Startseite » Fußball » Jugendfußball » Fußball: SGM E1- Jugend: Niederlage gegen Erlenbach
Fußball: SGM E1- Jugend: Niederlage gegen Erlenbach

Fußball: SGM E1- Jugend: Niederlage gegen Erlenbach

SGM – SGM Erlenbach/Binswangen 2:4

Am Samstag den 18.05 spielten unsere Jungs zu Hause gegen die SGM Erlenbach/Binswangen. Es erwies sich als schwieriges Spiel aber die Kids schlugen sich gut. In der 5. Minute gerieten wir mit einem Treffer des Kapitäns in Rückstand. Durch einen genialen Schachzugs unseres Trainers Udo, kam die Antwort 30 Sekunden nach der Einwechslung durch den Einwechslungsspieler Nuno der den Ball von links über den Torwart lupfte und vor Nicolas Kramer Füße platzierte, so dass er den Ausgleichstreffer zum 1:1 Schoss. Es ging Schlag auf Schlag. Nur eine Minute später konnte der Kapitän durch einen schönen platzierten Distanzschuss den Ball zwischen Torwart und Latte zum 1:2 Führungstreffer ins Tor befördern. Wieder 1 Minute später in der 17. Spielminute bekam Nuno Monteiro den Ball an der Mittelfeldlinie und sprintete los, dichtgefolgt eines Gegenspielers, konnte er ihn am herauskommenden Torwart rechts vorbei zum2:2 Ausgleichstreffer verwandeln. Nach der Halbzeit ging es weiter, man merkte es war ein starker Gegner. Leider kam es wie es kommen musste durch ein missglücktes Rückpassspiel erleichterten wir dem Gegner die Chance das Spiel seinerseits zu Gewinnen. Die Zeit lief uns davon und wir erhöhten das Offensivspiel um den Ausgleich zu erzielen, leider blieb es aus so dass wir in der Schlussphase trotz sehr hohen Torchancen einen Konter einfangen mussten und dieses Spiel mit 2:4 und somit auch die Führung der Tabelle abgeben mussten.

Trotzdem eine starke Gesamtleistung unserer jungen Wilden.

Ein Dankeschön geht mal hier an unsere Schiedsrichter die sich sofort bereit erklären bei uns auszuhelfen und für einen sauberen Spielverlauf sorgen.

Es spielten: Henrik Bayr (Torwart), Gabriele Greco, Nicolas Kramer (1 Tor), Louis Kramer, Luca Altrieth, Schahab Schahbazi, Noel Otremba, Marcel Nizola, Luis Fischer, Luca Brotz, Nuno Monteiro (1 Tor), Florent Avdiu

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*