Startseite » Fußball » Fußball » Aktive » SGM mit gerechtem Remis

SGM mit gerechtem Remis

SGM mit gerechtem Remis!

14. Spieltag

SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn – FC Möckmühl  2:2 (1:1)

Zum letzten Heimspiel im Jahr 2019 empfing die SGM den FC Möckmühl. Es entwickelte sich von Beginn an eine recht zerfahrene Begegnung, in der zunächst die Gäste das gefährlichere Team war. Mitte der ersten Halbzeit war es dann aber die Heimelf, die nach einem Schuss von M. Schmelcher und dem Abpraller vom Gästekeeper durch S. Schmelcher in Führung gehen konnte. Der FC schlug aber schnell zurück und kam noch vor dem Pausentee zum Ausgleich. Nach einer Standardsituation konnte die SGM den Ball nicht entscheidend klären und die Gäste erzielten im Nachschuss das Tor. Es stand 1:1 nach 45 Minuten.

Das Spiel war dann auch in der zweiten Halbzeit völlig offen. Die SGM hatte zwar mehr Ballbesitz, bekam aber nicht richtig Kontrolle und Sicherheit ins Spiel. Die Gäste hielten mit guter Zweikampfführung dagegen und waren mit ihren sehr guten Einzelspielern stets gefährlich. In der 80. Minuten ging Möckmühl nach einem Abwehrfehler mit 1:2 in Führung. Die SGM versuchte in der Schlussphase nochmal alles und kam nach einem schönen Treffer von Kris Heiler noch zum 2:2. Mehr war leider nicht mehr drin, am Ende stand ein gerechtes Unentschieden.

Letztendlich muss die Braasch-Elf an diesem Tag mit einem Punktgewinn zufrieden sein. Jetzt gilt es bis zur Winterpause noch 6 Punkte einzufahren, um im vorderen Drittel überwintern zu können!

Aufstellung: Schoch – R. Kratzmüller(Haussler), Benner, T.Mall, Glaeske – Bolch(Heiler), Kress, D. Waczowicz, Dittmann – M.Schmelcher, S. Schmelcher(Englert); AW: Perez, M.Kratzmüller

Unser B-Team musste die nächste Niederlage einstecken. Am Ende hieß es 0:2 gegen Heinsheim.

15.Spieltag

Sonntag, den 08. Dezember

SGM Neudenau/Siglingen – SGM I  14:00 Uhr

Spfr Untergriesheim II – SGM II  12:15 Uhr 

WIR.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*