Spielberichte

Samstag, 26.9.20

Neckarsulmer Sport-Union II – SGM Neuenstadt 0:1

Nachdem wir letzte Woche leider nicht den erhofften heimischen Sieg einfahren konnten, wollten wir das nun auswärts besser machen. So waren wir bei frischen Temperaturen am Pichterich in Neckarsulm am Start. Nach anfänglicher Nervosität, beider Teams zu Beginn der Partie, nahm das Spiel allmählich mehr Fahrt auf. Doch standen die Abwehrreihen auf beiden Seiten recht gut und dem zufolge war auf beiden Seiten spätestens am Strafraum Schluss. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, ehe kurz vor Ende der ersten Halbzeit unsere Abwehr durch einen langen Ball ausgehebelt wurde. Der anstürmende Spieler konnte leider nur noch durch einen leichten Rempler aufgehalten werden, der zum Strafstoß führte. Bitte nicht schon wieder einem Rückstand durch Elfmeter hinterherrennen, ging es durch die Köpfe. Doch unser Keeper Sören könnte durch einen tollen Reflex das 0:0 in die Halbzeit retten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir etwas mehr Druck auf den Gegner aufbauen und erarbeiteten uns so einige gute Standards. Infolge auch so nach einem Foul an Noah auf der linken Seite. Filip brachte den anschließenden Freistoß gefährlich in den Strafraum und Basile konnte aus kurzer Distanz das 0:1 erzielen. Doch anstelle das Spiel jetzt besser in den Griff zu bekommen und Ruhiger zu machen wurde es immer fahriger. Wir schaffen es kaum mehr für Entlastung zu sorgen, anstatt zu versuchen den Ball in den eigenen Reihen zu halten, wurde nur noch „Langholz“ geschlagen. So machen wir uns das Leben unnötig schwer und luden den Gegner ein. Doch dank einer guten Abwehr Arbeit und eines sicheren Keepers konnten wir die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Es spielten: Sören Strauß (TW), Basile Dietrich (1), Florian Schmitt, Noah Bauer, Noa Rauh, Jan Martines, Kim Küstner, Daniel Retter, Nikita Walter, Jannes Herrmann, Luca Matijas, Filip Kadoic, Kilian Kratzmüller, Karol Chmiel

Samstag, 19.9.20

SGM – FC Union Heilbronn II 0:3

„Verpatzter Saisonstart“
Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen starteten wir am Samstag den 19.09 in unser erstes Punktspiel. Der Gegner hieß FC Union Heilbronn II. Nach einer guten Vorbereitung sollen wir mit genug Selbstvertrauen in die Partie gehen, und so begannen wir in der Anfangsphase durch schöne Passstafetten das Spiel zu kontrollieren. Dabei gelang es uns auch das eine oder andere Mal, zielgerecht in den gegnerischen 16 Meter zu gelangen. Leider haperte an einen gelungenen Abschluss und so verpuffte viel. Der Rest der ersten Hälfte eliminierten sich beide Teams im Mittelfeld, und es gab nur noch wenige erwähnenswerte Aktionen. So stand es zur Pause 0:0. Nun hieß es neue Kräfte zu sammeln und mit dem Schwung, aus der Anfangsphase wie in Hälfte eins zu starten. Leider gelang und genau das Gegenteil. So kam es dazu das Mehmet nach Wiederanpfiff etwas Ungestüm im eigenen Strafraum zur Sache ging und der Schiri zeigte auf den Punkt. Nachdem die Union den fälligen Elfmeter verwandelte, fiel unsere Mannschaft in eine kurze Schockstarre, in der Sie nicht mehr ins Spiel fand. Durch individuelle Fehler die zum 0:2 und gar zum 0:3 führten, war die Partie innerhalb 10 Minuten entschieden. Zwar versuchen diese Jungs wieder ins Spiel zu kommen was Phasenweise auch gut gelang jedoch verpassten wir es in der Phase einen Treffer zu erzielen. Leider waren es unterm Strich gesehen drei verlorene Punkte da der Gegner keineswegs besser war, sondern in diesem Tag einfach etwas glücklicher agierte. Aber egal Jungs das nächste Mal klappt es mit Sicherheit besser.

Es spielen: Sören Strauß (TW), Noah Bauer, Noa Rauh, Nikita Walter, Jan Martines, Basile Dietrich, Daniel Retter, Kim Küstner, Filip Kadoic, Jonathan von Olnhausen, ,Jannes Herrmann, Romero Greco, Lukas Richter, Mehmet Atal.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*