Startseite » Fußball » Jugendfußball » Überragende F1-Fußballer
Überragende F1-Fußballer

Überragende F1-Fußballer

F1 – Jugend Pfingstturnier in Widdern!
Nicht zum Holzfällen,sondern zum Kicken traf man sich am Pfingstsamstag im idyllischen Widdern
an der Jagst.
Vier Partien waren zu bestreiten und mit 2 mal 7 Minuten galt es eine ungewohnte Spielzeit zu
bewältigen.
Im ersten Spiel taten sich beide Teams noch relativ schwer,denn die Platzverhältnisse ließen keinen
gepflegten Fußball zu.Auf trockenem und unebenem Geläuf versprangen die Bälle auf beiden Seiten.
Nach vorsichtigem Abtasten,kamen wir langsam in Fahrt und konnten mit einem Doppelschlag die
Weichen auf Sieg stellen.Am Ende war es ein holpriger aber hochverdienter 4:0 Erfolg für den TSV-
Nachwuchs.
SV Roigheim hieß unser zweiter Gegner.Mit zwei großgewachsenen Mädels gingen die Pucaro-Städter
an den Start.Nach anfänglichem Respekt vor dem anderen Geschlecht,legten wir kurz vor der Halbzeit
die Hemmungen ab und der Knoten war nach einem Kopfballtor von Joni geplatzt.Jetzt gab es kein
Halten mehr.Durchdachte Angriffe über die Flügel,präzise Weitschüsse und zwei tolle Solis ließen uns
im Minutentakt jubeln.Ein 7:1 Kantersieg wurde am Ende notiert.
Im dritten Spiel konnten wir nahtlos an die Leistung aus Spiel Nr.2 anknüpfen.Es rollte weiterhin ein
Angriff nach dem anderen in Richtung gegnerisches Gehäuse. Auch diesmal hatte unser Gegenüber wenig entgegenzusetzen.In regelmäßigen Abständen fielen die Treffer auf Auensteiner Seite. Exakt mit dem gleichen Ergebnis ( 7:1 ) wurde auch dieses Spiel gewonnen.
Die meisten Erkenntnisse konnte man aus der letzten Paarung gewinnen. Ein 0:3 Rückstand zur Pause
wurde egalisiert. Matteo kristallisierte sich einmal mehr als Leitwolf heraus.Mit seinen 3 Treffern brachte er uns ins Spiel zurück.Jetzt war es ein offener Schlagabtausch und man spürte den unbändigen Willen unseres Teams sogar auf der Holztribüne.Mit großer Moral erzwangen wir noch den 4:3 Siegtreffer und hatten somit den Turniersieg als einzigstes ungeschlagenes Team eingefahren.
Die Ergebnisse:
TSV Nstdt – Neudenau/Siglingen  4:0
TSV Nstdt – SV Roigheim              7:1
TSV Nstdt – SSV Auenstein           7:1
TSV Nstdt – Spvgg Möckmühl       4:3
Dabei waren:
Sören Strauß,Silas Franke(5),Silas Armut(3),Matteo Haas (9),Joni v. Olnhausen(4),Martin Warsitz
Luca Matijas
An Himmelfahrt ( 4.6.) bestreiten wir unser nächstes Turnier in Michelbach am Wald.
Die Jungs freuen sich auf jegliche Unterstützung…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*