Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: SGM B- Jugend: Pokalspiel verloren

Fußball: SGM B- Jugend: Pokalspiel verloren

SGM Neuenstadt – SGM Neudenau 0:2

Zum heutigen Pokalspiel trafen die SGM Neuenstadt Stein Kochertürn gegen die SGM Neudenau unteres Jagsttal aufeinander.
Nach einer kurzen Abtastungsphase zu Beginn übernahm die Heimmannschaft mit zunehmender Spieldauer das Kommando.
In den ersten 20 Minuten zeigten die Karle und Klotz Jungs von der SGM Neuenstadt bis zum generischen Sechzehner ansehnlichen und gefälligen Fussball, nur das Abschlusspech und der zwingende Wille ein Tor zu schiessen stand der Führung der Heimmannschaft entgegen. Die SGM Neudenau hielt sich merklich zurück und versuchte durch ihren starken Flügelstürmer Marlon Metz gefährliche Konter zu fahren.

Nach mehreren leider erfolglosen Torabschlüssen der Heimmannschaft kam es nach ca. 20 Minuten zum ersten und völlig unnötigen Eckball der Gästemannschaft. Es kam wie es kommen musste, eine alte Fußballweisheit musste nun wieder her halten (WER VORNE DIE CHANCE NICHT MACHT…) Ausgeführter Eckball der Gästemannschaft, ein Spieler der Gästemannschaft spazierte völlig ungedeckt durch den Sechzehner und durfte den Ball ohne Gegenwehr an Jason vorbei ins Tor bugsieren. 

Völlig aus dem Nichts stand es nun 0 zu 1 , nach diesem Treffer hatte man das Gefühl das die Anfangsmotivation der Karle und Klotz Jungs etwas angeknackst war. Von nun an übernahmen die Neudenauer das Kommando, mehr Aggressivität und Biss verschaffen den Jagsttälern ordentlich Oberwasser. Unsere Heimmannschaft war von der gezeigten Härte und den Willen des Gegners die Zweikämpfe zu gewinnen etwas überrascht, die gute Anfangsphase war wie weg geblasen. Es blieb weiter gefährlich, die Gäste schafften es immer wieder durch Konter über den pfeilschnellen Neudenauer Marion Metz unsere Jungs zu Beindrucken.Unser guter Torhüter Jason konnte zwar immer wieder durch sein hervorragendes Mitspielen in Abstimmung mit unserem Abwehrchef Erik die Konter unterbinden. 
Aber leider fand Heimmannschaft nicht richtig wieder ins Spiel und so lies das 0 zu 2 nicht lange auf sich warten, Konter der Gästemannschaft Foul im Sechzehner. Der Schiedsrichter welcher heute eigentlich 20 falsche Einwürfe hätte abpfeifen müssen zeigte folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Jason war zwar in der richtigen Ecke, konnte das 0 zu aber leider nicht verhindern.

Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin, Neudenau schaffte es das Offensivspiel der Heimmannschaft durch ihre Zweikampfhärte zu unterbinden.

Zum Start der zweiten Halbzeit versuchte die Heimmannschaft nochmals ins Spiel zu kommen, Janos hatte auch sofort nach einem schönen Angriff die Chance zum Anschlusstreffer. Aber leider muss man Heute sagen, unsere Jungs haben viel versucht aber man hätte noch zwei Stunden spielen können.Es wäre kein Tor für die Heimmannschaft gefallen. Neudenau tat wenig fürs Spiel, und bei den wenigen Chancen der Gäste war unser Torhüter Jason auf dem Posten.

Fazit des Spiels, KOPF HOCH JUNGS aller Anfang ist schwer! Wenn man sich am Einsatzwillen der Gästemannschaft und der Effizienz bei der Chancenverwertung ein Beispiel nimmt steht einer Revanche am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr dem ersten Punktspiel in Stein wieder gegen die SGM Neudenau nichts entgegen.

Es spielten: Jason,Niklas,Erik,Leon,Samuel O,Jakob,Noah,Jannik,Rene,Justin,Janos
Von der Bank: Luca,Samuel O,Torben,Damian

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*