball ins lange Eck. Mit ordentlich Aufwind konnte nur wenige Minuten später, nach starkem Einsatz von Marvin, einen Eckball erzwingen. Diesen trat Nils perfekt auf den Fünfmeterraum und Nathan konnte per Kopf das ganze Spiel zum kippen bringen. Kurz vor Schluss schwächten sich die Gäste nach einer Unbeherrschtheit noch selbst und mussten in Unterzahl zu Ende spielen. Die Gäste hatten aus dem Spiel heraus weiter keine echten Chancen, nur bei ein paar Standards wurde es nochmal brenzlich, jedoch konnte man die Führung über die Zeit bringen.

Ein hart erarbeiteter aber auch verdienter Sieg für unsere SGM, die somit ins Viertelfinale einzieht. DANKE für die Unterstützung durch die tolle Zuschauerkulisse.

Es spielten: Niklas Glöggl-Nico Schenk-Erik Friedle-Nathan Theobold-Oliver Ehmann-Nils Müller-Nico Glaner-Rahmat Heydari-Athde Maqi-Jannik Liebendörfer-Nico Altrieth-Leon Schäfter-Albion Elezaj-Marvin Sieger-Damian Juric-Jacob v. Olnhausen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*