Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: E1- Jugend: Dritter beim Hallen- Heimturnier am 27.1.19
Fußball: E1- Jugend: Dritter beim Hallen- Heimturnier am 27.1.19

Fußball: E1- Jugend: Dritter beim Hallen- Heimturnier am 27.1.19

Sicherlich. Am Ende des Vormittages hätte man sagen können. „Es wäre mehr drin gewesen“, aber was unsere Jugend geleistet hat war einfach Spitzenklasse. Aber zum Anfang. Es wurde in 2 Gruppen gespielt und um direkte Platzierung. Wir spielten gegen SC Ilsfeld, FV Löchgau1 und SGV Freiberg1 in dieser Reihenfolge. Gegen den ersten Gegner SC Ilsfeld tat man sich nicht so schwer, man erarbeitet sich Chancen um Chancen aber der Neuenstädter Fluch hielt an und wir erzielten bei unseren Abschlüssen leider nicht das erhoffte Tor. So mussten wir mit einem 0:0 vom Platz gehen. Im zweiten Spiel gegen FV Löchgau1 tat man sich schwer und wir erlebten eine Abwehrschlacht unserer Jungs. Erst in den letzten 2 Minuten kamen wir mit langen Bällen nach vorne, so konnte man den Gegner aushebeln aber es blieb beim 0:0. Die Stimmung war gut; man wusste es muss mehr getan werden. In der letzten Partie gegen SGV Freiberg sah man schon viel besser aus, man erkämpfte sich durch viele Zweikämpfe und frühes Pressing die Bälle, so dass auch ein Freistoß zu unseren Gunsten ausfiel und Luca Altrieth ihn sauber zum Führungstreffer verwandeln konnte. Obwohl wir viele Chancen hatten und weiter stark nach vorne spielten, erzielte der Gegner durch eine Unachtsamkeit 20 Sekunden vor Schluss den Ausgleich zum 1:1 Endstand. Somit verspielten wir die Gelegenheit, um Platz 1 und spielten um Platz 3. SGM Neudenau/Siglingen sollte der Platzierungsgegner heißen. Chancen auf beiden Seiten, aber der gewünschte Siegestreffer kam nicht zu Stande so dass man zum 7- Meter- Schießen antreten musste. Luca Altrieth, Gabreiele Greco und Noel Otremba sollten es richten. Leider ging der erste Schuss gegen den Pfosten, der zweite sah schon besser aus und traf, der dritte satt getroffen und auch drin, nun lag es an Elias Monaci auch noch den zweiten zu halten damit unsere Jungs als 3. vom Platz gehen durften und….? Er erlöste seine Mannschaft und hielt wie schon mehrmals im Spiel. Unsere Jungs durften als dritter den Pokal in der Hand halten. Klasse Leistung von unseren Jungs und seinem Trainer des Tages Kim Schneider, der sicher erleichtert mit Ihnen vom Platz ging.

Wir bedanken uns bei den Eltern für die Unterstützung und Bewirtungshilfe sowie den Trainer für die Arbeit die sie mit unseren Jungs leisten.

Es spielten: Elias Monaci (Torwart), Noel Otremba (1 Tor), Nuno Monteiro, Luis Fischer, Gabriele Greco (1 Tor), Paul Schneider, Luca Altrieth (2 Tore), Marcel Nizola

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*