Tour de Inntal

Tour de Inntal

Inntal-Radweg

von Innsbruck nach Passau 347Km

Entlang dem „Grünen Fluss“ aus den Alpen

vom 27.05. – 01.06.2015

 

 

Die TSV Senioren-Radgruppe Neuenstadt hat sich auch in diesem Jahr mit

8 Personen der Radreisegruppe, gesamt 20 Radler, vom Unternehmen

WÖHRLE-REISEN angeschlossen.

 

Auf dem Bild:

v.l. Irene Zeidler, Rudi Hausner, Gerhard Frauer (Hardy), Harald Eckert,

Fritz Wittmann, Heinz Zeidler, Martin Carl und Dieter Gerth

 

1.Tag:

Anreise mit dem Bus von Neuenstadt über Oberderdingen  nach Innsbruck.

Mit Unterstützung unseres Radguide (Harald) haben wir gleich die 1.Etappe in Angriff genommen.

Ab Innsbruck entlang dem grünen Inn, 63,5Km über Brixlegg nach Wörgl, mal links, mal rechts vom Fluß.

Verladen der Räder und mit dem Bus zur Übernachtung in das Hotel Postwirt in Ebbs.

 

2.Tag:

Der Bus brachte uns wieder zurück nach Wörgl.

Heute war die Etappe entlang des Inns 74,7Km lang und führte durch Kufstein, vorbei an Ebbs bis zur Überquerung bei Nußdorf. Auf der anderen Inn-Seite zurück nach Niederaudorf zur Mittagsrast. Wieder den Inn querend nach Nußdorf und weiter Richtung Rosenheim. Kurz vor Rosenheim, mussten wir wegen eines Unfalls in der Gruppe unsere Tagestour abbrechen.

Nachdem Verladen der Räder ging es zurück zum Hotel Postwirt nach Ebbs.

 

3.Tag:

Heute brachte uns der Bus zum Start nach Rott, kurz hinter Rosenheim.

Die heutige Etappe 66Km war zwar eine Buckelestour, aber landschaftlich einfach toll. Erst direkt dem Inn folgend nach Wasserburg und nach kurzem Anstieg dann die Mittagspause mit prächtigem Panorama-Blick hinunter auf die Stadt. Bis Gars verlief die Inntal-Route dann östlich und abseits des Flusses mit einigen leichten, mittelschweren und kurzen steilen Anstiegen und Abfahrten.

In Ebing hat uns unser Busfahrer (Hans) mit dem Fahrrad erwartet und zur Unterkunft in das MI Hotel in Mühldorf begleitet.

 

4.Tag:

Start der Tour ab dem Hotel MI über Töging am Innwerkkanal entlang bis kurz vor Kronberg.

Hier querten wir den Inn und machten einen Abstecher nach Altötting, ältester und wichtigster Wallfahrtsort Bayerns. In einer Schleife durch Neuötting zurück auf den Inntalradweg nach Marktl. Nach der Mittagspause weiter zum heutigen Ziel der 60,5Km langen Etappe, teils auf dem Innterrassen Radweg nach Simbach / Braunau.

Verladen der Räder und zurück zum MI Hotel in Mühldorf.

 

5.Tag:

Mit dem Bus fuhren wir zu unserem Startpunkt in Simbach. Hier begann die nächste Etappe von 62,2Km Länge mit einem Abstecher nach Bad Füssing. Zurück zum Inn und weiter bis Schärding. Auch hier wurden wir von unserem Busfahrer mit dem Rad abgeholt und zur Übernachtung in das Landhotel St. Florian in St. Florian begleitet.

 

6.Tag:

Die letzte Etappe 20,1Km nach Passau, der Stadt an den drei Flüssen Inn, Donau und Illz. Nach kurzem Aufenthalt Verladen der Räder zur Heimfahrt.

Eine herrliche Radtour bei trockenem Wetter ging zu Ende.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*